Schalke und der FC in Transfergesprächen

Köln möchte S04-Profi Mark Uth verpflichten: Es geht um viel Geld

Mark Uth steht wieder im Kader des FC Schalke 04, allerdings möchte ihn der 1. FC Köln verpflichten.
+
Mark Uth steht wieder im Kader des FC Schalke 04, allerdings möchte ihn der 1. FC Köln verpflichten.

Nach seiner Leihe steht Mark Uth wieder im Kader des FC Schalke 04. Köln möchte den S04-Profi kaufen, hat aber nicht viel Geld zur Verfügung.

  • Der 1. FC Köln möchte Leihspieler Mark Uth gerne fest vom FC Schalke 04 verpflichten.
  • Beim S04 plant man aber mit einer Rückkehr des Spielers.
  • Horst Heldt äußert sich über den aktuellen Transfer-Stand.

Gelsenkirchen/Köln – Mark Uth (28) absolvierte in der vergangenen Rückrunde fünfzehn Bundesliga-Spiele für den 1. FC Köln. Dabei gelangen ihm fünf Tore und sieben Vorlagen. Eine Quote, die Köln-Geschäftsführer Horst Heldt (60) Lust auf mehr macht.

Name

Mark Uth

Geboren

24. August 1991 (Alter 28 Jahre), Köln

Größe

1,85 m

Gewicht

72 kg

Teams

1. FC Köln (Stürmer), FC Schalke 04 (#7 / Stürmer)

Geschwister

Jan-Sebastian Uth

Eltern

Stefan Uth, Gabriele Uth

FC Schalke 04: Mark Uth kehrt nach Leihe zurück - 1. FC Köln strebt Transfer an

Mark Uth (28) fehlte dem 1. FC Köln in der abgelaufenen Bundesliga-Saison nur in den Spielen gegen RB Leipzig (muskuläre Probleme) und gegen den FC Schalke 04 (alle S04-Texte auf RUHR24.de). Hierfür verantwortlich war ein vertragliches Konstrukt, das dem Leihspieler nicht erlaubte, gegen seinen eigentlichen Arbeitgeber aufzulaufen.

Ansonsten spielte er regelmäßig von Beginn an. Jetzt muss der gebürtige Kölner wieder zum S04 zurückkehren. Doch die Rheinländer möchten ihren Leistungsträger auch nach Ablauf des Leih-Vertrages nur allzu gerne behalten.

FC Schalke 04: Horst Heldt hat "großes Interesse" an Transfer von Mark Uth

Denn wie Geschäftsführer Horst Heldt jetzt verriet, will der 1. FC Köln um einen endgültigen Transfer von Mark Uth kämpfen. "Großes Interesse" habe man an einer Verpflichtung, sagte der ehemalige Schalke-Sportdirektor im kicker.

Das Problem: Sein Verein ist knapp bei Kasse und kann die vertraglich fixierte Ausstiegsklausel von knapp zehn Millionen Euro nicht bezahlen. Es muss also eine Einigung zwischen den Vereinen getroffen werden, denn der Offensiv-Allrounder steht beim FC Schalke 04 noch bis 2022 unter Vertrag. Und das könnte sich schwierig gestalten.

Der 1. FC Köln möchte Mark Uth offenbar gerne länger halten.

FC Schalke 04: Aktuell keine Transfer-Gespräche zwischen S04 und 1. FC Köln wegen Mark Uth

"Schalke hat sich auch erst mal öffentlich positioniert, dass sie mit Mark planen", weiß Horst Heldt. Ohnehin sei man aktuell gar nicht in Verhandlungen. Es gebe derzeit zwischen den Vereinen überhaupt keinen Kontakt.

Ist das aller nur eine Transfer-Taktik des S04? Der hatte zuletzt in Person von Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider (49 im Sport1-Doppelpass betont: "[Sebastian] Rudy und Uth kommen zurück. Sie sind gestandene tolle Bundesligaspieler. Mit ihnen planen wir". Speziell auf den Köln-Rückkehrer fügte er gegenüber dem SID an: "Mark Uth hat eine großartige Rückrunde in Köln gespielt".

FC Schalke 04: Uth-Rückkehr oder Strategie im Transfer-Poker?

Klingt, als sei die Rückkehr bereits beschlossene Sache. Allerdings verdient der Ex-Nationalspieler beim S04 derzeit etwa 3,5 Millionen Euro pro Jahr. Damit gehört Mark Uth zu den Topverdienern auf Schalke.

Es ist daher durchaus vorstellbar, dass der S04 bei einem guten Angebot doch noch in die Transfer-Gespräche mit dem 1. FC Köln einsteigen wird. Ob dieser in der Lage ist, die finanziellen Vorstellungen der Schalke-Verantwortlichen zu erfüllen, ist aber mindestens fraglich. So oder so, der FC Schalke 04 könnte vom Transfer-Streit mit Köln profitieren.