S04 droht der nächste Ausfall

Schalke 04 im Pech: Sead Kolasinac wieder verletzt – der Hintergrund ist pikant

Kerim Calhanoglu, Adam Szalai und Sead Kolasinac im Kampf um den Ball.
+
Sead Kolasinac (r.) im Zweikampf mit Adam Szalai vom FSV Mainz 05. Kurz vor Schluss musste der Kapitän des FC Schalke 04 verletzt ausgewechselt werden.

Der FC Schalke 04 geht personell am Stock. Gegen den FSV Mainz 05 musste auch Sead Kolasinac verletzt ausgewechselt werden.

Gelsenkirchen - Verletzung um Verletzung werfen den FC Schalke 04 immer weiter zurück. Vor dem Spiel gegen den FSV Mainz 05 waren bereits zehn Spieler verletzt, nun hat sich die Lage weiter verschlimmert.

NameSead Kolasinac
Geboren20. Juni 1993 (Alter 27 Jahre), Karlsruhe
Größe1,83 m
VaterFaik Kolašinac
Aktuelles TeamFC Schalke 04 (#20 / Abwehrspieler)
SchwesterSabrina Kolašinac

Schalke 04 wird zum Problemfall: Amine Harit kurzfristig raus, Sead Kolasinac verletzt

Kurz vor Spielbeginn meldete sich auf Schalke Amine Harit (23) verletzt: Das Spiel gegen Mainz 05 verbrachte er wegen muskulärer Probleme überraschend von Beginn an auf der Bank. Mitte der zweiten Hälfte versuchte er zwar noch, sich für eine Einwechselung bereitzumachen.

Der Muskel spielte aber nicht mit, sodass es beim Versuch blieb. Als bei dem umkämpften Abstiegsgipfel die Schlussphase anstand, musste schließlich dann sogar noch der Kapitän die Segel streichen. Sead Kolasinac (27) hat sich bei einem Sprint offenbar eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen.

Schalke 04: Sead Kolasinac schon wieder verletzt - immer wieder muskuläre Probleme

Er versuchte noch einige Augenblicke weiterzuspielen, aber ohne Erfolg. In Minute 78 verließ der 27-Jährige den Platz, fasste sich immer wieder an den Oberschenkel, übergab die Binde an den eingewechselten Omar Mascarell (28) und klatschte mit Trainer Dimitrios Grammozis (42) ab.

Pikant: Der Winter-Neuzugang plagt sich schon seit seiner Ankunft in Gelsenkirchen mit muskulären Problemen herum. Beim FC Arsenal kam er in der laufenden Saison nur zu einem Premier-League-Einsatz, jetzt sollte er ohne Matchpraxis in jedem Spiel voran gehen.

Sead Kolasinac (l.) konnte das Spiel gegen Mainz 05 nicht zuende spielen. Kurz vor Schluss musste der Schalke-kapitän verletzt vom Feld.

Schalke 04: Nicht nur Sead Kolasinac geht gegen Mainz 05 auf dem Zahnfleisch

Als die „Knappen“ in München mit 0:4 unterlagen, fehlte er bereits mit Oberschenkelproblemen. Offenbar machen immer wieder Sead Kolasinac auf Schalke die Verletzung Probleme, zuletzt konnte er mehrfach nur individuell trainieren.

Das Kampfspiel gegen Mainz 05 konnte derweil Amine Harit gar nicht erst bestreiten. Wie bei Sead Kolasinac waren muskuläre Probleme die Ursache. Kurz vor Abpfiff plagten sich schließlich auch noch mehrere Spieler mit Krämpfen, unter anderem Shkodran Mustafi (28), Benito Raman (26) und Debütant Kerim Calhanoglu (18).

Schalke 04: Amine Harit, Sead Kolasinac und weitere Spieler - phsysische Verfassung bedenklich

Die körperliche Verfassung der Mannschaft des FC Schalke 04 ist bedenklich. Erst zu Saisonbeginn war mit Werner Leuthard (59) ein neuer Athletiktrainer verpflichtet worden, der eigentlich weitere Verletzungen verhindern sollte.

Video: Grammozis nach Mainz: „Unter diesen Umständen geht der Punkt in Ordnung“

Vor einer Woche wurde er aber dann gemeinsam mit Teammanager Sascha Riether (37), Trainer-Assistent Rainer Widmayer (53), Sportvorstand Jochen Schneider (50) und Cheftrainer Christian Gross (66) auf Schalke freigestellt. Intern heißt es, dass der 59-Jährige einen Anteil an der Verletztenmisere hat.

Schalke 04: Amine Harit und Sead Kolasinac verletzt - werden sie für das Wolfsburg-Spiel wieder fit?

Gebessert hat sich beim FC Schalke 04 die Lage bisher nicht. Ohne zehn verletzte Spieler kamen die Königsblauen gegen Mainz 05 nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus. Der Rückstand auf den Tabellenvorletzten bleibt für den S04 weiterhin bei acht Punkten.

Das Lazarett könnte sich aber mit Amine Harit und Sead Kolasinac noch weiter vergrößert haben. Ob beide rechtzeitig bis zum Auswärtsspiel in Wolfsburg (Samstag, 13. März, 15.30 Uhr) wieder fit werden oder gar länger ausfallen, steht noch in den Sternen.

Mehr zum Thema