Neuer Abwehrchef beim S04

Schalke 04 verrät Details zur Verletzung von Ko Itakura – und hat Glück im Unglück

Schalke-Neuzugang Ko Itakura hat sich bei der Länderspielreise mit Japan verletzt. Wann der S04-Neuzugang wieder spielen kann, ist unklar.

Update, Dienstag (7. September), 14.13 Uhr: Haben der FC Schalke 04 und Ko Itakura Glück im Unglück? Laut Klub-Angaben hatte der Innenverteidiger nur „muskuläre Probleme im Oberschenkelbereich“.

FC Schalke 04: Ko Itakura nach Verletzung wieder zurück im S04-Training

Bereits heute trainierte der japanische Nationalspieler schon wieder auf einem Nebenplatz der Königsblauen individuell. Ob ein Einsatz am Sonntag (12. September) beim SC Paderborn möglich ist, ist aber noch unklar.

Ko Itakura hatte die Länderspielreise mit Japan aufgrund einer Verletzung abgebrochen. Nun scheint es, dass der FC Schalke 04 aufatmen und schon bald wieder auf den 24-Jährigen setzen kann.

Erstmeldung, Donnerstag (2. September), 18.42 Uhr: Nur zwei Wochen nach seiner Ankunft in Deutschland reiste Ko Itakura wieder in sein Heimatland Japan zurück. Der Neuzugang des FC Schalke 04 war für die WM-Qualifikationsspiele gegen Oman (0:1) und China (Dienstag, 7. September, 17 Uhr) nominiert worden.

NameKo Itakura
Geboren27. Januar 1997 (Alter 24 Jahre), Yokohama, Präfektur Kanagawa, Japan
Größe1,86 Meter
VereinFC Schalke 04

Schalke 04 bangt um Ko Itakura: Japaner verletzt und schon wieder in Gelsenkirchen

Die zusätzlichen Flugmeilen haben sich inzwischen als überflüssig erwiesen. Denn Ko Itakura konnte nicht für Japan auflaufen. Eine Gesäßverletzung zwang ihn laut Funke Sport zur verfrühten Rückreise. Schon am Donnerstag (2. September) soll er wieder in Deutschland gelandet sein.

Zuvor hatte bereits der Kicker berichtet, dass Ko Itakura sich beim Training mit der Nationalmannschaft verletzt hat. Demnach handelt es sich dabei um muskuläre Probleme, die nichts mit der Auswechselung von Ko Itakura beim S04-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf zu tun haben. Damals waren Krämpfe und Müdigkeit die Ursache für den verfrühten Feierabend des 24-Jährigen.

Schalke 04 bangt nach Verletzung: Genauere Untersuchungen von Ko Itakura am Freitag

Der FC Schalke 04 bangt also um seine neue Abwehr-Hoffnung. Eine genaue Untersuchung am Freitag (3. September) sollte jetzt Aufschluss über die Art und Schwere der Verletzung geben. Die Resultate sind aber noch nicht bekannt.

Immerhin: Ko Itakura hat nun in der Länderspielpause etwas länger Zeit, sich auszukurieren. Das nächste Spiel steht für den S04 erst am Sonntag (12. September, 13.30 Uhr) an. Dann empfängt der SC Paderborn den Bundesliga-Absteiger.

Schalke-Neuzugang Ko Itakura musste verletzt von seiner Nationalmannschaft abreisen.

Schalke 04: Ko Itakura verletzt, Malick Thiaw feiert U21-Debüt bei Länderspiel

Schalke 04 hofft, dass der Neuzugang dann wieder einsatzfähig ist. Sky-Reporter Dirk grosse Schlarmann vermutet: „Paderborn wird aber sicherlich knapp, sonst würde er nicht abreisen und sich weiterer Untersuchungen unterziehen.“

Neben Ko Itakura fehlt dem FC Schalke 04 im Training derzeit auch Malick Thiaw. Allerdings aus einem erfreulicheren Grund. Der 20-Jährige ist derzeit mit der U21-Nationalmannschaft unterwegs. Bei der EM-Qualifikation in San Marino feierte der Youngster sein Debüt. Er kam von Beginn an für die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz zum Einsatz.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema