Mittelfeldspieler im Anflug

Transfer fix: Deal mit Rodrigo Zalazar beinhaltet Option für FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 reagiert auf den Ausfall von Danny Latza. Die Knappen verpflichten das Bundesliga-Talent Rodrigo Zalazar.

Update, Mittwoch (4. August), 09.02 Uhr: Jetzt ist alles klar: Der FC Schalke 04 bestätigt den Transfer des Uruguayers Rodrigo Zalazar von Eintracht Frankfurt. Er wird vom Bundesligisten ausgeliehen. „Die Knappen besitzen darüber hinaus ligaunabhängig die Option, den zentralen Mittelfeldspieler fest zu verpflichten und mit einem Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2025/2026 auszustatten“, heißt es in einer Vereinsmitteilung.

FC Schalke 04: Rodrigo Zalazar erhält beim S04 die Rückennummer 10

Rodrigo Zalazar erhält beim S04 die Rückennummer 10. „Rodrigo bringt ein hervorragendes Gesamtpaket für seine Position im zentralen Mittelfeld mit: hohes taktisches Verständnis defensiv wie offensiv, aggressives Verhalten in den Zweikämpfen und vielseitige Impulse für unser Angriffsspiel“, so Sportdirektor Rouven Schröder.

Der Spieler selbst freut sich: „Ich habe die 2. Bundesliga in der vergangenen Saison beim FC St. Pauli kennengelernt und weiß, worauf es ankommt, um in dieser Liga erfolgreich Fußball zu spielen. Das möchte ich möglichst schnell einbringen und den Fans auf dem Rasen zeigen.“

Update, Dienstag (3. August), 20.12 Uhr: Laut Bild-Zeitung ist der Wechsel von Rodrigo Zalazar zum FC Schalke 04 perfekt. Dem Bericht zufolge wird der Spieler von Eintracht Frankfurt zunächst für eine Saison ausgeliehen.

Schalke 04: Transfer von Rodrigo Zalazar offenbar mit Rückkauf-Option

Im Vertrag sei eine verpflichtende Kaufoption enthalten, die sowohl für die erste als auch für die zweite Liga gelten soll. Mit Leihgebühr und Ablöse bezahlt der S04 angeblich zwischen 2 und 2,25 Millionen Euro an Eintracht Frankfurt, das sich eine Rückkauf-Option gesichert habe.

Außerdem soll der Bundesligist an einem möglichen Weiterverkauf beteiligt werden. Laut Funke Sport wird der Transfer am Mittwoch (4. August) verkündet. Eine Leihgebühr bezahlt der S04 nach diesen Informationen aber nicht. Die Rückkaufoption für die SGE könne nicht schon im Sommer 2022 greifen

Schalke 04: Transfer von Rodrigo Zalazar fast perfekt

Update, Samstag (31. Juli), 14.10 Uhr: Gelsenkirchen – Es scheint fast perfekt zu sein. Rodrigo Zalazar soll bald das königsblaue Trikot tragen. Wie die Bild berichtet, scheinen der FC Schalke 04 und der Frankfurt-Profi kurz vor einer Einigung zu sein. Der Transfer-Deal würde eine Leihe mit anschließender Kaufoption beinhalten.

Noch ist Rodrigo Zalazar bis 2023 an Eintracht Frankfurt gebunden. Beim Auswärtsspiel des FC Schalke 04 gegen Holstein Kiel (zum Live-Ticker) wird der uruguayisch-spanischer Fußballspieler wohl noch nicht mit von der Partie sein.

NameRodrigo Zalazar
Geboren12. August 1999 (21 Jahre), Albacete (Spanien)
ElternJose Luis Zalazar
Nummer6 (Eintracht Frankfurt)
GeschwisterKuki Zalazar

Schalke 04: S04 hat Rodrigo Zalazar von Eintracht Frankfurt im Visier

Erstmeldung, Freitag (30. Juli) – Das Transferkarussell beim FC Schalke 04 dreht sich munter weiter. Nach Sky-Informationen bahnt sich beim S04 ein weiterer Transfer an. Diesmal soll ein Spieler aus der Bundesliga ins Ruhrgebiet wechseln.

S04-Vorstand Peter Knäbel hatte bereits angekündigt, dass es noch weitere Transfers auf Schalke geben könnte. Nun lässt der 54-Jährige seinen Worten auch Taten folgen. Wie Sky berichtet, will der Bundesligaabsteiger Rodrigo Zalazar von Eintracht Frankfurt verpflichten.

Im Gespräch ist zunächst eine Leihe mit Kaufoption. Die Kosten sollen bei rund einer Million Euro liegen. Der Deal ist demnach noch nicht durch, soll aber auf einem sehr guten Weg sein. Die Rahmenbedingungen für einen Transfer des offensiven Mittelfeldspielers seien klar abgesteckt.

S04: Rodrigo Zalazar im Anflug – Schalke will auf Ausfall von Danny Latza reagieren

Mit Rodrigo Zalazar reagiert man beim S04 vor allem auf den schmerzlichen Ausfall von Danny Latza, der sich bei der Auftaktniederlage gegen den HSV am Knie verletzte. Bei der Eintracht gilt der Uruguayer als großes Talent, droht aber aufgrund der enormen Konkurrenz zu wenig Spielzeit zu erhalten.

Die könnte der 21-Jährige nun unter Dimitrios Grammozis in der zweiten Liga bekommen. Rodrigo Zalazar wurde beim FC Malaga ausgebildet und wechselte anschließend in die Main-Metropole. Es folgten zwei Leih-Geschäfte zu Korona Kielce in Polen sowie zum FC St. Pauli.

Rodrigo Zalazar (l.) soll in der laufenden Saison das Mittelfeld beim S04 verstärken.

Rodrigo Zalazar: S04 hat bei Transfer Konkurrenz aus der Bundesliga

Bei den Kiezkickern wusste Rodrigo Zalazar zu überzeugen. Er lief in allen 34 Zweitliga-Partien der vergangenen Saison auf und erzielte jeweils sechs Tore und Vorlagen. Eine ähnliche Quote versprechen sich nun die Verantwortlichen beim S04.

Allerdings hat der FC Schalke beim Werben um den Youngster Konkurrenz aus der Bundesliga. Wie die Bild berichtet ist auch der FC Augsburg an einer Verpflichtung interessiert.

S04: Rodrigo Zalazar wäre Transfer Nummer 13 für Königsblau

Vieles deutet im Moment jedoch daraufhin, dass der S04 am Ende den Zuschlag erhält. Mit der Verpflichtung von Rodrigo Zalazar würden sich die Blau-Weißen im Mittelfeld noch breiter aufstellen. In der Zentrale spielt der frühere U20-Nationalspieler eher offensiv, kann jedoch aufgrund seiner Zweikampfstärke auch den defensiven Part übernehmen.

Dimitrios Grammozis würde einen Transfer von Rodrigo Zalazar zum S04 wohl sehr begrüßen.

Auf Schalke wäre Rodrigo Zalazar der 13. externe Neuzugang. Zuletzt wurden Dominick Drexler und Martin Fraisl verpflichtet. Auch für Trainer Dimitrios Grammozis wäre ein Transfer ein echter Segen.

S04: Mit Rodrigo Zalazar will sich der FC Schalke 04 im Mittelfeld breiter aufstellen

Der Coach forderte nach dem HSV-Spiel weitere Zugänge für seine Mannschaft. Er befand, dass der Gegner am 1. Spieltag eine deutliche bessere Breite im Kader hatte und daher qualitativ besser nachlegen konnte. Diese wünscht sich Dimitrios Grammozis für die kommenden Wochen auch.

Für das Spiel am kommenden Sonntag bei der KSV Holstein Kiel wird der Grieche jedoch vermutlich auf einen ähnlichen Kader zugreifen wie zuletzt. Lediglich Yaroslav Mikhailov wird anstelle von Danny Latza ins Team rücken.

Rubriklistenbild: © Claudio Reyes/AFP