Kein Zufall auf Schalke?

Wegen verletztem Salif Sané: Trainer Christian Gross äußert scharfe Kritik am S04

Salif Sané fehlt dem FC Schalke 04 schon lange und auch noch länger. Das stößt Christian Gross sauer auf. Der S04-Trainer wird daher deutlich.

Gelsenkirchen – Die Reaktion von Huub Stevens (67) nach dem 3:1-Sieg des FC Schalke 04 im DFB-Pokal gegen den SSV Ulm auf Nachfrage von RUHR24 zu Salif Sané (30) schlug in der Öffentlichkeit keine hohen Wellen. Dabei steht seine Aussage mittlerweile noch einmal in einem ganz anderen Licht.

FußballspielerSalif Sané
Geboren25. August 1990 (Alter 30 Jahre), Lormont, Frankreich
Größe1,96 Meter
Aktuelles TeamFC Schalke 04 (#26 / Abwehrspieler)

FC Schalke 04: Knieverletzung bei Salif Sané bereitet S04 Sorgen

Denn um den baumlangen Innenverteidiger des S04 ist es gesundheitlich derzeit nicht gut bestellt. Und das offenbar sogar schon länger.

Schon Huub Stevens deutete an, dass die Sorgen beim FC Schalke 04 wegen der Knieverletzung bei Salif Sané groß sind. „Wenn wir ihn eingesetzt hätten, wäre er vielleicht länger ausgefallen“, sagte der damalige Interimstrainer der Königsblauen am 22. Dezember.

FC Schalke 04: Salif Sané mit Knieproblemen schon in 2020

Der FC Schalke 04 hatte für das letzte Pflichtspiel in 2020 auf den senegalesischen Nationalspieler verzichtet. Drei Tage zuvor hatte Salif Sané in der Bundesliga noch über 90 Minuten gespielt und war entscheidend am 1:0-Siegtreffer von Arminia Bielefeld beteiligt, weil er gemeinsam mit Bastian Oczipka (32) den Torschützen aus den Augen verloren hatte. Exakt wie schon in der Partie zuvor gegen den SC Freiburg (0:2).

Beeinträchtigten den 30-Jährigen womöglich da schon seine Knie-Probleme? Wegen derer war er nach der Rückkehr von der Nationalmannschaft Mitte November schon ausgefallen. Sogar eine Operation wurde diskutiert, ehe sich der S04 und der Spieler doch für eine konservative Behandlung entschieden.

Der FC Schalke 04 muss wegen Knie-Problemen schon lange auf Salif Sané verzichten.

FC Schalke 04: Salif Sané fehlt dem S04 auch gegen den FC Bayern München

Zur Überraschung der öffentlichen Wahrnehmung kehrte Salif Sané dann aber bereits nach drei Wochen Pause wieder zurück. Allerdings für nur drei Spiele.

Seitdem fällt der Abwehrhüne (1,96 Meter) wieder aus. Stevens-Nachfolger Christian Gross (66) machte klar, dass das auch beim Schalke-Heimspiel gegen den FC Bayern München (zum Live-Ticker) der Fall sein wird.

Salif Sané (FC Schalke 04) macht wegen Knieverletzung ein Spezialprogramm

„Er macht derzeit ein Spezialprogramm. Sein Knie hat wieder aufgezeigt, dass er nicht bei 100 Prozent ist“, erklärte der 66-Jährige auf Nachfrage von RUHR24.

Wann Salif Sané dem FC Schalke 04 wieder helfen kann, steht in den Sternen. Geht es nach Christian Gross, dann wird sich der S04 jetzt dafür Zeit lassen. Er hat sich die Zeit ab sofort dafür zu nehmen, deutet der Schweizer an.

FC Schalke 04: Trainer Christian Gross kritisiert S04 wegen Verletzungen 

„Das ist vielleicht ein gutes Beispiel dafür, dass wir in der Vergangenheit bei Leistungsträgern zu euphorisch waren und bereit waren, Kompromisse einzugehen. Aber nur ein fitter Spieler bringt die Mannschaft weiter.“

Es ehrt Christian Gross, dass er im Zusammenhang mit dem verletzten Salif Sané von „Wir“ spricht, obwohl er nichts für den Umgang mit angeschlagenen oder verletzten Spielern beim FC Schalke 04 in 2020 kann. Unter ihm soll das ab sofort vorbei sein. „Ich setze mich ein, dass wirklich nur 100 Prozent fitte Spieler spielen.“

FC Schalke 04: Comeback von Salif Sané ist noch unklar

Deutlicher kann subtile Kritik nicht ausfallen. Das bringt Salif Sané zwar nicht schneller zurück. Doch die S04-Fans können sich sicher sein, dass der 30-Jährige erst wieder spielt, wenn die Probleme vollkommen überwunden sind.

„Er arbeitet hart und will zurück ins Training, aber er braucht noch eine gewisse Zeit“, bremst Christian Gross die möglichen Erwartungen. Bis dahin bleibt es also erst einmal bei nur zehn Pflichtspielen in der laufenden Saison.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Guido Kirchner