S04-Stürmer wochenlang verletzt

Hiobsbotschaft für Mark Uth: Stürmer fehlt dem FC Schalke 04 jetzt noch länger

Mark Uth fehlt dem FC Schalke 04 derzeit verletzt.
+
Mark Uth (l.) könnte dem FC Schalke 04 noch länger fehlen. Der S04-Star erlitt im Training einen Rückschlag.

Den FC Schalke 04 plagen enorme Personalprobleme. Zahlreiche Spieler sind verletzt. Mark Uth fällt sogar wohl noch länger aus, als ursprünglich erhofft.

Gelsenkirchen – Die Verletzungssorgen reißen beim FC Schalke 04 nicht ab. So muss der S04 wochenlang auf den verletzten Torwart Ralf Fährmann (32) verzichten. Am Dienstag (23. Februar) fehlten den „Knappen“ insgesamt 14 Spieler im Mannschaftstraining. Ein Ende der Misere ist kaum in Sicht.

NameMark Uth
Geboren24. August 1991 (29 Jahre), Köln
Größe1,85 Meter
Aktuelles TeamFC Schalke 04 (#7 / Stürmer)

FC Schalke 04 mit großen Sorgen um verletzten Klaas-Jan Huntelaar

Das prominenteste Beispiel ist aktuell wohl Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar (37), der eine neue Verletzung an der Wade erlitten hat. Der Neuzugang hat erst einmal für den S04 spielen können und wurde in Bremen lediglich für zehn Minuten plus Nachspielzeit eingewechselt.

Salif Sané (30) verordnete der FC Schalke 04 sogar ein Spezialprogramm. Mit einer kurzfristigen Rückkehr ist auch beim Innenverteidiger nicht zu rechnen. Dazu kommen weitere Ausfälle: Torwart Frederik Rönnow (28), Rechtsverteidiger Kilian Ludewig (20), Abwehrmann Matija Nastasic (27) sowie die Offensivkräfte Mark Uth (29), Goncalo Paciencia (26) und Steven Skrzybski (28).

FC Schalke 04: Fünf Profis fehlten am Dienstag im Training

Am Dienstag im Training fehlten zudem Nabil Bentaleb (26), Matthew Hoppe (19), Sead Kolasinac (27) und Shkodran Mustafi (28), der das Derby des S04 gegen den BVB verpasste, da er wegen muskulärer Probleme das Aufwärmen abbrechen musste. Der zuletzt als Rechtsaußen eingesetzte Neuzugang William (25) ist zudem aktuell erkältet.

Die Probleme sind nicht neu auf Schalke, die Königsblauen haben seit Jahren immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Deshalb verriet Fitness-Chef Werner Leuthard (59) im Sommer, wie er die S04-Profis fit machen soll. Doch der Erfolg blieb aus, in den vergangenen Wochen häuften sich bei den „Knappen“ vor allem muskuläre Verletzungen.

Mark Uth fehlt dem FC Schalke 04 aktuell verletzt. Wahrscheinlich fehlt er sogar noch länger, als zunächst erhofft.

So wie auch bei Mark Uth, dem Schalke-Angreifer droht nach seiner Auswechslung gegen RB Leipzig sogar eine längere Pause. Bei der 0:3-Niederlage des S04 am 6. Februar musste der Offensivmann nach 39 Minuten vom Platz.

FC Schalke 04: Mark Uth erleidet Rückschlag bei Laufeinheit

Als er sich den Ball vorlegen und zum Sprint ansetzen wollte, zwickte es Mark Uth plötzlich im rechten hinteren Oberschenkel. „Mark Uth hat sich eine muskuläre Verletzung am rechten Oberschenkel zugezogen und fällt vorerst aus“, hieß es vonseiten des S04 am 9. Februar. Über die mögliche Länge des Ausfalls machte der FC Schalke 04 keine Angabe.

Doch aktuell ist an eine Rückkehr von Mark Uth nicht zu denken. Im Gegenteil: Wie die BILD jetzt berichtet, soll der Offensivmann sogar einen Rückschlag erlitten haben. Am Dienstagmittag (23. Februar) wollte der 29-Jährige laut Angaben der Tageszeitung erstmals wieder eine Laufeinheit dem Trainingsplatz absolvieren – und brach diese nach nur einer Minute ab.

An ein schnelles Comeback des einmaligen Nationalspielers sei auf Schalke derzeit nicht zu denken. Denn die Oberschenkelverletzung habe sich als Muskelfaseranriss mit Sehnenbeteiligung herausgestellt.

FC Schalke 04: Mark Uth könnte erst im April in den S04-Kader zurückkehren

So könnte Mark Uth sogar erst im April in den Kader des FC Schalke 04 zurückkehren. Angesichts des drohenden Bundesliga-Abstiegs ist das ein herber Rückschlag für die Königsblauen. Schließlich würde der Offensivspieler bis Anfang April noch vier weitere Spiele verpassen.

Angesichts der immensen Personalprobleme gehen dem S04 so langsam die Spieler aus. Dabei zeigt eine Horror-Statistik das sowieso schon desaströse Schalke-Niveau in der Bundesliga gnadenlos auf. Und ob Mark Uth bei den Königsblauen zum Ende der Saison überhaupt noch einmal zur Top-Form gelangen kann, bleibt fraglich. Der Klassenerhalt rückt so immer weiter in die Ferne.