Trennung nach nur zehn Spielen

Schalke-Hammer: Trainer Manuel Baum nach 80 Tagen entlassen - Nachfolger steht bereits fest

Auf Schalke brennt der Baum! Der S04 hat sich von seinem Trainer getrennt. Manuel Baum war nur zehn Bundesligaspiele da.

Gelsenkirchen - Das ist mal ein Hammer: Wie der FC Schalke 04 jetzt offiziell bestätigte, wurde Trainer Manuel Baum (41) freigestellt. Demnach übernimmt der königsblaue Jahrhundert-Trainer Huub Stevens (67) für die letzten beiden Spiele in 2020 die Leitung in Gelsenkirchen. Als Co-Trainer wird ihm Mike Büskens (52) zur Seite gestellt.

NameManuel Baum
Geboren30. August 1979 (Alter: 41 Jahre), Landshut
Größe1,74 Meter
Position als SpielerTorwart
Bisherige Trainer-StationenSpVgg Unterhaching (2014), FC Augsburg (2016 - 2019), FC Schalke 04 (2020)

FC Schalke 04: Manuel Baum muss den S04 nach 79 Tagen wieder verlassen - Huub Stevens übernimmt

Manuel Baum war erst am 30. September Trainer des FC Schalke 04 geworden. Nun, 79 Tage später, muss der 41-Jährige wieder seinen Hut nehmen.

Der gebürtige Bayer war auf David Wagner (49) gefolgt, der nach dem 2. Bundesliga-Spieltag seinen Hut nehmen musste. Jetzt übernimmt Huub Stevens die Verantwortung für das S04-Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (zum Live-Ticker) sowie für das DFB-Pokal-Spiel gegen den SSV Ulm am Dienstag (22. Dezember).

FC Schalke 04: Gerüchte um Friedhelm Funkel - Huub Stevens hatte zur Trennung von Manuel Baum geraten

Bereits nach der 0:2-Pleite des S04 gegen den SC Freiburg waren Gerüchte aufgekommen, wonach Aufsichtsratsmitglied Huub Stevens sowohl dem Aufsichtsrat als auch dem Vorstand nahegelegt hatte, sich von Manuel Baum zu trennen. Darüber hinaus hatte der 67-Jährige laut übereinstimmenden Medienberichten mit Friedhelm Funkel (67) einen möglichen Nachfolger vorgeschlagen.

Der ehemalige Trainer von Fortuna Düsseldorf hatte am Donnerstag (17. Dezember) aber abgewunken. „Es gibt überhaupt keinen Kontakt. Ich bin und bleibe Rentner“, so der 67-Jährige gegenüber dem Express.

Trainer Manuel Baum ist beim S04 Geschichte. Der FC Schalke 04 hat ihn freigestellt.

FC Schalke 04: Nachfolge für Manuel Baum unklar - Friedhelm Funkel, Armin Veh und Christian Gross verfügbar

Die WAZ hatte am Donnerstag (17. Dezember) noch erwähnt, dass Armin Veh (59) und Christian Gross (66) auf dem Trainer-Markt verfügbar wären. Wer sich nun auf den Schleudersitz des FC Schalke 04 setzt und sich die Mission Impossible antut, ist Stand jetzt aber noch unklar.

Klar ist nur, dass Manuel Baum den S04 verlassen muss. In zehn Bundesligaspielen hatte der ehemalige Trainer des FC Augsburg vier Unentschieden und sechs Niederlagen hinnehmen müssen. So warten die „Knappen“ nach wie vor seit dem 17. Januar auf den ersten Sieg im deutschen Oberhaus.

FC Schalke 04 in der Mega-Krise: S04 muss Abstieg in die 2. Liga zwingend verhindern

Dass der FC Schalke 04 nun schon zum zweiten Mal nach nur zwölf Bundesliga-Spieltagen den Trainer feuert, macht deutlich, wie prekär die Lage in Gelsenkirchen ist. Einen Abstieg kann sich der Tabellenletzte nicht leisten.

Der Schuldenstand des S04 wird nach der Saison über 250 Millionen Euro betragen. Unklar ist, ob die Königsblauen nach einem Abstieg daher eine Lizenz für die 2. Liga bekämen.

FC Schalke 04 Letzter in der Bundesliga: Rückstand auf Platz 16 und Arminia Bielefeld beträgt drei Punkte

Vor dem 13. Bundesliga-Spieltag ziert der FC Schalke 04 mit nur vier Zählern das Tabellenende. Der Rückstand auf den Relegationsplatz 16, auf dem der nächste Gegner Arminia Bielefeld steht, beträgt immerhin nur drei Punkte.

Das rettende Ufer und Platz 15 sind aber schon jetzt sechs Punkte entfernt. Bleibt ein Sieg am Samstag (19. Dezember) gegen Arminia Bielefeld, die laut OWL24.de beim S04 auf keinen Fall verlieren darf, aus, wird der Klassenerhalt noch unwahrscheinlicher, als er sowieso schon ist.

Rubriklistenbild: © Jürgen Fromme/firo Sportphoto/poolfoto/via Christopher Neundorf/Kirchner-Media