Super Bowl als Auslöser

Emotionale Liebeserklärung auf Twitter: Stürmer schwärmt vom FC Schalke 04

Dem FC Schalke 04 geht es aktuell nicht gut – weder sportlich noch finanziell. Doch jetzt bekennt ein S04-Profi seine Liebe zum Verein.

Gelsenkirchen – In der Nacht von Sonntag (7. Februar) auf Montag (8. Februar) hielt der Superbowl viele Sport-Fans vor dem Fernseher. Auch Matthew Hoppe (19), Torjäger des FC Schalke 04, machte die Nacht zum Tag und wurde vor dem Schlafengehen noch richtig emotional. Der S04-Star machte seinem Verein eine krasse Liebeserklärung auf Twitter.

SpielerMatthew Hoppe
Geboren13. März 2001 (Alter 19 Jahre),
VereinFC Schalke 04

Matthew Hoppe auf Twitter: Schalke-Star macht nach Superbowl Liebeserklärung an den Verein

Es war ein historischer Abend in der NFL, der US-amerikanischen Profi-Football-Liga. Die Tampa Bay Buccaneers haben den 55. Superbowl zu Hause 31:9 gegen die Kansas City Chiefs gewonnen. Es war seit 2003 der zweite Titel, den das Team aus Florida erreichen konnte. Auch dieses Jahr dürfte das Sport-Event in Deutschland wieder Millionen Zuschauer vor den Fernseher gelockt haben.

Schon beim 54. Superbowl saßen laut statista.de 1,9 Millionen Menschen in Deutschland vor dem Fernseher, um das Match zu schauen. Auch Schalke-Stürmer Matthew Hoppe, der erst vor Kurzem einen Profi-Vertrag erhalten hatte, schaltete ein. Nicht verwunderlich. Schließlich ist es die Nationalsportart Nummer 1 seines Heimatlandes USA.

Matthew Hoppe (Schalke): S04-Stürmer offenbar zufrieden in Gelsenkirchen

Was allerdings verwunderte, war eine emotionale Nachricht am Ende des Spiels. Matthew Hoppe, der bei Schalke mit dem ersten Hattrick eines US-Amerikaners Bundesliga-Geschichte schrieb, twitterte schon während des Superbowls rege über die Partie – und nahm dabei immer wieder Bezug auf sich und Schalke.

So schrieb er unter anderem: „Brady auf Gronk, wie Harit auf Hoppe!“ Und meinte damit den NFL-Spieler Tom Brady (43), der mit seinem alten Bekannten Rob Gronkowski (31) zwei Touchdowns für das Team aus Florida erzielte.

Schalke-Star Matthew Hoppe fühlt sich offenbar pudelwohl. Er macht dem S04 eine Liebeserklärung auf Twitter.

S04-Stürmer Matthew Hoppe mach dem FC Schalke 04 eine ungewöhnliche Liebeserklärung auf Twitter

Offensichtlich fühlt sich der Youngster pudelwohl in Gelsenkirchen. Am Ende des Superbowls um 4.16 Uhr wurde der gerade mal 19 Jahre alte Matthew Hoppe, den Schalke 2017 von der Barca Academy in New York holte, nochmal richtig emotional auf seinem Twitter-Account und schrieb: „Wo werde ich sein, wenn ich 30+ bin? Die meisten Stürmer erreichen ihre Höchstform zwischen 27 und 29.“

Doch damit nicht genug. Denn danach sprach er dem FC Schalke 04 auf Englisch sogar noch eine ungewöhnliche Liebeserklärung aus, die in etwa bedeutete: „S04 Tag und Nacht. Bluten für blau. Ich liebe diesen Verein mehr als ihr wisst.“

Schalke: S04-Stürmer Matthew Hoppe mit emotionalem Statement an die Fans

Das sind sicherlich Worte, die die S04-Fans derzeit von ihren Spielern hören wollen. Die Königsblauen durchlaufen eine sportliche Talfahrt. In der Vergangenheit gab es immer wieder Zoff zwischen dem Vorstand und den Schalke-Ultras, die unter anderem forderten: „Wer Schalke nicht liebt, muss Schalke verlassen.“

Matthew Hoppe veröffentlichte auf seinem Twitter-Account ein emotionales Statement über den S04.

Matthew Hoppe hat offenbar sein Herz an die Knappen verloren. Der Höhepunkt seiner emotionalen Liebeserklärung auf Twitter ist der vorletzte Satz. Der USA-Star schreibt auf Deutsch: „Schalke ist der beste Verein der Welt.“ Königsblaue, für die der Tweet Balsam auf der geschundenen Seele ist, sollten sich allerdings nicht wundern, wenn sie Hoppes Liebeserklärung nicht mehr finden. Sein Account, der zumeist von einem Social-Media-Beauftragten betrieben wurde, wurde zwischenzeitlich deaktiviert.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO