S04-Keeper postet Video

Emotionales Video auf Instagram: Ralf Fährmann gibt Hinweis auf Schalke-Zukunft

Schalke 04 hat aktuell drei Torhüter unter Vertrag. Jedoch ist die Zukunft von Torwart Ralf Fährmann noch unklar. Jetzt postete er ein Video auf Instagram, das Fans erfreuen dürfte.

Gelsenkirchen – Der Abstieg des FC Schalke 04 in die zweite Liga schmerzt Verein und Fans. Die vergangenen sowie anstehenden Wochen bleiben turbulent: Die Vorbereitung des S04 startet ungewöhnlich früh, da die zweite Liga schon am 23. Juli beginnt, die Kaderplanung ist noch nicht endgültig abgeschlossen. Jetzt schickt Torwart Ralf Fährmann, Urgestein der Knappen, ein deutliches Bekenntnis zum Verein.

PersonRalf Fährmann
PositionTorwart
Aktueller VereinFC Schalke 04
Geboren27. September 1988 (Alter 32 Jahre), Chemnitz

Schalke 04: Ralf Fährmann postet Instagram-Video – und gibt Hinweis auf S04-Zukunft

Ihn verbindet eine langjährige Beziehung zum S04. Im Sommer 2003 wechselte der Torwart in die Jugend der Blau-Weißen. Nur zwei Jahre später lief er bei den Amateuren auf, 2007 dann schließlich auch bei den Profis.

Abgesehen von einer zweijährigen Station bei Eintracht Frankfurt blieb Ralf Fährmann Schalke 04 treu, auch wenn der Torwart es nicht immer leicht hatte. Bisher wurde seine Verbundenheit stets in der ersten Liga auf die Probe gestellt. Doch scheinbar ist der Keeper auch dazu bereit, dem S04 in die zweite zu folgen, wie ein Instagram-Video vom 8. Juni signalisiert.

Ralf Fährmann (Schalke 04): Emotionales Video mit klarer Botschaft – Torwart über den S04

In dem knapp zweiminütigen Video zeigt Ralf Fährmann einige seiner Paraden der Saison 2020/21 unterlegt mit dramatischer Musik. Ob Elfmeter, über die Latte lenken oder sogar per Kopf: Der Torwart musste einige Male eingreifen. Und trotz seiner vielen Paraden kassierte er in 22 Einsätzen 50 der 86 Schalker Gegentore und blieb nur viermal torlos. Wie die Saison-Analyse zeigt, lag die katastrophale Saison des S04 auch nicht an den Torhütern. Ralf Fährmann erhielt als Gesamtnote immerhin 3,1.

Zu dem Instagram-Video schreibt er: „Saison abhaken. Die Vergangenheit kann man nicht ändern aber die Zukunft...“ Wirkt und klingt ganz danach, als würde der Torwart die Zukunft des FC Schalke 04 aktiv mitgestalten und dem S04 in die zweite Liga folgen wollen.

Ralf Fährmann macht Fans auf Instagram Hoffnung, was seine Zukunft beim S04 angeht.

FC Schalke 04 hat drei Torwarte im Kader – Ralf Fährmann am längsten beim S04

Bislang ist seine Zukunft in Gelsenkirchen noch ungewiss. Zwar läuft der Vertrag von Torwart Ralf Fährmann noch bis zum 30. Juni 2023, allerdings hat der S04 aktuell tendenziell eher einen Torwart-Überdruss.

Schalke-Torwart Markus Schubert kommt im Sommer zurück nach Gelsenkirchen, nachdem er Anfang der Saison 2020/21 zur Eintracht Frankfurt verliehen wurde. Das Ziel des 22-Jährigen ist klar: Er will den Stammplatz, wollte schon in der vergangenen Spielzeit als „Nummer eins in die Saison zu gehen“, wie er in einem Interview verriet.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): Tiefe Verbundenheit zum S04 – Video auf Instagram mach Fans Hoffnung

Außerdem hat auch Torwart-Oldie Michael Langer (36) noch einen Vertrag beim S04 bis Sommer 2022. Und obwohl der FC Schalke 04 bereits drei Torhüter unter Vertrag hat, laufen scheinbar Gespräche mit Timon Wellenreuther. Es wirkt als sei der Verein noch nicht überzeugt von der aktuellen Torwart-Besetzung.

Anders als Cheftrainer Dimitrios Grammozis, der dem 32-Jährigen sein Vertrauen aussprach. Auch der Torwart selbst fühlt sich offenbar wohl in Gelsenkirchen. Ralf Fährmann zeigt in einem Instagram-Video seine Verbundenheit zu dem Verein. Vielleicht ist es auch ein Wink an die Fans, was seine Zukunft betrifft.

Die würden sich sicherlich über den Verbleib von Ralf Fährmann freuen. Er kennt den FC Schalke 04, ist eine Identifikationsfigur und brachte in der vergangenen Saison häufig das auf den Platz, was andere Spieler vermissen ließen: Hingabe, Kampfgeist, Siegeswille.

Rubriklistenbild: © TimGroothuis/Kirchner Media

Mehr zum Thema