Schalke-Profi feiert Jubliäum

Matija Nastasic: So schwärmt der Innenverteidiger vom S04

Schalke-Profi Matija Nastasic beim Auswärtsspiel in Berlin.
+
Schalke-Profi Matija Nastasic beim Auswärtsspiel in Berlin.

S04-Profi Matija Nastasic sprach in einem Interview über sein Jubiläum, Verletzungsprobleme in der Abwehr und die kommenden Duelle in Bundesliga und DFB-Pokal.

  • Für Matija Nastasic sei der S04 „zu einer zweiten Familie“ geworden.
  • Ozan Kabak und Jean-Clair Todibo prophezeie er „eine große Zukunft“.
  • Im Pokalspiel gegen den FC Bayern sieht er Chancen für den FC Schalke.

Gelsenkirchen – Nach dem 1:1-Unentschieden im Duell mit dem Aufsteiger aus Paderborn ärgerten sich die Spieler des FC Schalke 04 über die vergebenen Chancen. Ein Profi allerdings hatte dennoch etwas Grund zur Freude. Matija Nastasic (26) konnte am Samstag ein Jubiläum feiern, dass ihm "sehr viel" bedeute.

Matija Nastasic über 100 Bundesliga-Spiele für Schalke: „Bedeutet mir sehr viel“

Rund 9,5 Millionen Euro ließen sich die Verantwortlichen des FC Schalke die Verpflichtung von Matija Nastasic im Sommer 2015 kosten. Seit dem vergangenen Wochenende gehört der S04-Profi zu den Spielern mit mindestens 100 Liga-Einsätzen. 

"Ich bin sehr stolz darauf, damals überhaupt die Möglichkeit bekommen zu haben, für Schalke zu spielen. 100 Bundesligaspiele für diesen Verein absolviert zu haben, bedeutet mir sehr viel", sagte der Serbe in einem Interview auf der offiziellen Webseite des FC Schalke 04, anlässlich seines Jubiläums. 

Matija Nastasic schwärmt von S04: „Fühle mich hier pudelwohl“

In seinen bisher fünf Jahren bei den Königsblauen sei "der Verein zu einer zweiten Familie" für ihn geworden, schwärmte Matija Nastasic. Und ergänzte: "Ich fühle mich hier pudelwohl und freue mich jeden Tag aufs Neue, wenn ich aufs Vereinsgelände komme und mit all den Menschen, die in diesem Club tätig sind, zusammenarbeiten kann."

Weniger erfreulich sind die vielen Verletzungsprobleme in der Abwehr des FC Schalke 04. Durch die Ausfälle Salif Sané (29), Benjamin Stambouli (29) oder Ozan Kabak (19) musste David Wagner (48) in der zentralen Defensive immer wieder umstellen.

Matija Nastasic hadert mit Verletzungsproblemen in der Schalke-Abwehr

Auch für Matija Nastasic, der in dieser Saison ebenfalls bereits mit mehreren Blessuren zu kämpfen hatte, sei das ein Problem. "Für jeden Innenverteidiger ist es eine Umstellung, wenn du einen anderen Mitspieler neben dir hast."

Auch wenn der S04 "sehr gute Innenverteidiger" besitze, sei eine eingespielte Formation wichtig. "Je besser man sich kennt und je häufiger man zusammengespielt hat, desto besser funktioniert die Kommunikation untereinander auf dem Platz", erklärte der 26-Jährige.

FC Schalke 04: Matija Nastasic lobt Ozan Kabak und Jean-Clair Todibo

Seinen Abwehrkollegen Ozan Kabak und Jean-Clair Todibo (20), für den der FC Schalke 04 laut Sport-Vorstand Jochen Schneider (49) einen riesigen Vorteil hat, bescheinigte Matija Nastasic derweil "ungemein viel Potenzial und enorme Qualitäten." Beiden Profis stehe „eine große Zukunft“ bevor, ist sich der Profi des FC Schalke 04 sicher. 

Kurzfristig gelte es aber erstmal, die nächsten Aufgaben zu bewältigen. In der Liga wartet für den S04 am Sonntag ein Auswärtsspiel bei Mainz 05 (hier geht es zum Live-Ticker). "Wir müssen sehr konzentriert auftreten und unsere volle Leistung abrufen. Nicht nur in der Vorsaison, auch in den Jahren zuvor war es immer schwer, dort zu bestehen", warnte Matija Nastasic

Video: Nastasic: "Schalke gehört in der Tabelle nach oben"

Am 3. März kommt es dann in der Schalke-Arena zum Pokal-Duell gegen den FC Bayern. Die bisherigen Duelle in dieser Saison gingen klar an die Rot-Weißen. Für den serbischen Nationalspieler ist das eher ein Ansporn. "Jetzt haben wir die Chance, den Leuten zu zeigen, dass wir auch gegen die Bayern bestehen können", gibt sich der 26-Jährige kämpferisch.

Mehr zum Thema