Verletzungsseuche bei den Knappen

Schalke-Star Salif Sané erneut am Knie operiert

S04-Verteidiger Salif Sané musste schon wieder am Knie operiert werden. Der Eingriff beim Schalke-Star war aber schon länger geplant.

  • Der FC Schalke 04* muss für die letzten Saisonspiele auf Salif Sané verzichten. 
  • Der Innenverteidiger laboriert an einem Muskelfaserriss
  • Überraschenderweise musste er zudem auch am Knie operiert werden. 

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 (alle S04-Artikel bei RUHR24.de*) ist in dieser Saison vom Verletzungspech geplagt wie kaum ein anderer Bundesligist. Dementsprechend groß war die Freude, als Innenverteidiger Salif Sané (29) nach langer Pause pünktlich zum Re-Start der Saison wieder fit wurde. Doch für den Saisonendspurt gegen Wolfsburg (zum Live-Ticker des Schalke-Spiels) und in Freiburg wurde der Senegalese wegen einen Muskelfaserriss erneut ausgebremst. Wie RUHR24.de* nun berichtet, hat sich der 29-Jährige darüber hinaus einer weiteren Knie-Operation unterziehen müssen. 

Name

Salif Sané

Geboren

25. August 1990 (Alter 29 Jahre)

Größe

1,96 m

Gewicht

78 kg

Karrierebeginn

2010

Aktuelle Teams

FC Schalke

Geschwister

Ludovic Sane

S04: Schalke-Star Salif Sané musste erneut am Knie operiert werden

Salif Sané galt in der Hinrunde als Garant für den Aufschwung des S04 unter Trainer David Wagner, der sich zuletzt mit Sky-Reporter Ecki Heuser eine Auseinandersetzung lieferte*. Bis zum 3. November 2019. Beim 3:2 Sieg der Knappen über den FC Augsburg verletzte sich der baumlange Innenverteidiger schwer am Knie

Gegen den FC Augsburg verletzte sich Salif Sané in der Hinrunde schwer.

Die Diagnose: Korbhenkelriss des Außenmeniskus im linken Knie. Der Nationalspieler musste operiert werden und das Saison-Aus war besiegelt. Es folgte jedoch die Zwangsunterbrechung des Ligabetriebs aufgrund des Coronavirus. Salif Sané kämpfte sich währenddessen zurück in die Mannschaft. 

Salif Sané: Knie-Operation wurde aufgrund der Ausfallzeit vorgezogen

Im Derby gegen Borussia Dortmund folgte das Comeback. Die ersten fünf Spiele nach dem Re-Start absolvierte Salif Sané allesamt über 90 Minuten. Nach dem Spiel gegen Union Berlin kam es allerdings zum erneuten Verletzungsschock im Training: Muskelfaserriss

Doch das war nicht der einzige Vermerk in seiner Krankenakte. Nach Informationen von RUHR24 musste sich Salif Sané vor dem Schalke-Spiel gegen Wolfsburg (live im TV und Live-Stream) einer weiteren Knie-Operation unterziehen, um den Knorpel in seinem zuvor verletzten Knie glätten zu lassen. Diese Operation hätte ohnehin nach der Saison stattgefunden, wurde nun jedoch wegen des kurzfristigen Ausfalls des Abwehrhünen vorgezogen.

Schalke 04: Salif Sané soll zum Vorbereitungsstart zurückkehren

Der Eingriff ist ohne Komplikationen verlaufen. Beim FC Schalke 04, der zuletzt von Alexander Nübels Berater heftig kritisiert wurde*, geht man Stand jetzt davon aus, dass Salif Sané zur Vorbereitung auf die kommende Saison wieder auf den Platz zurückkehren wird. 

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Michael Sohn/AP POOL/dpa