Nach Wechsel im Sommer

Schalke 04: Matthew Hoppe auf Mallorca ein Flop – S04-Konkurrenz lauert

Erst zwei Spiele hat Matthew Hoppe seit dem Wechsel vom FC Schalke 04 für RCD Mallorca bestritten. Jetzt könnte wieder eine Veränderung anstehen.

Gelsenkirchen – Am letzten Tag der Sommer-Transferphase verließ Matthew Hoppe den FC Schalke 04 für 4,5 Millionen Euro zu RCD Mallorca. Zuvor wurde der Stürmer noch für 16 Minuten beim Zweitliga-Sieg über Fortuna Düsseldorf im 28. August eingewechselt. Es sollte sein letztes S04-Spiel sein. Doch womöglich winkt bald die Rückkehr nach Deutschland.

NameMatthew Hoppe
Geboren13. März 2001 (Alter 20 Jahre), Yorba Linda, Kalifornien, USA
Größe1,90 Meter
Aktuelle TeamsRCD Mallorca (#25/Stürmer), US-amerikanische Fußballnationalmannschaft

Schalke 04: Matthew Hoppe auf Mallorca ein Flop – S04-Gegner wittern Chance

Beim FC Schalke 04 hatte Matthew Hoppe vor allem mit seinem Dreierpack im Januar 2021 gegen die TSG Hoffenheim für Aufsehen gesorgt. In 25 Profi-Spielen traf der 20-Jährige sechsmal und bereitete einen Treffer vor. Im Sommer war daher beim S04 klar: Kommt ein außerordentlich gutes Angebot für den US-Amerikaner herein, dürften die Königsblauen dieses wohl kaum ablehnen.

RCD Mallorca verpflichtete den Angreifer und erhoffte sich viele Tore. Beim zweiten Einsatz legte Matthew Hoppe zumindest eines vor – beim 1:6 gegen Real Madrid. Das war am 22. September 2021, es war das letzte Spiel des Stürmers seitdem. Jetzt wittern offenbar einige deutsche Zweitligisten ihre Chance, den ehemaligen S04-Profi auf Leihbasis zu verpflichten.

Schalke 04: RCD Mallorca hat offenbar mehrere Interessenten für Matthew Hoppe

Wie das spanische Portal Okdiario berichtet, soll der Klub von der Baleareninsel bereit sein, den Sommer-Neuzugang ab Januar zu verleihen. Matthew Hoppe plagt sich seit vielen Wochen mit einer Muskelverletzung herum, weshalb er seit Anfang November nicht mehr im Kader des RCD Mallorca stand. Dazu käme laut Medienberichten eine generelle Unzufriedenheit aufgrund der Sprachbarriere.

Erst Ende Januar werde Matthew Hoppe von seiner Verletzung zurückerwartet. Ob er dann noch für RCD Mallorca aufläuft, scheint aktuell fraglich. Gleich „mehrere Vereine aus der 2. Bundesliga“ seien an einer Leihe des 20-Jährigen interessiert. Um welche Klubs es sich handelt, ist offen.

Der ehemalige Schalke-Stürmer Matthew Hoppe ist auf Mallorca ein Flop.

Schalke 04 sucht einen neuen Stürmer: Fehlender Konkurrenzkampf im Angriff

Der Hamburger SV etwa sucht einen Ersatz für Stürmer Faride Alidou, wie 24hamburg.de* berichtet. Er soll zu Eintracht Frankfurt in die erste Bundesliga wechseln.

Auch der FC Schalke 04 sucht nicht nur einen Stürmer im Januar. Auch auf den defensiven Außenpositionen sieht der S04 Bedarf, doch vorrangig ist seit Wochen klar, dass ein neuer Angreifer verpflichtet werden soll. Spätestens mit den Ausfällen von Marius Bülter und Simon Terodde im Dezember wurde die Sturm-Not deutlich. Zuletzt spielte Flügelspieler Darko Churlinov ganz vorne.

Schalke 04: Matthew Hoppe vor einer Rückkehr? Kein offizielles Interesse bekannt

Das Duo Bülter/Terodde dürfte zwar zum Liga-Wiederbeginn am 16. Januar gegen Holstein Kiel wieder gemeinsam auf Torejagd gehen, doch ein weiterer Stürmer soll den Konkurrenzkampf erhöhen. Denn von den S04-Neuzugängen im Sommer erfüllten nur fünf die Erwartungen. Marvin Pieringer, Angreifer Nummer drei beim FC Schalke 04, gehört nicht dazu.

Theoretisch wäre also auch ein Interesse des S04 an Matthew Hoppe denkbar. Der US-Amerikaner bräuchte kaum Zeit zur Eingliederung, seine Qualitäten sind in Gelsenkirchen bekannt.

Mit einer Leihe bis etwa zum Sommer 2022 gingen die Blau-Weißen nur wenig Risiko ein. Ob Sportdirektor Rouven Schröder tatsächlich beim RCD Mallorca vorgefühlt hat, ist bislang aber ungewiss. Womöglich schnappt letztlich die Zweitliga-Konkurrenz zu. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO