17. Bundesliga-Spieltag

Schalke-Klatsche gegen RB Leipzig: Kozuki-Hoffnung währt nur kurz

Der FC Schalke 04 hat deutlich gegen RB Leipzig verloren. Schon zur Pause war alles klar. Aber Soichiro Kozuki traf erstmals in der Bundesliga.

Aufstellung Schalke 04: Schwolow - Brunner, Matriciani, Yoshida, Uronen (46. Aydin) - Krauß (45. Drexler), Latza - Kozuki (80. Mohr), Larsson (46. Ivan), Bülter - Frey (80. Terodde)
Aufstellung RB Leipzig: Blaswich - Henrichs, Orban, Gvardiol, Halstenberg (85. Raum) - Laimer (77. Haidara), Schlager (85. Kampl) - Szoboszlai (71. Forsberg), Dani Olmo - André Silva, Werner (77. Poulsen)

Anstoß: Dienstag (24. Januar), 18.30 Uhr
Endstand: 1:6 (0:4)
Tore: 0:1 Silva (7.), 0:2 Henrichs (15.), 0:3 Silva (44.), 0:4 Werner (45.+3), 1:4 Kozuki (56.), 1:5 Olmo (83.), 1:6 Poulsen (90.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Benjamin Cortus (41, Nürnberg)

Schalke-Klatsche gegen RB Leipzig: Kozuki-Hoffnung währt nur kurz

20.25 Uhr: Abpfiff auf Schalke, 1:6 aus Sicht des S04. Heute war der Unterschied zwischen einem Spitzenteam und dem Tabellenletzten sehr deutlich zu sehen. Nur nach der Halbzeitpause war der S04 etwas besser und kam zum Tor durch Soichiro Kozuki. Am Sonntag geht es in der Veltins-Arena gegen den 1. FC Köln weiter.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: 6:1, Torschütze Poulsen, der von links per Innenristschuss ins lange Eck zirkelt.

90. Minute: Tor für Leipzig.

89. Minute: Schwolow hält einen Schuss von Henrichs von der Strafraumgrenze, der genau auf den Torwart geht.

88. Minute: Fast noch as 6:1, gegen Olmo ist Schwolow zunächst schneller, den anschließenden Hackentrick des Leipzigers kann Schalke noch klären.

87. Minute: Ein Elfmeter ist es nicht, es geht mit Einwurf weiter. Die Arena hat sich mittlerweile rapide geleert, aktuell sind keine 30.000 Fans mehr vor Ort.

86. Minute: Nach einem Zweikampf mit Aydin und Matriciani bleibt ein Leipziger im Strafraum liegen. Der Schiedsrichter sah zunächst kein Foul.

85. Minute: Raum kommt für Halstenberg bei Leipzig sowie Kampl für Schlager.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Olmo mit Zaubertor gegen den S04

83. Minute: Was für ein Tor! Nach einem Freistoß bekommt Olmo im Rückraum den Ball und hebt das Leder per Lupfer über Schwolow hinweg in den Winkel, 5:1 für Leipzig.

83. Minute: Tor für Leipzig.

81. Minute: Nach einem Freistoß kommt ein Abpraller aufs Schalker Tor, aber Schwolow packt sicher zu.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Simon Terodde jetzt drin

80. Minute: Schalke wechselt auch doppelt, Mohr kommt für Kozuki, Terodde für Frey.

79. Minute: Frey sieht Gelb nach einem Foulspiel im Mittelfeld.

78. Minute: Silva kommt im Strafraum mit links zum Schuss, Schwolow pariert den Ball.

77. Minute: Doppel-Wechsel bei Leipzig, für Werner kommt Poulsen, für Laimer kommt Haidara.

75. Minute: S04 versucht sich durchzukombinieren über Frey, der dann aber an Henrichs im Strafraum hängen bleibt, bevor er abschließen kann.

73. Minute: So einfach kann das gehen! Ivan erobert den Ball, schickt Bülter auf links, der flach auf Frey hereingibt. Der Stürmer verfehlt das kurze Eck knapp.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Ivan knapp über das Tor

71. Minute: Ivan zirkelt den Freistoß aus spitzem Winkel knapp über das Tor. Danach wechselt Leipzig, Szoboszlai kommt Forsberg.

70. Minute: Bülter erobert am gegnerischen Strafraum auf linker Position den Ball und will zu Frey passen. Dabei wird er gefoult, Freistoß für Schalke an der Strafraumgrenze.

68. Minute: Aydin macht über links Dampf, er will Bülter schicken, doch der Pass ist etwas zu weit.

66. Minute: Glück für den S04! Leipzig kontert, Silva scheitert nach Pass von Werner an Schwolow. Den Nachschuss von Schlager blockt der S04 zur Ecke.

65. Minute: Leipzig ist nach etwas wilderen Minuten um Kontrolle bemüht.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: S04-Hoffnung zurück

63. Minute: Aydiiiin! Nach der Ecke kommt der Schalker im Rückraum zum Schuss, knapp am linken oberen Winkel vorbei.

62. Minute: Nach dem Freistoß kommt Werner von halbrechts zum Schuss, Außennetz. Schalke kontert direkt über Bülter, der auf Frey ablegt. Dessen Schuss von der Strafraumgrenze wird zur Ecke abgefälscht.

60. Minute: Es ist ein komplett anderes Spiel, der S04 dominiert jetzt. Leipzig kontert jedoch, Drexler foult Silva knapp 30 Meter vor dem eigenen Tor.

58. Minute: Jetzt ist auch wieder Stimmung in der Bude, die Fans erheben sich von ihren Sitzen. Diesen Einsatz wollen die Schalker Anhänger sehen.

57. Minute: Der S04 ist wieder da! Schalke presst sofort wieder, holt sich den Ball, kann kontern. Nach Hereingabe von Kozuki kommen Aydin und Latza zum Abschluss, aber jeweils geblockt.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Kozuki trifft zum 1:4

56. Minute: Da ist das 1:4! Frey weicht auf links aus und passt durch die Abwehr auf den startenden Kozuki, der den Ball gut mitnimmt und überlegt mit rechts einschiebt. Das erste Bundesliga-Tor des Japaners.

56. Minute: TOOOOOR FÜR SCHALKE!

55. Minute: Der S04 kommt besser aus der Pause. Zur Wahrheit gehört aber auch: Leipzig hat jetzt schon mindestens einen Gang runtergeschaltet.

54. Minute: Aydin geht auf links an Henrichs vorbei, hat viel Zeit. Doch seine Hereingabe kommt nicht beim Mitspieler an, Leipzig klärt.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Szenenapplaus für Matriciani

52. Minute: Es grenzt an Galgenhumor: Matriciani lässt mit einem Hackentrick Werner ins Leere laufen und erntet Szenenapplaus.

51. Minute: Bülter setzt sich mal auf links durch, doch seine flache Hereingabe kommt nicht bei Frey an. Währenddessen die Durchsage: 56.841 Zuschauer sollen in der Arena sein.

49. Minute: Fast das 5:0. Nach einem Freistoß-Trick, einem kurzen Heber über die Mauer, kommt Leipzig zum Abschluss. Schwolow pariert. Nach der anschließenden Ecke schießt Leipzig aus dem Rückraum knapp am Tor vorbei.

46. Minute: U23-Spieler Ivan kommt für Larsson, Aydin für Uronen.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Zweite Halbzeit beginnt

19.37 Uhr: Die zweite Halbzeit beginnt.

19.31 Uhr: Mehmet Aydin und Andreas Ivan machen sich beim S04 warm.

19.24 Uhr: Von der Tribüne war es nicht ganz ersichtlich, aber Tom Krauß hat sich wohl im Gesicht verletzt und klagte anschließend über Kreislaufprobleme.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: S04 düpiert, Bangen um Krauß

19.20 Uhr: Halbzeitpause auf Schalke, 0:4 aus Sicht des S04. Das Ergebnis sagt alles aus über das Spiel, die „Knappen“ sind chancenlos gegen RB und ergaben sich schon ab der ersten Minute. Zu allem Überfluss hat sich Tom Krauß verletzt und musste kurz vor der Pause ausgewechselt werden. In der Arena gibt es ein gellendes Pfeifkonzert für die Schalker Profis.

45.+4 Minute: Fast noch das 0:5, Werner köpft nach einer Ecke über das Tor.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Nächstes Tor für die Gäste

45.+3 Minute: Leipzig nutzt die Überzahl, spielt clever über rechts, bei der flachen Hereingabe ist Werner zur Stelle. 4:0 für Leipzig. Nach dem Tor kommt Drexler rein für den verletzten Krauß.

45.+3 Minute: Tor für Leipzig.

45.+1 Minute: Schalke aktuell nur zu zehnt. Bei Krauß scheint es nicht weiterzugehen, Drexler macht sich bereit.

45. Minute: Krauß blieb schon vor dem Treffer beim Konter liegen und muss behandelt werden. Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Silva trifft erneut für die Gäste

44. Minute: Aus der Szene entsteht ein Konter, bei dem Schwolow einen Schuss von Szoboszlai zunächst pariert, den Abpraller schießt Silva ins Netz. 3:0 für Leipzig.

44. Minute: Tor für Leipzig.

44. Minute: „Endlich“, dürften die S04-Fans sagen,. mal eine Flanke auf Frey, der aber das Kopfballduell in der Mitte gegen Orban verliert.

43. Minute: Olmo zirkelt das Leder knapp am rechten Winkel von der Strafraumgrenze vorbei.

42. Minute: Nach einem langen Ball ist Schwolow per Kopf zur Stelle, ehe Silva an das Leder kommt.

41. Minute: Der S04 hält seit zwei Minuten in der Defensive den Ball, Ideen hat Schalke aber nicht. Der Ball geht hin und her, ohne Erfolg nach vorne.

39. Minute: Schalke setzt sich zum ersten Mal vorne fest, erst wird eine Flanke von Kozuki geblockt, dann ein Schuss von Latza.

38. Minute: Brunner geht stark humpelnd vom Platz, er kann aber weitermachen. Das Spiel geht weiter.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Behandlungspause wegen Brunner

36. Minute: Das Spiel ist unterbrochen, Brunner liegt nach einem Zweikampf am Boden und muss behandelt werden.

35. Minute: Silva düpiert die halbe Schalke Hintermannschaft, dribbelt mit vielen Übersteigern mehrere Schalker aus. Seine Hereingabe von rechts im Strafraum kann der S04 aber klären.

34. Minute: Leipzig will nach Balleroberung schnell kontern, doch nach dem langen Pass steht Werner im Abseits. Indes holt sich Latza neue Instruktionen von Trainer Reis ab.

32. Minute: Stolperfußball beim S04. Bülter kann kontern, hat Platz, er stolpert aber und verliert den Ball. Zwar kommt Uronen noch ran, doch dessen Flanke wird noch vor dem Strafraum weggeköpft.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Die Statistik nach 30 Minuten

30. Minute: Blick auf die Statistik: 6:0-Torschüsse, 58:42-Prozent Ballbesitz - beides für RB Leipzig.

28. Minute: Unmut macht sich breit, erstmals hallen Pfiffe durch die Arena, als der S04, da die Lücken fehlen, erneut nach hinten zu Torwart Schwolow spielt.

27. Minute: Jetzt wirft sich S04 mal rein, erobert in kurzer Zeit dreimal den Ball. Doch schnell ist das Leder wieder weg, wie nach einer Flanke von Uronen, die nicht einmal den Strafraum erreicht, sondern quer durch das Halbfeld fliegt.

24. Minute: Leipzig versucht sich durchzukombinieren, Yoshida erobert einen Pass. Er spielt den Ball lang nach vorne, Leipzig gewinnt das Duell gegen Frey und hat wieder das Leder in Besitz.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: 0:3 wegen Abseits nicht gegeben

23. Minute: Kein Tor, es war Abseits. Weiter 0:2 aus Schalker Sicht.

21. Minute: Der Ball ist im Schalker Tor! Nach einer Ecke schiebt ein Leipziger den Ball nach Kopf-Verlängerung über die Linie. Der Schiedsrichter entscheidet schnell auf Abseits, der VAR schaut nochmal nach.

19. Minute: Wieder Schwolow! Silva ist völlig frei am zweiten Pfosten, kann das Leder annehmen, erneut pariert der Keeper aus kurzer Distanz.

18. Minute: Was ist hier los? Schalke spielt in der Abwehr quer und verliert das Leder. Leipzig scheitert aber an Schwolow.

16. Minute: Kein Mut, kein Spielfluss, keine Aggressivität in den Zweikämpfen: Der S04 scheint sich schon früh gegen RB Leipzig zu ergeben.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Nächstes Tor für die Gäste

15. Minute: Das geht zu einfach. Olmo hat in der Mitte viel Platz und sieht rechts den mitgelaufenen und freien Henrichs. Der marschiert mit dem Ball Richtung Tor und trifft unbedrängt ins linke Eck. 2:0 für RB.

15. Minute: Tor für Leipzig.

14. Minute: Werner ist auf rechts durch, doch seine Flanke landet auf der anderen Spielfeldseite im Aus.

13. Minute: Da erobert Kozuki zusammen mit Krauß mal den Ball, nach einem zu langen Pass von Latza anschließend ist das Leder aber schon wieder weg. Leipzig hält den Ball in den eigenen Reihen und schaltet schnell um.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: S04 mit Problemen

11. Minute: Dem S04 fehlt es bislang noch komplett an Ideen. Leipzig presst stark, Schalke kann dem nichts entgegensetzen. Die aggressive Spielweise aus Frankfurt lässt der S04 bislang noch etwas vermissen.

10. Minute: Nächste gute RB-Chance! Szoboszlai zieht nach einer Ecke aus rund 20 Metern ab, Schwolow pariert den Schuss in die rechte Ecke.

8. Minute: Das ging schnell, Leipzig übernimmt hier das Spiel. Uronen verhindert, dass Silva im Strafraum den Ball in die Mitte schlagen kann.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Silva schockt S04 früh

7. Minute: Schalke verliert nach einer Uronen-Flanke den Ball, Leipzig kontert. Silva treibt den Ball von links in die Mitte und trifft per Schuss von der Strafraumgrenze ins linke untere Eck. 1:0 für RB.

7. Minute: Tor für Leipzig.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Abtasten auf beiden Seiten

5. Minute: Silva kommt im Angriff gegen Krauß nicht durch und spielt zurück. Orban versucht den Angreifer per langem Flachpass nochmal in Szene zu setzen, aber Matriciani ist dazwischen.

4. Minute: Beide Teams tasten sich noch ab, das Spiel hält sich aktuell im Mittelfeld auf.

2. Minute: Schalke kontert nach einer Balleroberung, doch Frey entscheidet sich für das Abspiel nach links, der Ball landet beim Gegner. Rechts hätte Kozuki freie Bahn gehabt.

1. Minute: Leipzig greift nach 40 Sekunden über rechts an, doch die Hereingabe von Henrichs kommt nicht bei Werner an. Schwolow packt sicher zu.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Das Spiel beginnt

18.30 Uhr: Anpfiff auf Schalke!

18.28 Uhr: Die Teams kommen heraus, gleich beginnt das Spiel.

18.24 Uhr: Das Vereinslied „Blau und Weiß, wie lieb ich dich“ folgt.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Das Steigerlied läuft

18.21 Uhr: Das Licht in der Arena geht aus, tausende Lichter leuchten, während „Glück auf, der Steiger kommt“ läuft.

18.19 Uhr: Die Schalker holen sich nochmal den Applaus der Nordkurve ab, nun geht es in die Kabinen.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Blick auf die Statistik

18.13 Uhr: ABER: RB Leipzig hat bislang dienstags noch nie gewonnen. Zwei Remis, zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz der Sachsen an einem Dienstag in der Bundesliga.

18.11 Uhr: Die Bilanz des S04 gegen RB Leipzig in den vergangenen Spielen fällt ernüchternd aus: Schalke 04 verlor die letzten drei Spiele allesamt und schoss dabei kein Tor (0:3, 0:4, 0:5).

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: U23-Trainer spricht über Soichiro Kozuki

18.05 Uhr: „Der Junge ist Wahnsinn und hat sich reingebissen, ohne Sprachkenntnisse. Zielstrebig, spielt mit seinen Stärken, ist unbekümmert und ich hoffe, dass er heute sein erstes Tor macht“, sagt U23-Trainer Jakob Fimpel am Stadionmikro über Soichiro Kozuki. Deutsch spricht der Japaner nicht, er verständigt sich auf Englisch.

18.03 Uhr: Danny Latza führt den S04 heute wieder als Kapitän auf den Platz. Gegen Frankfurt zeigte der Spielführer eine durchwachsene Leistung und fiel im Vergleich zu seinem Mittelfeld-Partner Tom Krauß etwas ab.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Michael Frey steht heute im Fokus

17.59 Uhr: Alle Augen richten sich heute auf Michael Frey, denn Tore, die kann der Stürmer. In 23 Spielen schoss der Angreifer in dieser Saison bereits neun Tore für Royal Antwerpen in Belgien. Für seine neun Treffer brauchte er lediglich 997 Spielminuten.

17.56 Uhr: Applaus brandet auf: Das Team des S04 kommt auf den Platz!

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Veltins-Arena heute nicht ausverkauft

17.52 Uhr: Pfiffe in der Arena, das Team von RB Leipzig kommt zum Warmmachen heraus. Spiele gegen den von Red Bull gesponsorten Klub haben stets eine besondere Brisanz.

17.50 Uhr: Ausverkauft ist die Veltins-Arena heute übrigens nicht. Laut Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann werden sogar weniger als 60.000 Zuschauer erwartet. Das liegt allerdings auch an den Gästen aus Leipzig, die ihr Kontingent nicht komplett abgerufen haben.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Eine Änderung im Vergleich zum Frankfurt-Spiel

17.44 Uhr: Trainer Thomas Reis verändert die Startelf im Vergleich zum Frankfurt-Spiel nur auf einer Position: die Hereinnahme von Michael Frey für Simon Terodde. Frey hatte nach seiner Einwechslung gegen die Eintracht direkt für frischen Wind gesorgt und hatte sogar drei Torabschlüsse.

17.41 Uhr: Aber wieder zurück zum S04. Jetzt kommen die Torhüter zum Warmmachen auf den Platz, Alexander Schwolow und Ralf Fährmann.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: So starten die Gäste heute

17.40 Uhr: Die RB-Bank: Nyland - Klostermann, Ba, Haidara, Forsberg, Raum, Kampl, Poulsen.

17.39 Uhr: So spielen die Gäste aus Leipzig:
Blaswich - Henrichs, Orban, Gvardiol, Halstenberg - Laimer, Schlager - Szoboszlai, Dani Olmo - André Silva, Werner

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: S04 ohne Skarke und Kral

17.37 Uhr: Ebenfalls (noch) nicht im Kader ist Alex Kral, der zuletzt wieder mehr ins Mannschaftstraining einsteigen konnte. Ein Einsatz heute kam für den Tschechen aber noch zu früh.

17.35 Uhr: Noch nicht dabei ist Tim Skarke. Den Flügelspieler hatte der S04 erst gestern verpflichtet.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Neuzugang soll Torfluch brechen

17.32 Uhr: Michael Frey startet heute von Beginn an! Der Neuzugang soll den Schalker Torfluch brechen.

17.31 Uhr: Die Bank: Fährmann - Aydin, Drexler, Greiml, Ivan, Kaminski, Karaman, Mohr, Terodde.

17.30 Uhr: Das ist die Aufstellung des FC Schalke 04:
Schwolow - Brunner, Matriciani, Yoshida, Uronen - Krauß, Latza - Kozuki, Larsson, Bülter - Frey

Die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen RB Leipzig.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: RUHR24 in der Veltins-Arena angekommen

17.04 Uhr: RUHR24 ist mittlerweile nach etwas Stau auf der A42 auch in der Veltins-Arena angekommen. In wenigen Minuten, tendenziell eine Stunde vor Anpfiff, gibt es Informationen zu den Aufstellungen beider Teams.

17 Uhr: Nicht gegen RB Leipzig mit dabei ist Rodrigo Zalazar. Dennoch sind die Nachrichten vom Uruguayer erfreulich: Er hat seinen Mittelfußbruch auskuriert und ist ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. „Er muss konditionell noch etwas aufgebaut werden“, sagt Thomas Reis.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Nach guter Leistung müssen Punkte her

16.53 Uhr: „Sie haben sehr mutig und offensiv gespielt, das war sehr gut von Schalke“, hatte Eintracht Frankfurts Mittelfeld-Star Mario Götze nach dem 3:0-Sieg seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende gelobt. Trotz des deutlich klingenden Ergebnisses konnte der S04 mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Aber: Der Tabellenletzte der Bundesliga braucht jetzt dringend Zählbares. „Nur mit Schulterklopfern und Lob des Gegners für unsere Leistungen werden wir in der Tabelle nicht klettern können“, erklärte S04-Trainer Thomas Reis auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen RB Leipzig. „Wir müssen punkten.“

16.40 Uhr: Vier Schalke-Profis könnten heute zum ersten Mal ein Pflichtspiel in der Veltins-Arena bestreiten: S04-Neuzugang Tim Skarke wurde erst gestern offiziell verpflichtet, Michael Frey hat in Frankfurt sein Bundesliga-Debüt gefeiert. Jere Uronen und Shooting-Star Soichiro Kozuki schnupperten immerhin beim Testspiel gegen Werder Bremen (0:1) Arena-Luft.

Update, Dienstag (24. Januar), 16:32 Uhr: Ein besonderes Spiel steht heute für Tom Krauß an. Die Leipzig-Leihgabe trifft auf seinen Ex-Verein. Krauß ist in Leipzig geboren und spielte zwischen 2011 und 2020 für RB.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Der Vorbericht zum S04-Spiel heute

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und RB Leipzig. Anstoß in der Veltins-Arena ist heute um 18.30 Uhr. +++

Gelsenkirchen – „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“ Diese bekannte Fußballer-Weisheit gilt aktuell mehr denn je. Nur drei Tage nach der 0:3 Niederlage des S04 bei Eintracht Frankfurt steht für die Mannen von Trainer Thomas Reis die nächste Herausforderung auf dem Programm. RB Leipzig kommt in die Veltins-Arena.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: RBL kommt mit breiter Brust nach Gelsenkirchen

Gegen den amtierenden Pokalsieger ist Schalke 04 beinahe schon zum Punkten gezwungen, wenn man nicht frühzeitig den Kontakt zu den Nichtabstiegsrängen verlieren möchte. Aktuell beträgt der Abstand auf Platz 15 bereits sechs Punkte.

Die Gäste kommen allerdings mit reichlich Rückenwind nach Gelsenkirchen. RB ist immerhin seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen. Zum Re-Start der Bundesliga gab es ein 1:1 gegen Bayern München.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im Live-Ticker: Thomas Reis deutet Startelfdebüt von Michael Frey an

Personell verbessert sich die Situation für Schalke 04 vor dem Duell mit RB Leipzig deutlich. Marcin Kaminski und Dominick Drexler konnten in den vergangenen Tagen wieder trainieren und sollen fortan wieder dem Spieltagskader angehören. Auch Alex Král machte zuletzt große Fortschritte. Ob er schon gegen die roten Bullen dabei ist, ließ Trainer Thomas Reis aber zunächst offen.

Michael Frey könnte gegen RB Leipzig sein Startelfdebüt für den S04 geben.

Dafür deutete der 49-Jährige eine mögliche Änderung im Sturmzentrum an. S04-Neuzugang Michael Frey könnte zu seinem Startelfdebüt für Königsblau kommen: „Es würde nichts dagegensprechen, einen neuen Spieler ohne Druck reinzuschmeißen“, so Thomas Reis vielsagend.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto