Lose-Lose-Situation beim S04

Schalke 04 bleibt auf „Skandalprofi“ sitzen: Trainer Christian Gross findet deutliche Worte

Christian Gross FC Schalke 04 Anweisungen Arme
+
Einen Spieler wird der FC Schalke 04 einfach nicht los. Trainer Christian Gross findet zu ihm klare Worte.

Der S04 steckt derzeit in einer wirtschaftlichen Schieflage. Umsätze könnten Spielerverkäufe generieren – doch einen Spieler wird man nicht los.

Gelsenkirchen – Sportvorstand Jochen Schneider (50) muss aktuell beim FC Schalke 04 an vielen Fronten kämpfen. Dazu zählt auch, den Gehaltsetat von teuren Altlasten zu befreien.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerChristian Gross
ArenaVeltins-Arena
Kapazität62.271 Zuschauer

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb soll beim S04 5 Millionen Euro pro Jahr verdienen

Als teure „Altlast“ respektive als kostspieliges Missverständnis kann man zweifelsohne „Skandalprofi“ Nabil Bentaleb (26) werten. Satte 5 Millionen Euro soll der 26-Jährige pro Jahr verdienen.

Damit zählt er zu den Großverdienern im Kader des FC Schalke 04. Einziges Problem: Seit November 2020 hat der Algerier kein einziges Spiel mehr für die „Knappen“ bestritten.

FC Schalke 04: „Skandalprofi“ Nabil Bentaleb wurden beim S04 schon fünfmal suspendiert

Da wurde Nabil Bentaleb nämlich vom S04 suspendiert. Insgesamt war dies die fünfte Suspendierung, die der Verein gegen seinen einstigen Hoffnungsträger ausgesprochen hat.

„Es hat nicht diesen einen Moment gegeben, sondern es war ein Prozess“, kommentierte Jochen Schneider anschließend. „Wir müssen feststellen, dass Schalke und Nabil offensichtlich nicht zusammenpassen“, so 50-Jähriger weiter.

Nabil Bentaleb wird nicht mehr für den FC Schalke 04 auflaufen.

FC Schalke 04: Der S04 will Nabil Bentaleb noch in diesem Winter verkaufen

Eine innige Liebesbeziehung wird sich folglich nicht mehr zwischen Nabil Bentaleb und dem S04 entwickeln. Es ist daher wenig verwunderlich, dass die „Knappen“ derzeit alles daran setzen, den 26-Jährigen noch in diesem Winter anderweitig an den Mann zu bekommen.

Denn am Saisonende läuft der Vertrag des Mittelfeldspielers ohnehin aus. Noch bis zum 1. Februar hätte Jochen Schneider die Gelegenheit, den Spieler von der Gehaltsliste zu streichen. Dann endet die Transfer-Periode in diesem Winter.

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb bleibt suspendiert – Verbleib beim S04 wahrscheinlich

Doch wie es aktuell aussieht, wird Nabil Bentaleb seinen Vertrag bis Sommer 2021 erfüllen. Nach Informationen der BILD ist derzeit kein namhafter Verein bereit, den egozentrischen Mittelfeldmann unter Vertrag zu nehmen.

Dabei hätte der FC Schalke 04 sogar auf eine Ablöse verzichtet. Bei einer Vertragsauflösung würde man ihm, wie die Boulevardzeitung berichtet, einen Teil seiner satten Gage mitgeben.

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb wird voraussichtlich noch 2,5 Millionen Euro Gehalt vom S04 kassieren

Stattdessen wird Nabil Bentaleb bis zum Sommer voraussichtlich noch 2,5 Millionen Euro Gehalt vom FC Schalke 04 kassieren. Ohne sportliche Gegenleistung, versteht sich. Denn aktuell hält sich der Algerier lediglich privat fit.

„Das kann man zu diesem Zeitpunkt nicht abschließend beantworten, auch wenn die sportliche Wahrscheinlichkeit sicher nicht größer wird mit jedem Tag, den er individuell und nicht mit dem Team trainiert“, bewertet Jochen Schneider auf Bild-Nachfrage die Chance, dass der 26-Jährige noch mal für Schalke aufläuft.

FC Schalke 04: Christian Gross wird Nabil Bentaleb nicht mehr für den S04 einsetzen

Etwas deutlicher brachte es Trainer Christian Gross auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen Werder Bremen und dem FC Schalke 04 (Live-Ticker) auf den Punkt: „Selbstverständlich habe ich mir Gedanken gemacht, aber das ist kein Thema“, so der 66-Jährige.

Anders formuliert: Nabil Bentaleb wird nicht mehr für den FC Schalke 04 auflaufen. Der Verein bleibt auf dem satten Gehalt des Spielers sitzen. Eine klassische Lose-Lose-Situation.