Mit Rückennummern und Vertragslaufzeit

FC Schalke 04 in der Saison 2021/22: Der S04-Kader für die 2. Liga in der Übersicht

Der Kader des FC Schalke 04 für die Saison 2021/22 in der Übersicht. Dazu jede Rückennummer und die Vertragslaufzeiten beim S04. Alles auf einen Blick.

Gelsenkirchen – Beim FC Schalke 04 konnten die Fans in den vergangenen Monaten schnell den Überblick verlieren. Wer gehört überhaupt noch zum Kader? Wer ist mittlerweile gewechselt? Wer ist sogar vielleicht neu aus der U23 und U19 dabei? Nahezu täglich gab es neue Transfer-News zum S04.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
StadionVeltins-Arena
Kapazität62.271 Zuschauer
OrtGelsenkirchen

FC Schalke 04: Kader der Saison 2021/22 in der Übersicht – viele Zugänge und Abgänge beim S04

Nach dem Bundesliga-Abstieg war klar, dass sich die Anhänger auf viele neue Gesichter in Gelsenkirchen einstellen müssen. Da die „Knappen“ nicht mehr international vertreten sind, braucht der S04 keinen allzu üppigen Kader mehr, um die Partien in der zweiten Liga und im DFB-Pokal zu bestreiten. Dennoch benötigte der FC Schalke 04 auch mit Blick auf die Zweitliga-Gegner Verstärkungen.

Doch wie sieht der Kader des FC Schalke 04 jetzt genau aus? RUHR24 bietet eine Übersicht über alle Spieler, Positionen, Rückennummern und Vertragslaufzeiten. Die Tabellen werden fortlaufend aktualisiert, sobald ein Transfer getätigt wurde.

FC Schalke 04 Kader der Saison 2021/22: Tor mit Ralf Fährmann, Martin Fraisl und Michael Langer besetzt

#NamePositionGeburtsdatumNationalitätVertrag bis
1Ralf FährmannTW27.09.1988Deutschland30.06.2023
30Martin FraislTW10.05.1993Österreich30.06.2022
34Michael LangerTW06.01.1985Österreich30.06.2022

Die Torwart-Konstellation bleibt wie in den vergangenen Jahren spannend beim FC Schalke 04. Markus Schubert wurde an Vitesse Arnheim verkauft, fortan sah es so aus, dass die Königsblauen lediglich mit Ralf Fährmann und Michael Langer in die Saison 2021/22 gehen würden. Doch dann verpflichtete der S04 noch den vertragslosen Martin Fraisl.

Ralf Fährmann (r.) gibt auch weiterhin als Torwart des FC Schalke 04 den Takt vor.

FC Schalke 04 Kader 2021/22: Abwehr des S04 mit vielen Neuzugängen auf der Außenverteidiger-Position

Vor allem auf der Außenverteidiger-Position in der Abwehr hat sich beim FC Schalke 04 viel getan. So kam etwa die österreichische Frohnatur Reinhold Ranftl zum S04. Neu sind ebenso Thomas Ouwejan, Dries Wouters, Marcin Kaminski und Ko Itakura. Dazu gesellen sich einige Youngster, die bereits in der Saison 2020/21 Einsätze sammeln durften, wie etwa Kerim Calhanoglu und Mehmet Aydin.

#NamePositionGeburtsdatumNationalitätVertrag bis
2Thomas OuwejanLV30.09.1996Niederlande30.06.2022
3Ko ItakuraIV27.01.1997Japan30.06.2022
15Dries WoutersIV28.01.1997Belgien30.06.2024
26Salif SanéIV25.08.1990Senegal30.06.2022
27Reinhold RanftlRV24.01.1992Österreich30.06.2024
31Timo BeckerIV25.03.1997Deutschland30.06.2023
33Malick ThiawIV08.08.2001Deutschland30.06.2024
38Mehmet AydinRV09.02.2002Deutschland30.06.2022
42Kerim CalhanogluLV26.08.2002Deutschland30.06.2024

FC Schalke 04 Kader 2021/22: Abwehr als Mischung aus erfahrenen Spielern und Youngstern

Froh sein dürfte Trainer Dimitrios Grammozis auch darüber, dass einige Spieler auf mehreren Positionen spielen können. So könnte etwa Timo Becker auch als rechter Außenverteidiger agieren. Florian Flick, hier nachfolgend als Mittelfeldspieler aufgeführt, kann auch in der Innenverteidigung spielen.

Reinhold Ranftl beackert beim FC Schalke 04 jetzt die rechte Außenbahn.

