Vor S04-Heimspiel gegen Leverkusen

Gladbach-Coach Marco Rose spottet über den S04 - dieses Detail hatte er wohl vergessen

Gladbach-Coach Marco Rose spottete über den FC Schalke 04.
+
Gladbach-Coach Marco Rose spottete über den FC Schalke 04.

Nach zwölf Spielen ohne Sieg ist die Stimmung beim FC Schalke 04 auf dem Tiefpunkt. Nun macht sich auch noch Gladbach-Coach Marco Rose über den S04 lustig.

  • Der FC Schalke 04 steckt in einer tiefen sportlichen Krise
  • Nun machte sich auch noch ein Bundesliga-Trainer über den S04 lustig.
  • Dabei verlor ausgerechnet sein Team gegen die Königsblauen.

Gelsenkirchen – Fans und Verantwortliche des FC Schalke 04 sind aktuell wirklich nicht zu beneiden. Sportlich ohne Erfolg, dazu kommt eine Personalmisere. Jetzt muss sich der S04 auch noch den Spott eines Bundesliga-Trainers gefallen lassen.

Name

Marco Rose

Geboren

11. September 1976 (Alter 43 Jahre), Leipzig

Größe

1,87 Meter

Funktion

Cheftrainer Borussia Mönchengladbach

Bisherige Trainerstationen

1. FC Lokomotive Leipzig (2012-2013), FC Red Bull Salzburg (2017-2019), Borussia Mönchengladbach (seit Juli 2019)

FC Schalke 04: Gladbach-Coach Marco Rose macht sich über S04 lustig

"Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen." Kaum ein Sprichwort beschreibt derzeit die Situation bei den Königsblauen so gut. Doch das nicht etwa die Fans des Rivalen aus Dortmund, sondern Trainer Marco Rose (43) von Bundesliga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04 (alle S04-Texte bei RUHR24.de) aufs Korn nimmt, macht das ganze fast noch schlimmer. 

Auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern München wurde der 43-Jährige nach den Auswirkungen der Gelbsperren von Robert Lewandowski und Thomas Müller gefragt. Darauf antwortete der Gladbach-Coach mit einem Augenzwinkern:

FC Schalke 04: Marco Rose hofft auf S04-Erfolg gegen Bayer Leverkusen

"Wir haben schon gewonnen, die drei Punkte sind fest eingeplant. Jetzt muss nur noch Leverkusen auf Schalke patzen und dann sind wir so gut wie sicher für die Champions League qualifiziert, denke ich."

Rumms, das saß. Angesichts von zwölf Liga-Spielen ohne Sieg und großer Personalprobleme scheint ein Sieg des FC Schalke 04 gegen die in starker Form befindliche Werkself wohl nur ein Wunschtraum zu bleiben.

FC Schalke 04: Marco Rose verlor zum Rückrundenauftakt gegen den S04

Doch damit nicht genug. Am Freitag nahm dann auch noch das humorige Fußballmagazin FUMS die Steilvorlage des Fohlen-Trainers auf. Auf Social Media veröffentlichte das Portal eine Grafik mit dem Zitat und ergänzte es mit der folgenden Anmerkung:

"Spätestens als er in Betracht gezogen hat, dass Schalke gegen Leverkusen was holt, hat jeder gewusst, dass es sich um einen Scherz handeln muss." Passenderweise war es ausgerechnet das Team von Marco Rose, gegen das der S04 in der Rückrunde den bislang einzigen Erfolg einfahren konnte.

Auf Schalke scheint die Lage skandalöser zu werden. Jochen Schneider wehrte sich zuletzt gegen Vorwürfe, die nach der Entlassung von altgedienten Schalke-Mitarbeitern aufkamen.