Erster Titel

Schalke-Stürmer mittendrin: Matthew Hoppe triumphiert im Gold Cup mit den USA

Matthew Hoppe schießt im Gold-Cup-Finale gegen Mexiko aufs Tor.
+
Schalke-Stürmer Matthew Hoppe (Mitte) konnte mit seinem Heimatland USA den Gold Cup gewinnen.

Aktuell muss der FC Schalke 04 noch auf Matthew Hoppe verzichten. In seiner Heimat konnte der Stürmer jetzt einen großen Erfolg feiern.

Las Vegas/Gelsenkirchen – Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat zum siebten Mal den Gold Cup gewonnen. Der Gastgeber, bei dem Matthew Hoppe vom FC Schalke 04 in der Startelf stand, besiegte im Endspiel in Paradise/Nevada den Dauerrivalen Mexiko nach Verlängerung mit 1:0 (0:0). Den Siegtreffer erzielte Innenverteidiger Miles Robinson in der 118. Spielminute per Kopf.

FC Schalke 04: Stürmer Matthew Hoppe gewinnt Gold Cup mit Gastgeber USA

„Einfach fantastisch, verrückte Emotionen. Ich wusste, dass ich es schaffen würde, einen halben Schritt zu machen und es dann zu Ende zu bringen“, sagte Robinson nach dem Spiel, das vor 60.000 Zuschauern stattfand.

Das direkte Finalduell der beiden erfolgreichsten Teilnehmer ist der Klassiker des Gold Cups: Seit 1991 wird das Turnier unter diesem Namen ausgetragen, bereits zum siebten Mal trafen Mexiko und die USA im letzten Spiel aufeinander. 2010 hatte „El Tri“ mit 1:0 die Nase vorn, dieses Mal drehten die vom früheren Bundesliga-Profi Gregg Berhalter trainierten US-Spieler den Spieß um.

FC Schalke 04: Matthew Hoppe feiert ersten Titel mit USA gegen Mexiko – S04-Zukunft ungewiss

Mexiko bleibt allerdings unangefochtener Rekordsieger der Kontinentalmeisterschaft von Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik mit elf Titeln. Für Schalke-Stürmer Matthew Hoppe war es der erste Titel, den er mit seinem Heimatland USA gewinnen konnte.

Beim Finalerfolg wurde der 20-Jährige erst in der Nachspielzeit der Verlängerung ausgewechselt. Wann und ob der US-Amerikaner Matthew Hoppe zum FC Schalke 04 zurückkehrt, ist noch offen. Aktuell wird der Angreifer britischen Medienberichten zufolge mit dem FC Arsenal und dem FC Everton aus der Premier League in Verbindung gebracht (AFP/SID mit RUHR24).

Mehr zum Thema