S04-Lazarett wächst weiter

Weiterer Schalke-Schock mitten in der Talfahrt: Saison-Aus für den nächsten Spieler

Guido Burgstaller (r.) muss beim FC Schalke 04 wegen einer Verletzung am Knie das Saison-Aus hinnehmen.
+
Guido Burgstaller (r.) muss beim FC Schalke 04 wegen einer Verletzung am Knie das Saison-Aus hinnehmen.

Nächster Schock für den FC Schalke 04. Der nächste Spieler kommt diese Saison nicht mehr zum Einsatz. Noch dazu ist Matija Nastasic auch verletzt.

  • Das Lazarett des FC Schalke 04 vergrößert sich um zwei weitere Spieler.
  • Guido Burgstaller und Matija Nastasic verletzten sich vor der Partie gegen Union Berlin.
  • Insgesamt fallen beim S04 sieben Profis verletzt aus.

Gelsenkirchen/Berlin - Die Hiobsbotschaften beim FC Schalke 04 (alle Artikel auf RUHR24.de) reißen nicht ab. Wie der Verein am Samstag (7. Juni) mitteilte, haben sich zwei weitere Profis Verletzungen zugezogen. Darüber hinaus zeichnet sich jetzt ab: Der Plan des FC Schalke 04 für den Sommer sieht vor, mindestens neun Abgänge und vor allem drei Neuzugänge zu verzeichnen.

Name

FC Schalke 04

Trainer

David Wagner

Arena/Stadion

Veltins-Arena

Ort

Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Guido Burgstaller und Matija Nastasic fallen verletzt aus

Wenn man kein Glück hat, dann kommt meist auch noch Pech dazu. Das erfährt der FC Schalke 04, der mit Alexander Wehrle wohl einen Kandidaten für die Nachfolge von Peter Peters gefunden hat, derzeit in schmerzhafter Art und Weise. Stürmer Guido Burgstaller hat sich demnach einen Außenbandanriss im Knie zugezogen. Das bedeutet, dass seine Saison vorzeitig beendet ist.

Keine Chance für ihn also, seinen ersten Saisontreffer zu erzielen. Die Schalke-Torflaute nagt an Guido Burgstaller.

Weniger schlimm ist die Verletzung von Innenverteidiger Matija Nastasic. Er schlägt sich mit muskulären Problemen herum und stand deshalb nicht im Schalke-Kader gegen Union Berlin (der Ticker zum Nachlesen).

FC Schalke 04: S04-Lazarett wächst weiter

Damit wächst das Schalke-Lazarett weiter an. Neben Guido Burgstaller und Matija Nastasic musste Schalke (zum Live-Ticker der Partie gegen Bayer Leverkusen) zuvor schon auf fünf weitere Spieler verzichten. Jean-Clair Todibo wird wegen einer Sprunggelenksverletzung eine gute Woche fehlen. Für Omar Mascarell (Rückschlag im Training/Adduktorenverletzung) und Suat Serdar (Außenbandriss) ist die Saison beendet. Letztere werden Schalke gegen Bayer Leverkusen (die Übertragung ist live im TV und im Live-Stream zu sehen) als auf jeden Fall fehlen.

Mittelfeld-Zauberer Amine Harit ist wegen einer Innenbandverletzung außer Gefecht. Zudem stand auch Benjamin Stambouli nach langer Verletzungspause gegen Union Berlin noch nicht wieder im Kader. Mit seiner Rückkehr wird aber bald gerechnet. Immerhin: Der S04 konnte den Transfer von Kerim Calhanoglu von der TSG Hoffenheim perfekt machen, wie Heidelberg24.de* berichtet.

Sieben verletzte Spieler: Schalke-Trainer David Wagner hat derzeit Personalprobleme.

FC Schalke 04 beklagt Verletzte, David Wagner will nicht jammern

Trainer David Wagner will angesichts der prekären sportlichen Lage und der verschlimmerten Personalsituation dennoch nicht die Flinte ins Korn werden. Im Interview mit Sky gab er sich im Vorfeld der Partie gegen Union Berlin (im Anschluss an das 1:1-Unentschieden zeigten sich die Schalke-Profis Daniel Caligiuri und Michael Gregoritsch zufrieden) kämpferisch. 

"Nicht jammern, sondern versuchen, Lösungen zu finden", sei die Devise. Gleichwohl ging die das Pech mit den verletzten Spielern auch am Schalke-Coach nicht spurlos vorbei. "Was die Verletztenmisere betrifft, das ist einfach Wahnsinn", so David Wagner weiter. Dass es Lösungen braucht, zeigt auch die Schalke-Einzelkritik gegen Union Berlin.

*Heidelberg24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.