FC Schalke 04 Kader 2021/22: Mittelfeld mit erfahrenen Neuzugängen

#NamePositionGeburtsdatumNationalitätVertrag bis
4Victor PalssonDM30.04.1991Island30.06.2023
7Darko ChurlinovOM11. 07.2000Nordmazedonien30.06.2022
8Danny LatzaZM07.12.1989Deutschland30.06.2023
10Rodrigo ZalazarZM12.08.1999Uruguay/Spanien30.06.2022
17Florian FlickDM01.05.2000Deutschland30.06.2023
24Dominick DrexlerOM25.05.1990Deutschland30.06.2023
36Blendi IdriziOM02.05.1998Kosovo30.06.2023
39Yaroslav MikhailovZM28.04.2003Russland30.06.2022

FC Schalke 04 Kader 2021/22: Mittelfeld mit Kapitän Danny Latza als Anführer

Im Mittelfeld stellte sich früh der Anführer heraus: Schalke-Rückkehrer Danny Latza übernahm die Kapitänsbinde. Die Spieler um den gebürtigen Mittelfeldspieler sind zum Teil erfahren, zum Teil aber auch noch sehr jung.

So wie etwa Yaroslav Mikhailov, den der FC Schalke 04 von Zenit St. Petersburg auslieh. Der junge Russe überzeugte die Verantwortlichen im Trainingslager, nachdem er zunächst nur für wenige Wochen als Trainingsgast fungieren sollte. Blendi Idrizi nutzte zum Ende der Saison 2020/21 seine Chance in der Bundesliga und bekam einen Profi-Vertrag – ebenso wie Florian Flick. Rund um den Zweitliga-Start verpflichtete der S04 noch Dominick Drexler vom 1. FC Köln sowie Rodrigo Zalazar, der von Eintracht Frankfurt ausgeliehen wurde.

Danny Latza (m.) ist der neue Kapitän des FC Schalke 04.

FC Schalke 04 Kader 2021/22: Sturm mit einer deutlichen Nummer eins

#NamePositionGeburtsdatumNationalitätVertrag bis
9Simon TerodeST02.03.1988Deutschland30.06.2022
11Marius BülterST29.03.1993Deutschland30.06.2024
21Marvin PieringerST04.10.1999Deutschland30.06.2022

FC Schalke 04 Kader 2021/22: S04 hofft auf viele Tore von Simon Terodde

Die unangefochtene Nummer eins im Sturm ist ein Neuzugang beim FC Schalke 04: Simon Terodde. Seit Einführung der eingleisigen zweiten Liga schoss er mit Abstand die meisten Tore im Bundesliga-Unterhaus. Noch viele weitere Treffer erhofft sich daher auch der S04 von ihm.

Mit Marius Bülter und Marvin Pieringer kamen zwei neue Stürmer dazu. Youngster Matthew Hoppe wurde im allerletzten Moment aus finanziellen Gründen an RCD Mallorca verkauft.

FC Schalke 04 Kader 2021/22: Alle Zugänge und Abgänge im Überblick

  • Zugänge: Marius Bülter (Union Berlin), Reinhold Ranftl (LASK), Victor Palsson (SV Darmstadt 98), Marcin Kaminski (VfB Stuttgart), Dries Wouters (KRC Genk), Danny Latza (FSV Mainz 05), Simon Terodde (Hamburger SV), Dominick Drexler (1. FC Köln), Martin Fraisl (vereinslos/zuletzt ADO Den Haag), Thomas Ouwejan (AZ Alkmaar), Marvin Pieringer (SC Freiburg), Yaroslav Mikhailov (Zenit St. Petersburg), Rodrigo Zalazar (Eintracht Frankfurt/Leihe), Darko Churlinov (VfB Stuttgart/Leihe), Ko Itakura (Manchester City/Leihe)
  • Abgänge: Weston McKennie (Juventus Turin), Suat Serdar (Hertha BSC), Benito Raman (RSC Anderlecht), Bernard Tekpetey (Ludogorets), Ahmed Kutucu (Basaksehir), Jonas Carls (SC Paderborn), Mark Uth (1. FC Köln), Steven Skrzybski (Holstein Kiel), Alessandro Schöpf (Arminia Bielefeld), Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim), Markus Schubert (Vitesse Arnheim), Sead Kolasinac (FC Arsenal), Goncalo Paciencia (Eintracht Frankfurt), Frederik Rönnow (Eintracht Frankfurt), Kilian Ludewig (RB Salzburg), William (VfL Wolfsburg), Nabil Bentaleb (Ziel unbekannt), Bastian Oczipka (Ziel unbekannt), Klaas-Jan Huntelaar (Ziel unbekannt), Benjamin Stambouli (Adana Demirspor), Shkodran Mustafi (Ziel unbekannt), Hamza Mendyl (Gaziantep FK), Nassim Boujellab (FC Ingolstadt/Leihe), Levent Mercan (Karagümrük SK/Leihe), Rabbi Matondo (Cergle Brügge/Leihe), Matija Nastasic (AC Florenz), Omar Mascarell (FC Elche), Can Bozdogan (Besiktas Istanbul/Leihe), Ozan Kabak (Norwich City/Leihe), Matthew Hoppe (RCD Mallorca), Amine Harit (Olympique Marseille/Leihe)

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema