Rückkehr nach Deutschland

Bundesliga statt Premier League? Top-Klub schielt jetzt auf Ozan Kabak von Schalke 04

Nachdem der FC Liverpool bei Ozan Kabak wohl einen Rückzieher macht, kann Schalke dennoch aufatmen. Ein Bundesliga-Klub hat den Youngster offenbar im Transfer-Visier.

Update, Dienstag (25. Mai), 16.09 Uhr: Die Zukunft von Ozan Kabak bleibt weiterhin ungewiss. Was jetzt aber sicher scheint, ist, dass der FC Liverpool die Kaufoption bei der S04-Leihgabe nicht ziehen wird. Dies deutete sich bereits an. Jetzt soll es aber Gewissheit geben. Sowohl Sport1 als auch der auf Transfers spezialisierte Sportjournalist Fabrizio Romano berichten, dass sich die Reds gegen die Kaufoption entschlossen haben.

Es sieht ganz danach aus, als würde es Ozan Kabak wieder nach Deutschland ziehen. Jedoch nicht nach Gelsenkirchen. Schalke 04 hat immer noch Interesse an einem Transfer des 21-jährigen Verteidigers. Immerhin: Prominente Interessenten gibt es auch in der Bundesliga. Vize-Meister RB Leipzig soll auf Ozan Kabak schielen.

Er würde als Ersatz für Dayot Upamecano kommen. Auch Leipziger Ibrahima Konaté (21) könnte den Klub in der nächsten Transfer-Periode verlassen. Unter anderem der FC Liverpool soll ein Auge auf den Abwehrspieler werfen.

Schalke 04: FC Liverpool lehnt offenbar S04-Kaufoption bei Ozan Kabak ab

Erstmeldung: Gelsenkirchen/Liverpool – Seit dem 1. Februar 2021 trägt Ozan Kabak das Trikot des FC Liverpool. Der FC Schalke 04 handelte mit den Briten ein Leihgeschäft mit Kaufoption aus. Jetzt könnte es den türkischen Nationalspieler stattdessen zu einem Bundesliga-Verein ziehen.

SpielerOzan Kabak
Geboren25. März 2000 (Alter 21 Jahre), Ankara, Türkei
Größe!,86 Meter

Schalke 04: S04-Leihgabe Ozan Kabak Liverpool lehnt Transfer wohl ab – Interesse aus der Bundesliga

Beim FC Schalke 04 beginnt der Ausverkauf. Bei zehn S04-Spielern ist der Abgang bereits beschlossene Sache. Bei den sechs Profis Salif Sané, Matija Nastasic, Suat Serdar, Amine Harit, Mark Uth und Benito Raman ist ein Transfer noch fraglich. Sie besitzen zwar einen Vertrag, sollen aber aus sportlichen oder monetären Gründen den Verein verlassen.

Ähnlich ungeklärt ist die Situation bei Ozan Kabak: Zunächst sah es zwar so aus, als würde der FC Liverpool die Kaufoption bei der S04-Leihgabe ziehen. Schalke hätte dann 21 Millionen Euro für den 21-Jährigen bekommen. Der Top-Klub ruderte aber zurück.

Statt Schalke-Talent Ozan Kabak: FC Liverpool mit Ibrahima Konate von RB Leipzig in Transfer-Fokus

Im Mai berichtete die britische Sun, dass FC Liverpool den Ozan Kabak doch nicht verpflichten wolle. Stattdessen haben die „Reds“ Ibrahima Konate von RB Leipzig ins Transfer-Visier gefasst. Für 40 Millionen Euro darf der Innenverteidiger nach England wechseln.

Das würde bedeuten, dass S04-Abwehrspieler im Sommer nach Gelsenkirchen zurückkehren würde. Für Schalke eine prekäre Lage. Bei einem dramatischen Einbruch der Fernsehgelder und dem ohnehin hohen Schuldenberg des S04 wäre das Gehalt von Ozan Kabak, dessen Marktwert laut transfermarkt.de immerhin bei 25 Millionen Euro liegt, kaum zu stemmen.

Ein Transfer von Schalke-Talent Ozan Kabak steht im Raum. Allerdings nicht mehr zum FC Liverpool, sondern zu RB Leipzig.

Ozan Kabak (Schalke 04): Vize-Meister RB Leipzig schielt auf S04-Talent

Doch Schalke kann jetzt offenbar aufatmen. Denn angeblich gibt es einen neuen Interessenten. Ozan Kabak soll als Ersatz für Dayot Upamecano zum RB Leipzig kommen, wie die Sport Bild und die Daily Mail übereinstimmend berichteten. Der Franzose wechselt im Sommer für eine Ablösesumme von 42,5 Millionen Euro zum FC Bayern.

Sollte sich der FC Liverpool tatsächlich mit Ibrahima Konate befassen und einen Transfer anpeilen, wäre eine Verpflichtung von Ozan Kabak für den Bundesliga-Klub umso wichtiger. Und für den S04 würde der Wechsel zum Vize-Meister zumindest etwas finanzielle Entspannung bedeuten.

Schalke 04, RB Leipzig oder FC Liverpool? S04-Leihgabe Ozan Kabak hat Favoriten

Was den Jung-Profi angeht: Er würde am liebsten beim FC Liverpool bleiben, wie er der Daily Mail sagte. Dort trainiert er mit Verteidigern wie Virgil van Dijk, Joel Matip oder Joe Gomez. „Das sind sehr gute Innenverteidiger und wenn ich mit ihnen und einem Trainer wie Jürgen Klopp trainiere, kann ich besser werden“, so die S04-Leihgabe.

Mit Liverpool-Trainer Jürgen Klopp habe er noch nicht darüber gesprochen: „Wir sprechen bisher nicht über dieses Thema. Wir werden sehen. Das ist ein riesiger Verein, ich bin sehr stolz darauf, dieses Trikot bisher zu tragen. Jeden Moment, jede einzelne Minute, bin ich stolz. Ich habe bis jetzt versucht, mein Bestes zu geben. Ich habe meinen Job gemacht.“

Ozan Kaban (Schalke 04): Schwerer Start bei Liverpool – Transfer nach England unwahrscheinlich

Sein Start in der Premier League war nicht leicht. Die ersten beiden Spiele blieb er ohne Einsatz. Bei dem Startelf-Debüt der S04-Leihgabe verlor der FC Liverpool 0:3 gegen Leicester City.

Nachdem er dann lange in der Verteidigung gesetzt war, wurde Ozan Kabak seit Ende April nicht mehr in den Kader berufen. Jetzt steht wohl eine Rückkehr nach Deutschland an, aber vielleicht nicht zum FC Schalke 04, sondern zu RB Leipzig.

Rubriklistenbild: © Paul Ellis/AFP

Mehr zum Thema