Wichtiger Neuzugang

Schalker Mann der Stunde: Ozan Kabak überragt und sorgt gleichzeitig für Kopfzerbrechen

Ozan Kabak ist der neue Abwehrchef beim FC Schalke 04.
+
Ozan Kabak ist der neue Abwehrchef beim FC Schalke 04.

Ozan Kabak hat sich beim FC Schalke 04 in der noch jungen Saison bereits zum souveränen Abwehrchef gemausert. Seine Leistungsexplosion könnte in der Rückrunde jedoch auch zu einem Problem führen.

  • Der FC Schalke 04 war durch viele Verletzungen in der Defensive in eine missliche Lage geraten.
  • Doch Youngster Ozan Kabak ist zum Abwehrchef und Mann der Stunde bei den Königsblauen avanciert.
  • Bestätigt er weiter seine Leistungen, könnte David Wagner in der Rückrunde vor einem Problem stehen.

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 spielt eine Hinrunde zum Verlieben - vor allem nach einer Vorsaison zum Abgewöhnen. Ein Mann hat den S04 besonders nach den schweren Verletzungs-Rückschlägen in der Verteidigung mit aller Kraft in der Spur gehalten:Ozan Kabak (19). Doch trotz - oder gerade wegen - seiner Leistungsexplosion, könnte er Schalke-Coach David Wagner (48) Kopfzerbrechen bereiten.

Ozan Kabak strahlt bei Schalke immense Ruhe aus

Sieht man Ozan Kabak, nach dessen Auswechslung im Spiel gegen den SC Paderborn (1:1) der S04 zittert, spielen, könnte man meinen, er habe bereits einige hundert Bundesliga-Spiele auf dem Buckel. Aber weit gefehlt! Der erst 19-Jährige bestritt gegen den VfL Wolfsburg sein erst siebtes Spiel über 90 Minuten für die Königsblauen.

Zwar spielte er in der Vorsaison eine Bundesliga-Rückrunde für den VfB Stuttgart, kommt somit aber auch nur auf insgesamt 22 Partien über die volle Distanz im deutschen Fußballoberhaus. Dennoch strahlt der S04-Youngster unglaubliche Souveränität aus.

Ozan Kabak bei Schalke: Der flexible Fels in der Brandung 

Wie ein alter Hase hielt er den FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg im Spiel, erzielte sogar den Führungstreffer.  So war Ozan Kabak gegen Wolfsburg der Beste bei Schalke, wie auch die Einzelkritik zeigt. Und das war nicht sein erster Treffer.

Gemeinsam mit Sebastiaan Bornauw (20) vom 1. FC Köln (beide 3 Treffer) ist er der zweitgefährlichste Innenverteidiger der aktuellen Saison. Nur Martin Hinteregger (27, sechs Tore) von Eintracht Frankfurt ist da noch gefährlicher. Zudem gewinnt Ozan Kabak mehr als zwei Drittel seiner Zweikämpfe.

Ozan Kabak bei Schalke auch unter Stress tadellos

Ausgerechnet gegen die Frankfurter manifestierte S04-Innenverteidiger Ozan Kabak, der Virgil van Dijk sein Vorbild nennt, bereits eine Woche zuvor seine Unverzichtbarkeit für den FC Schalke 04. Denn die Königsblauen waren nicht nur durch die rote Karte von Alexander Nübel (22) nach dessen brutalen Foul an Mijat Gacinovic (24) in der 66. Minute dezimiert.

Durch die schwere Verletzung von Weston McKennie (21) spielte der neue S04-Abwehrchef weite Teile des Spiels mit Bastian Oczipka (30), einem gelernten Linksverteidiger, an seiner Seite in der Innenverteidigung. Doch auch das warf den wuchtigen Defensivspezialisten nicht aus der Bahn und souverän brachte er mit dem Rest der Knappen die drei Punkte über die Zeit.

Ozan Kabak von Null auf Hundert beim FC Schalke 04

Mit Blick auf den etwas holprigen Start hätten das sicher nicht viele Schalke-Fans erwartet. Früh in der Vorbereitung verletzte sich Ozan Kabak, für den eine harte Zeit anbrach. Nach seiner vollen Genesung musste er dennoch zunächst auf der Bank Platz nehmen, bestätigten doch Benjamin Stambouli (29) und Salif Sané (29), der laut dem FC Schalke 04 sein Comeback beim Re-Start der Bundesliga feiern kann, Woche für Woche mit guten Leistungen ihrer Stammplätze in der Innenverteidigung.

Doch als sich in kürzester Zeit beide Konstanten verletzten, brach auf Schalke, das zum Bundesliga-Hinrundenfinale 2:2 gegen Freiburg spielte (hier geht es zur Einzelkritik und den Noten für die S04-Profis), für einen kurzen Moment Panik aus. Kann der junge Neuzugang die Abwehr-Stars adäquat ersetzen? Doch bereits im ersten Spiel, als er beim 3:2-Sieg gegen den FC Augsburg seine Startelf-Premiere für Stambouli gab, räumte er jeden Zweifel aus der Welt.

Video: S04 akzeptiert Nübel-Sperre - McKennie fehlt bis Februar

Mit einem Tor machte er am ersten vollständigen Arbeitstag auf Schalke direkt einen guten Eindruck. Den bestätigte er auch, als er für einige wenige Spiele eine kongeniale Partnerschaft mit Matija Nastasic (26) in der S04-Innenverteidigung bildete. Nun fällt dieser aber auch verletzungsbedingt aus.

Könnte Ozan Kabak seinen Trainer beim FC Schalke 04 vor Probleme stellen?

Dennoch bleibt Ozan Kabak weiter der Fels in der Brandung beim FC Schalke 04 (Live-Ticker zum Spiel gegen den SC Freiburg), egal wer neben ihm spielt. Mit gerade einmal 19 Jahren ist er bei den Königsblauen unumstritten der neue Abwehrchef. Aber wie sieht es nach der Winterpause aus?

Denn wenn Mitte Januar wieder die Bundesliga-Kugel rollt, werden auch die ehemaligen Stammkräfte Sané, Stambouli und Nastasic Schritt für Schritt wieder fit sein. Und dann hat David Wagner die Qual der Wahl: Vier Topspieler, aber nur zwei freie Plätze im defensiven Zentrum. 

Der bullige 19-Jährige arbeitet jedoch aktuell mit Hochdruck daran, aus zwei freien Plätzen einen zu machen, was auch die Vertragssituation in der Defensive beeinflusst, wie unser Teil 1 der Schalke-Verträge zeigt.

Durch die anhaltende Pandemie des Coronavirus ist die Bundesliga erst einmal auf Eis gelegt. Doch für Ozan Kabak, der Schalke bei einer Fortsetzung der Bundesliga wegen einer Sonderregelung fehlen könnte, scheint die Zukunft der laufenden Spielzeit noch offen.

Nun gab es grünes Licht bei Ozan Kabak, der Schalke aufgrund der Sonderregelung doch nicht fehlen wird. Beim S04 kann man also zunächst aufatmen.