S04 feiert Meisterschaft

Schalke 04 präsentiert die Schale: Thomas Ouwejan macht Kampfansage

Danny Latza hält die Schale für den Gewinn der 2. Bundesliga in die Luft.
+
Schalke-Kapitän Danny Latza präsentiert stolz die Schalke für den Gewinn der Zweitliga-Meisterschaft.

Der S04 feiert die Zweitligameisterschaft und den Aufstieg. Fans konnten die Mega-Party im Stream verfolgen.

Update, 20.52 Uhr: Der FC Schalke 04 beendet die Live-Übertragung der Aufstiegsfeier. In Gelsenkirchen ist allerdings noch lange nicht Schluss. Die Mannschaft feiert weiter mit den Fans.

Verein FC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
StadionVeltins-Arena

Update, 20.24 Uhr: Kürzlich konnte der FC Schalke 04 Thomas Ouwejan fest verpflichten. Jetzt gibt der Niederländer auf der Aufstiegsfeier einen Einblick in seine Gefühlswelt.

Schalke 04 präsentiert Schale im Live-Stream: Thomas Ouwejan macht Kampfansage

„Die vergangenen Wochen waren krank. Das ist unglaublich für mich. Wir sind als Mannschaft schon stark. Wir nehmen das mit in die 1. Bundesliga und bleiben dort auch“, stellt der 25-Jährige klar.

Update, 19.55 Uhr: Marius Bülter war einer der Erfolgsgaranten für den Aufstieg des FC Schalke 04. Auf der Aufstiegsfeier blickt der 29-Jährige auf den für ihn emotionalsten Moment zurück.

Schalke 04 präsentiert Schale im Live-Stream: Bülter beschreibt Aufstiegsgefühle

„Im Spiel gegen den FC St. Pauli waren die Emotionen auf dem absoluten Höhepunkt. Als ich hier unterschrieben habe, hat man sich natürlich schon irgendwie vorgestellt, was passiert, wenn wir es schaffen. Aber, wie es am Ende gekommen ist, war es unglaublich“, beschreibt der Offensivspieler.

Zudem verrät er, wann er endgültig an den Aufstieg glaubte: „Ich glaube an dem Abend vor dem St. Pauli-Spiel, wo wir zusammen Düsseldorf gegen Darmstadt geguckt haben. Als Düsseldorf gewonnen hat, war uns klar, dass wir eine riesige Chance haben würden. Wie der Aufstieg, nach einem 0:2-Rückstand, dann tatsächlich zustande gekommen ist, hat einfach alles getoppt“, so Marius Bülter.

Schalke-Kapitän Danny Latza präsentiert stolz die Schalke für den Gewinn der Zweitliga-Meisterschaft.

Update, 19.44 Uhr: Jetzt hat der „Quatscher“ auch Mike Büskens ans Mikrofon bekommen. Der Aufstiegstrainer entgegnet scherzhaft: „Ich habe genossen, dass du mich nicht anquatscht.“

Schalke 04 feiert Aufstieg: Mike Büskens hat besondere Botschaft

„Also, lasst mich kurz etwas sagen: Ich habe einmal Glück gehabt mit meiner Familie, da habe ich die richtige getroffen. Ich habe das zweite Mal Glück gehabt, als ich vor 30 Jahren zum ersten Mal dort vorne durchgefahren bin und Teil dieser Gemeinschaft wurde. Und ich habe das dritte Mal Glück gehabt, dass ich mit diesen geilen Jungs zusammenarbeiten durfte. Dafür kann ich mich nur bedanken – bei allen. Und ihr habt es so verdient, dass wir wieder da sind, wo wir uns alle sehen, nämlich in der Bundesliga. Genießt den Abend“, so der 54-Jährige.

Update, 19.35 Uhr: Auch Aufstiegsheld Simon Terodde spricht zu den angereisten Fans: „Es ist unglaublich, vor allem, wenn man sieht, wo wir vor neun Wochen standen. Nach dem Trainerwechsel mit Buyo haben wenige an uns geglaubt. Spätestens die Erlebnisse aus dem Sandhausen-Spiel haben uns ordentlich zusammengeschweißt. Es hat viel Energie gegeben und wurde noch mal durch das Spiel gegen St. Pauli getoppt“, sagt der Torschützenkönig der 2. Bundesliga. 

Update, 19.23 Uhr: Rouven Schröder tritt ans Mikrofon. Der Sportdirektor weiß, was die Fans hören wollen und stimmt den Hit „nie mehr 2. Liga an.“

Schalke-Aufstiegsparty im Live-Stream: Rouven Schröder lobt Mannschaft

Danach spricht der 46-Jährige über das Traumtor von Rodrigo Zalazar: „Das war ein unfassbares Tor. Er hat eine unfassbare Leistung von ihm. Natürlich hat Rodri ein wichtiges Tor geschossen, aber jeder einzelne hat gezeigt, was es heißt, für Schalke zu spielen. Von daher war es eine absolute Teamleistung“, bestätigt Rouven Schröder.

Die Aufstiegsfeier des FC Schalke 04 im Live-Stream. Marius Lode (l.) und Sportdirektor Rouven Schröder feiern mit den Fans.

Update, 19.04 Uhr: Jetzt ist es endlich so weit: Die Mannschaft besteigt den Aufsteiger-Truck und wird von den Fans in Empfang genommen.

Update, 18.45 Uhr: Gelsenkirchen – Inzwischen hat die königsblaue Zweitliga-Meistersause begonnen. In Kürze wird die Mannschaft vor die Rund 20.000 feiernden Fans treten.

Erstmeldung – Am Sonntag (15. Mai) hat es der S04 mit dem 2:1-Sieg beim 1. FC Nürnberg vollbracht: Der FC Schalke 04 hat die 2. Bundesliga gewonnen und kehrt zurück ins deutsche Oberhaus. Anlass genug für eine Mega-Sause am Montag (16. Mai) in Gelsenkirchen. Ab 19.04 Uhr feiern Spieler und Verantwortliche auf dem Rudi-Assauer-Platz und präsentieren die „Meister-Felge“. Offizieller Beginn der Veranstaltung ist bereits ab 18 Uhr.

Schalke 04: Aufstiegsfeier im Live-Stream – hier die Party kostenlos sehen

Für alle Fans, die nicht vor Ort mitfeiern können, gibt es einen kostenlosen Live-Stream auf YouTube. Dort können die blauweißen Anhänger zumindest virtuell mitfeiern.

Trainer Mike Büskens wies unmittelbar nach dem Spiel am Sonntag nochmals auf die große Bedeutung der Fans im Aufstiegskampf hin und freut sich bereits auf die Feierlichkeiten mit den Anhängern: „Ich darf mich bei allen bedanken, die heute auf dem Platz waren, die auf der Bank waren, beim Staff – und natürlich bei den Anhängern. Der Support war riesig.“

Mehr zum Thema