S04 seit elf Spielen ohne Sieg

Schalke-Spielern droht Ärger: Knallharte Ansage vor dem Spiel gegen Union Berlin

Der FC Schalke 04 sollte tunlichst gegen Union Berlin gewinnen. Ansonsten droht heftiger Ärger. Vor der Partie gab es eine deutliche Ansage.

  • Bislang hat der FC Schalke 04 alle vier Spiele in der Bundesliga nach der Corona-Zwangspause verloren.
  • Vor dem Auswärtsspiel gegen Union Berlin hat sich deswegen die Tonart beim S04 ziemlich gedreht.
  • Teamkoordinator Sascha Riether verrät nun, dass es nach dem nächsten Schalke-Spiel noch schlimmer kommen kann.

Gelsenkirchen/Berlin - Der Wind in Gelsenkirchen am Berger Feld hat sich gedreht. Zuletzt hieß es, dass es sogar aus der Mannschaft des FC Schalke 04 heraus erste Kritik an Trainer David Wagner (48) gibt.

Name

FC Schalke 04

Trainer

David Wagner

Stadion

Veltins-Arena

Ort

Gelsenkirchen

FC Schalke 04: S04 droht gegen Union Berlin Negativrekord

S04-Sportvorstand Jochen Schneider (49) hält dagegen und hat zum Frontalangriff geblasen, dass der FC Schalke 04 kein Bundesliga-Opfer mehr sein darf. Ganz klar: Die Mannschaft ist nach elf sieglosen Spielen gefordert.

Kein Wunder. Wenn der S04 gegen Union Berlin (zum Live-Ticker) nicht gewinnt, wird ein Negativrekord eingestellt. Zwölf Spiele in Folge ohne Sieg gab es erst ein einziges Mal in der langen und stolzen Vereinsgeschichte der Königsblauen – in der Saison 1996/1997.

FC Schalke 04: Letzter S04-Sieg in der Bundesliga ist fünf Monate her

Unabhängig davon will der S04 (alle Artikel unter RUHR24.de) einfach mal wieder siegen. Der letzte Bundesliga-Erfolg datiert vom 17. Januar, als Borussia Mönchengladbach in beeindruckender Manier 2:0 besiegt werden konnte.

Trainer David Wagner hat beim FC Schalke 04 vor dem Spiel gegen Union Berlin die Tonart geändert.

Seitdem gewinnt der FC Schalke 04 nicht mehr und schießt auch praktisch keine Tore mehr. Gelingt das dem S04 gegen Union Berlin (live im TV und Live-Stream) erneut nicht, droht den Spielern heftiges Ungemach.

FC Schalke 04: Sascha Riether kündigt beim S04 ungemütliche Zeiten und andere Geschütze an

"Die Mannschaft muss Sonntag liefern, sonst wird es ungemütlich. Trainer David Wagner hat schon angekündigt, dass sonst andere Geschütze aufgezogen werden", verriet Teamkoordinator Sascha Riether (37) vor der Partie in der Hauptstadt.

Was dem 37-Jährigen Hoffnung macht, ist das nahende Comeback von Führungsspieler Benjamin Stambouli (29) beim FC Schalke 04 und dass die Spieler "hoch motiviert täglich arbeiten". Noch dazu würden "viele Spieler" dem Rat folgen, auch an freien Tagen in Gelsenkirchen auf dem Vereinsgelände an sich zu arbeiten, um besser zu werden.

FC Schalke 04: David Wagner, Jochen Schneider und Sascha Riether führen viele Gespräche beim S04

"Es ist erfreulich zu sehen, dass viele an den freien Tagen kommen und individuell an sich arbeiten. Die Leistung eines jeden Einzelnen ist mit dafür verantwortlich, dass wir nicht das abrufen, was wir in der Hinrunde abgerufen haben. Jeder muss sich verbessern", so Sascha Riether.

Noch dazu führen nicht nur Trainer David Wagner, Sportvorstand Jochen Schneider und er viele Einzelgespräche. Auch der Mannschaftsrat versuche derzeit über verschiedene Wege mit allen zu kommunizieren. 

FC Schalke 04: Mannschaftsrat vom S04 trifft sich wegen Coronavirus im kleinen Kreis

"In Zeiten des Coronavirus ist es schwierig, sich mit allen zusammenzusetzen. Ich weiß aber, dass der Mannschaftsrat das getan hat und dann auf die anderen zugeht. Ob per Telefon oder im direkten Austausch", so Sascha Riether weiter.

"Dabei wird sich nicht nur umarmt, sondern derzeit auch negative Dinge angesprochen." Sowieso würden "die Fehler hinter den Kulissen knallhart angesprochen", verrät der Teammanager. 

Auf Schalke herrschen aktuell Chaos-Tage. Peter Peters muss seinen Hut nehmen. Doch das sind die wahren Gründe für das Aus des S04-Finanzvorstandes

FC Schalke 04: S04 muss gegen Union Berlin Worten Taten folgen lassen

Durchatmen kann der scheidende Vorstand dennoch: Seine Posten bei der DFL darf Peter Peters behalten. Auf Schalke bleibt es dennoch weiter spannend.

Dabei ist sich Sascha Riether bewusst, dass "Reden das eine, Zeigen das andere ist. Die Spieler müssen es jetzt auf dem Platz beweisen. Sie nehmen sich viel vor."

Reicht das nicht und der FC Schalke 04 gewinnt auch gegen Union Berlin nicht, dürfte der Gegenwind in Gelsenkirchen zum Orkan werden. Gut möglich, dass es dann doch nicht nur den Spielern an den Kragen geht. Ein Sturm-Duo soll vor dem S04-Abschied stehen.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/dpa