Wechsel plötzlich noch geplatzt

Beim FC Schalke 04 unerwünscht: Jetzt stiftet Nabil Bentaleb in Italien neuen Ärger

Über das Ende war der FC Schalke 04 mehr als nur froh. Nun schien Nabil Bentaleb einen neuen Klub gefunden zu haben. Doch der Wechsel platzte in letzter Minute.

Gelsenkirchen/Genua – Nabil Bentaleb ist nach seinem Engagement beim FC Schalke 04 noch auf der Suche nach einem neuen Verein. In den vergangenen Tagen zeichnete sich ab, dass die Suche beendet werden kann. Ein Trugschluss, wie sich auf den allerletzten Metern herausstellen sollte.

FC Schalke 04: Transfer von Ex-S04-Profi Nabil Bentaleb zu CFC Genua geplatzt

Bilder hatten Nabil Bentaleb gezeigt, wie er am Montag (16. August) auf dem Weg zum Medizincheck beim CFC Genua war. Medien hatten daraufhin spekuliert, dass der Transfer zum italienischen Erstligisten noch am selben Tag verkündet werden könnte.

Doch seitdem war es um den ehemaligen S04-Profi still geworden. Das lag allerdings nicht daran, dass der algerische Nationalspieler den Medizincheck nicht bestanden hatte. Im Gegenteil (alle Transfer-News zum FC Schalke 04 auf RUHR24).

FC Schalke 04: Ex-S04-Profi Nabil Bentaleb hatte den Medizincheck in Genua schon bestanden

Denn Nabil Bentaleb hatte sehr wohl den Medizincheck bestanden. Trotzdem platzte jetzt noch der Wechsel zum CFC Genua, wie der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio berichtet.

Nabil Bentaleb wollte sich nach dem FC Schalke 04 CFC Genua anschließen.

Demnach konnte sich der ehemalige Problemprofi des FC Schalke 04 mit seinem vermeintlich neuen Arbeitgeber nicht über einen Vertrag einigen. Der zentrale Mittelfeldspieler habe einen Zweijahres-Vertrag mit der Option auf ein drittes gefordert.

FC Schalke 04: Ex-S04-Profi Nabil Bentaleb wollte einen besseren Vertrag von CFC Genua haben

CFC Genua aber habe nur einen Einjahres-Vertrag mit der Option auf zwei weitere Jahre angeboten. Weil Nabil Bentaleb sich auf die Offerte aber nicht einlassen wollte, hat der italienische Erstligist die Verhandlungen nun abgebrochen.

Wie es für den Linksfuß nun weitergeht, ist unklar. Am 1. Juli war sein Vertrag beim FC Schalke 04 ausgelaufen. Bei den Königsblauen war der 26-Jährige wegen Disziplinlosigkeiten insgesamt über die Jahre satte fünfmal suspendiert worden.

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb absolvierte 107 Spiele für den S04

Der FC Schalke 04 hatte Nabil Bentaleb im Sommer 2017 zunächst ausgeliehen und anschließend fest verpflichtet. Insgesamt flossen 19 Millionen Euro von Gelsenkirchen nach London zu den Tottenham Hotspur.

Anschließend lief der algerische Nationalspieler 107 Mal für die „Knappen“ auf. In der Zeit gelangen ihm 19 Tore und neun Tor-Vorlagen. Sein letztes Spiel für die Königsblauen war am 21. Februar bei der 1:5-Niederlage in Stuttgart, bei der er einen Elfmeter verschoss.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media