S04-Profi sucht seinen Platz

Pulverfass Nabil Bentaleb: Warum dem FC Schalke 04 bekannte Probleme drohen

Nabil Bentaleb zeigt beim FC Schalke 04 Licht und Schatten. Unter Trainer Manuel Baum drohen beim S04 bekannte Probleme.

Gelsenkirchen – Drei Spiele, drei Niederlagen, null Punkte: Die Bilanz des FC Schalke 04 in der Bundesliga ist verheerend. Nabil Bentaleb (25) stand in allen drei Partien jeweils 90 Minuten lang auf dem Platz. Ein Anzeichen dafür, dass sich der Algerier beim S04 einen Stammplatz erobert hat? Wohl eher nicht.

NameNabil Bentaleb
Geboren24. November 1994 (Alter 25 Jahre), Lille, Frankreich
Größe1,87 Meter
Aktuelles TeamFC Schalke 04 (#10 / Mittelfeld)

Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Bislang Stammspieler in der Bundesliga beim S04

270 Minuten spielte Nabil Bentaleb bislang in dieser Bundesliga-Saison für den FC Schalke 04 (alle News zum S04 auf RUHR24.de). Wer ihn bei der 0:4-Niederlage des S04 gegen RB Leipzig länger beobachtete, der sah einen Spieler, der stets eher alibi-mäßig die Räume verteidigte und den Gegner des Öfteren nicht im Blick hatte. Ein Paradebeispiel für Nabil Bentaleb, der Schalke zum Spottpreis hätte verlassen können.

Trainer Manuel Baum (41) rief deutlich hörbar immer wieder Anweisungen in Richtung Nabil Bentaleb auf den Platz, beispielsweise wie er sich bewegen solle. Der Algerier tat es jedoch nicht und fand somit auch nicht richtig in die Zweikämpfe. Das war nicht nur gegen Leipzig bereits ein Problem.

Der Mittelfeldspieler ist laut der Statistik von Bundesliga.de einer der schlechtesten Zweikämpfer bei den „Knappen“, selbst die Stürmer Mark Uth (29) und Goncalo Paciencia (26) haben mehr Zweikämpfe gewonnen.

Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Bester Passspieler beim S04, viele intensive Läufe

Auf der anderen Seite brillierte Nabil Bentaleb aber mit seiner starken Passquote in allen drei Bundesliga-Spielen von 87 Prozent, er weist zudem die beste Laufdistanz mit 32,6 Kilometern auf und absolvierte nach Mark Uth die meisten Sprints und intensiven Läufe aller Königsblauen.

Ein Bild aus besseren Tagen beim S04: Nabil Bentaleb trifft für den FC Schalke 04 gegen Manchester City.

Dass er mit seiner starken Technik durchaus guten Fußball spielen kann, bewies der Algerier in der Vergangenheit durchaus. So erzielte er insgesamt in 100 Spielen für den S04 19 Tore und bereitete neun Treffer vor. Doch Technik ist eben nicht alles, bei Nabil Bentaleb spielt sich auch viel im Kopf ab.

Wenn er nicht spielt, wird ihm nachgesagt, dass der Algerier sehr beleidigt reagiert. Ex-Manager Christian Heidel (57) erzählte einst, wie sich Nabil Bentaleb in der Kabine nach einer schlechten Leistung im Schrank versteckte und der Bus fast ohne ihn losgefahren wäre. Die andere Seite des labilen Mittelfeldspielers.

Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Christian Heidel erklärt den Charakter des Algeriers

„Wenn wir 5:0 gewinnen und Nabil hat nur eine Halbzeit gespielt, dann läuft er rum, als hätten wir 0:5 verloren. Das kann nicht sein, und das kommt natürlich nicht gut an“, sagte Christian Heidel im Februar 2018, wie Transfermarkt.de berichtet. „Er ist kein böser Mensch, aber er merkt selbst nicht mehr, wie er rüberkommt“, fügte der Ex-Manager des S04 an.

Unter Markus Weinzierl (45) kam der Algerier im August 2016 zum S04 und wurde direkt Stammspieler. Doch unter Domenico Tedesco (35) verglühte der Stern von Nabil Bentaleb, er fand sich häufiger auf der Bank oder der Tribüne wieder, ehe Huub Stevens (66) ihn aus disziplinarischen Gründen sogar in die U23 schickte. David Wagner (48) handelte ähnlich, ehe der Mittelfeldspieler an Newcastle United ausgeliehen wurde.

Nun ist er wieder zurück auf Schalke. Zunächst kehrte Nabil Bentaleb nicht ins Training des S04 zurück, der Algerier sollte sich um seine sportliche Zukunft kümmern. Einen Abnehmer für den 25-Jährigen fand der FC Schalke 04 jedoch nicht. So musste Trainer David Wagner den Mittelfeldspieler in sein Team integrieren.

Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Viele Diskussionen mit den Teamkollegen gegen RB Leipzig

Doch Wagner-Nachfolger Manuel Baum hat nun andere Möglichkeiten. Gegen RB Leipzig zeigte sich, dass Nabil Bentaleb der Mannschaft keine Hilfe ist, wenngleich das ganze Team nicht überzeugte. Aber: Gegen Ende der Partie fiel er lediglich durch Diskussionen mit seinen Teamkollegen auf, wie auch die Einzelkritik zum Spiel des S04 gegen RB Leipzig zeigt.

So ist Nabil Bentaleb des Öfteren beim FC Schalke 04 zu sehen, wild gestikulierend diskutierend.

Nach der Verletzung von Suat Serdar (23) beim FC Schalke 04 mag es zwar naheliegen, dass Nabil Bentaleb weiterhin von Beginn an spielen wird. Doch es könnte durchaus auch anders kommen. Manuel Baum präferiert eher eine Viererkette in der Abwehr, wo Matija Nastasic (27) und Salif Sané (30) ihren Platz finden könnten, da Ozan Kabak (20) vorerst gesperrt fehlt.

Benjamin Stambouli (30) könnte dadurch neben Omar Mascarell (27) ins Mittelfeld rutschen. Den offensiven Part würden Can Bozdogan (19) oder Amine Harit (23) zugeteilt bekommen. Für Nabil Bentaleb wäre kein Platz. Und so drohen dem FC Schalke 04 wieder alte Probleme.

Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Der Algerier sorgt immer wieder für Probleme beim S04

Denn wenn der Algerier nicht spielt, gilt er als Pulverfass. Das erkannte der Ex-Manager Christian Heidel auch relativ schnell: „Wenn er das Gefühl hat, er spielt am Wochenende nicht, dann trainiert er auch so. Wenn das jeder machen würde, hätten wir ein Riesenproblem. Da muss Nabil sich verändern, das ist der einzige Weg.“ So teilte Nabil Bentaleb im Dezember 2019 sogar öffentlich gegen den S04 aus.

So oder so, Nabil Bentaleb könnte für den S04 noch problematisch werden. Entweder mit fehlender Leistung oder mit Problemen abseits des Platzes. Wenn er sein vermeintliches Potenzial aber doch auf den Platz bringen würde, könnte der Algerier vielleicht mit Benjamin Stambouli genau die Hoffnung sein, die sich der FC Schalke 04 bei der Verpflichtung des Duos erhofft hatte. Es sieht aber eher nicht danach aus.

Rubriklistenbild: © Odd Andersen/AFP