Knappenschmiede bekommt Talenteplan

Schalke 04: U19-Trainer Norbert Elgert will für mehr Identifikation im Kader sorgen

Die Knappenschmiede soll beim FC Schalke 04 noch stärker in den Fokus rücken. Jugendcoach Norbert Elgert hat einen Talenteplan aufgestellt.

  • Der FC Schalke 04 bringt seit Jahren viele Nachwuchstalente in den Profifußball.
  • Allerdings verlassen diese Talente den S04 in Richtung Topklubs - zum Teil ablösefrei.
  • U19-Trainer Norbert Elgert hat sich in der Knappenschmiede einem Talenteplan verschrieben.

Gelsenkirchen - Die Knappenschmiede, die Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04 (alle S04-Artikel auf RUHR24.de), genießt national wie international einen hohen Stellenwert. Immer wieder schaffte es der S04 in den vergangenen Jahren, eigene Talente in den Profifußball zu bringen.

Name

Norbert Elgert

Geboren

13. Januar 1957 (Alter 63 Jahre), Gelsenkirchen

Größe

1,78 Meter

Stationen als Spieler

FC Schalke 04 (1975), Westfalia Herne (1975-78), FC Schalke 04 (1978-82), VfL Osnabrück (1982), SG Wattenscheid (1982-85), SuS 09 Dinslaken (1985-90)

Stationen als Trainer

SV Schermbeck (1990-92), SuS 09 Dinslaken (1993), SG Wattenscheid U19 (1993-95), FC Rhade (1995-96), FC Schalke 04 U19 (1996-2002), FC Schalke 04 (Co-Trainer der Profis/2002-2003), FC Schalke 04 U19 (seit 2003)

FC Schalke 04: Ehemalige Knappenschmiede-Spieler verließen den S04

Die Liste der Spieler, die es sogar zu Topklubs geschafft haben, kann sich sehen lassen. Manuel Neuer (34/FC Bayern München), Sead Kolasinac (27/FC Arsenal), Joel Matip (28/FC Liverpool), Leroy Sané (24/FC Bayern München), Mesut Özil (31/FC Arsenal) und Julian Draxler (26/Paris St. Germain) sind einige Beispiele dafür.

Alle diese Spieler haben zwei Sachen gemeinsam. Erstens: Sie gingen durch die Talentschmiede von Norbert Elgert (63). Der U19-Trainer des FC Schalke 04 gilt als Musterbeispiel für das Wort "Talentförderung". Mesut Özil bezeichnete den Coach einst im Focus als "absoluten Schlüsseltrainer in meiner Karriere".

Norbert Elgert: Der S04 würde mit diesen Spielern um die Meisterschaft spielen

Zweitens: Sie alle haben den S04 verlassen, um bei einem Topklub um Titel mitzuspielen – zum Teil ablösefrei. "Wenn die Jungs, die hier waren, noch immer hier wären, dann hätten wir eine Mannschaft, die um die Meisterschaft mitspielen könnte. Oder richtiger gesagt: definitiv um die Meisterschaft mitspielen würde", sagte Norbert Elgert im Interview mit der Welt am Sonntag (Bezahlschranke).

Doch genau dahin möchte Norbert Elgert den FC Schalke 04 führen. Er hat sich einem straffen Talenteplan verschrieben. "Meine persönliche Vision ist es, dass es uns wie schon in der jüngeren Vergangenheit gelingt, in den nächsten drei, vier Jahren acht bis zehn Spieler in den Profikader zu bringen, die dann in der Lage sind, ein Identifikationsgerüst zu bilden", so der 63-Jährige.

Dem stimmt auch S04-Sportvorstand Jochen Schneider zu, der nach der Verlängerung mit Malick Thiaw (19) bereits sagte: "Es ist unser festes Ziel, talentierte Spieler wie Malick zu halten und mit Bedacht zu entwickeln."

FC Schalke 04: Der FC Barcelona dient als Vorbild in Sachen Identifikation

Als ein Vorbild könnte der FC Barcelona dienen, wenngleich sich dieser auf seinem Höhepunkt in noch ganz anderen Sphären befand. Mit Victor Valdes (38), Carles Puyol (42), Gerard Piqué (33), Xavi (40), Sergio Busquets (32), Iniesta (36) und Lionel Messi (33) standen im Champions-League-Finale 2009 beim 2:0-Erfolg über Manchester United gleich sieben ehemalige Nachwuchsspieler des FC Barcelona in der Startelf der Katalanen.

Um diese Zahl an Ex-Knappenschmiede-Spielern im Kader zu erreichen, ist der FC Schalke 04 eigentlich auf einem guten Weg. Derzeit beläuft sich die Zahl der ehemaligen eigenen Nachwuchsspieler im Kader der Profis auf sieben.

Norbert Elgert (l.) mit seinem ehemaligen Jugendspieler beim S04, Mesut Özil.

Ralf Fährmann (31), Malick Thiaw (18), Weston McKennie (21), der als Kapitän für die Saison 2020/21 gehandelt wirdNassim Boujellab (21), Can Bozdogan (19), Levent Mercan (19) und Ahmed Kutucu (20) befinden sich allesamt im Bundesliga-Kader des S04.

FC Schalke 04: Großes Interesse an den jungen Spielern des S04

Allerdings gibt es bei diesen Spielern das gleiche Problem, wie auch bei Manuel Neuer, Leroy Sané und Co. Aufgrund ihrer Leistungen sind auch andere Teams an den ehemaligen Knappenschmiede-Absolventen interessiert:

Doch es sollen laut Norbert Elgert auch Spieler nachrücken, die das Potenzial dazu haben, in die Fußstapfen dieser Profis treten zu können. Wie etwa Evan Rotundo, den der S04 kürzlich aus den USA für die U17 verpflichtete.

FC Schalke 04: Norbert Elgert ist zufrieden mit der Zusammenarbeit mit Jochen Schneider

Norbert Elgert ist zuversichtlich, dass es dem FC Schalke 04 in Zukunft gelingen kann, wieder mehr Spieler aus der Knappenschmiede in den Profikader zu führen und aus ihnen Identifikationsfiguren des Vereins zu machen.

"Aktuell ist es einfach wieder so, dass von der Vereinsführung, vor allem von unserem Sportvorstand Jochen Schneider, verstärkt auf uns gesetzt wird. Wir erfahren im Rahmen der Möglichkeiten, die unser Klub aktuell hat, auch volle Unterstützung", sagt Norbert Elgert.

Rubriklistenbild: © Ryland James/AFP