S04 will Stürmer nicht abgeben

Wegen Mark Uth: Schalke-Trainer David Wagner schickt deutliche Warnung an den 1. FC Köln

Der 1. FC Köln baggert ständig an Mark Uth vom FC Schalke 04. Das gefällt dem S04 gar nicht. Trainer David Wagner schickt eine Warnung.

Gelsenkirchen – Beim 3:0-Sieg des FC Schalke 04 gegen den VfL Bochum war Mark Uth (29) am Samstag (5. September) der beste im S04-Dress. Ein Tor erzielt, ein Tor eingeleitet und darüber hinaus ständiger Unruheherd für den Zweitligisten.

Name

Mark Uth

Geboren

24. August 1991 (Alter 29 Jahre), Köln

Größe

1,85 Meter

Beitrittsdaten

2004 1. FC Köln, 2012 SC Heerenveen, 2013 Heracles Almelo/Leihe, 2015 TSG Hoffenheim, 2018 FC Schalke 04, 2020 1. FC Köln/Leihe

Mark Uth (FC Schalke 04): Zuletzt S04-Leihe zum 1. FC Köln

Mal scheiterte der Stürmer am Pfosten, mal am gegnerischen Torhüter, mal verwerteten seine Mitspieler nicht seine guten Zuspiele. Mit etwas mehr Glück und Geschick hätte der FC Schalke 04 noch höher gegen den VfL Bochum gewinnen können.

Doch auch so untermauerte Mark Uth seine Qualitäten, wegen derer die "Knappen" ihn einst von der TSG Hoffenheim nach Gelsenkirchen gelotst hatten. Allerdings entpuppte sich die Zusammenarbeit nicht oft als so erfolgreich, weswegen der 29-Jährige zuletzt ein halbes Jahr an den 1. FC Köln ausgeliehen wurde (alle S04-Artikel unter RUHR24.de).

Mark Uth (FC Schalke 04): Leihstürmer vom S04 trumpfte beim 1. FC Köln groß auf

In seiner Heimatstadt trumpfte Mark Uth dann wieder auf, erzielte in 15 Spielen fünf Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor. Kein Wunder, dass der 1. FC Köln den einmaligen deutschen Nationalspieler gerne fest verpflichtet hätte.

Die Chancen dafür standen sogar gut. Denn zum einen gab es eine mit dem FC Schalke 04 vereinbarte Kaufoption über etwas mehr als 10 Millionen Euro. Zum anderen wäre der S04 alles andere als abgeneigt gewesen, den gut verdienenden Stürmer abzugeben.

Mark Uth war zuletzt ein halbes Jahr vom FC Schalke 04 an den 1. FC Köln ausgeliehen.

Mark Uth (FC Schalke 04): 1. FC Köln kann S04-Stürmer nicht bezahlen

Das Problem: Der 1. FC Köln konnte und kann die Ablösesumme für Mark Uth nicht aufbringen. Darüber hinaus will der FC Schalke 04 den gebürtigen Kölner gar nicht mehr abgeben.

Der Spieler selbst blüht jetzt beim S04 auf und die Kassen der klammen "Knappen" sind so leer, dass nicht ansatzweise ein adäquater Ersatz verpflichtet werden könnte. Noch nicht einmal auf Leihbasis.

Mark Uth (FC Schalke 04) will gerne zum 1. FC Köln

Das hindert den 1. FC Köln aber nicht daran, regelmäßig darauf hinzuweisen, Mark Uth gerne verpflichten zu wollen. In Trainer Markus Gisdol (51) und Sport-Geschäftsführer Horst Heldt (50) hat der Stürmer des FC Schalke 04 prominente Fürsprecher.

Der Spieler selbst würde ebenfalls gerne wieder in der Dom-Stadt spielen. "Er kommt von da. Dass er da gerne Fußball spielen würde, ist für mich überhaupt kein Problem", sagt sein aktueller Trainer (alles über David Wagner auf RUHR24.de).

David Wagner (FC Schalke 04): Warum Mark Uth beim S04 aktuell so gut ist

Mark Uth selbst schweigt seit Wochen in der Öffentlichkeit beharrlich. Stattdessen lässt er Taten sprechen. Derzeit beim FC Schalke 04. Dass das derzeit so gut klappt, überrascht David Wagner nicht.

"Er kam vor einem Jahr aus einer siebenmonatigen Verletzung in eine Mannschaft, die wahnsinnig gut funktioniert hat. Er hatte überhaupt keinen Rhythmus. Nun kommt er aus vier guten Monaten in Köln mit viel Selbstvertrauen und er ist total fit", zitiert WAZ.de (Bezahlschranke) den 48-Jährigen.

S04-Trainer David Wagner schiebt dem Wechsel von Mark Uth zum 1. FC Köln einen Riegel vor.

David Wagner: FC Schalke 04 wegen Mark Uth nicht gesprächsbereit

Legt sich Mark Uth aber womöglich derzeit auch so sehr ins Zeug, weil er hofft bis zum 5. Oktober doch noch beim 1. FC Köln zu landen? Geht es nach dem Trainer des FC Schalke 04, kommt so etwas überhaupt nicht infrage.

"Mark hat noch zwei Jahre Vertrag. Und wenn der abgebende Verein nicht gesprächsbereit ist, sollte man ein halbes Jahr vor Vertragsende nicht mit ihm in Kontakt treten. Und wir sind nicht gesprächsbereit."

Wegen Mark Uth (FC Schalke 04): David Wagner schickt Warnung an 1. FC Köln

Eine deutliche Warnung an den 1. FC Köln, von der auch WA.de berichtet. Zuletzt hatte schon Sportvorstand Jochen Schneider (49) an die Rheinländer appelliert, sich mit weiteren Vorstößen in der Öffentlichkeit zurückzuhalten.

Dabei scheint eines momentan ebenfalls gut vorstellbar: Der FC Schalke 04 profitiert beim Transfer-Theater um Mark Uth. Denn der scheint wieder an alte Tage anknüpfen zu können. Stellt sich die Frage, ob die über den 5. Oktober hinaus ebenfalls anhalten.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa