S04-Stürmer fällt noch länger aus

FC Schalke 04 frustriert: Klaas-Jan Huntelaar schon wieder mit neuer Verletzung

Klaas-Jan Huntelaar FC Schalke 04 Werder Bremen Zweikampf Foulspiel
+
Klaas-Jan Huntelaar fehlt dem FC Schalke 04 verletzt. Den Stürmer plagen Wadenprobleme.

Klaas-Jan Huntelaar sollte beim FC Schalke 04 der Hoffnungsträger im Abstiegskampf werden. Aber jetzt droht der Stürmer sogar länger auszufallen.

Update, Mittwoch (17. Februar), 22 Uhr: Bitter für den S04! Denn der Hoffnungsträger Klaas-Jan Huntelaar fällt wohl auch zum Derby gegen den BVB aus. Wie der Verein am Mittwochabend bekannt gab, werde der Hunter Schalke-Trainer Christian Gross „vorerst nicht zur Verfügung stehen“.

Wie Sport1 berichtet soll sich der Niederländer einen Muskelfaserriss zugezogen haben. Sollte sich das bestätigen würde er nicht nur gegen Erzrivalen Borussia Dortmund fehlen, sondern auch beim nächsten Auswärtsspiel gegen VfB Stuttgart.

Erstmeldung: S04-Hoffnungsträger Klaas-Jan Huntelaar verletzt – Spieler fehlt Schalke

Erstmeldung, 1. Februar: Gelsenkirchen – Knapp 14 Minuten inklusive Nachspielzeit stand Klaas-Jan Huntelaar (37) bislang für den FC Schalke 04 auf dem Platz. Bei der 0:3-Niederlage im Bundesliga-Spiel des S04 gegen RB Leipzig fehlte der Stürmer bereits zum dritten Mal seit seiner Rückkehr zu den „Knappen“.

NameKlaas-Jan Huntelaar
Geboren12. August 1983 (Alter 37 Jahre), Voor-Drempt, Niederlande
Größe1,86 Meter
PartnerinMaddy Schoolderman (2000-)
Aktuelles TeamFC Schalke 04 (#21 / Stürmer)

FC Schalke 04: Christian Gross machte Hoffnung auf Einsatz von Klaas-Jan Huntelaar

Bereits vor dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten war klar, dass der FC Schalke 04 auf den erneut verletzten Klaas-Jan Huntelaar verzichten musste. Trainer Christian Gross (66) machte aber zu dem Zeitpunkt noch Hoffnung, dass der Torjäger gegen RB Leipzig dabei sein könnte: „Es geht um eine diffizile Waden-Verletzung. Ich hoffe aber, dass es mindestens für die Bank reicht.“

Doch es reichte nicht für den Niederländer. Stattdessen lief wieder einmal Matthew Hoppe (19) auf, über den Klaas-Jan Huntelaar nach seiner S04-Rückkehr schwärmte. „Er macht gute Laufwege, seine Mentalität ist super. Ich denke, er hat eine schöne Zukunft, wenn er so weitermacht“, so der 37-Jährige über den Youngster.

FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar muss erneut auf der Tribüne sitzen

Die Wadenprobleme, die Klaas-Jan Huntelaar bereits kurz vor seinem Wechsel von Ajax Amsterdam zum FC Schalke 04 begleiteten, scheinen wohl schlimmer, als ursprünglich erwartet. Gegen RB Leipzig nahm der Stürmer erneut dick eingepackt mit Mütze und Schal auf der Tribüne der Veltins-Arena Platz.

Wann Klaas-Jan Huntelaar das nächste Mal für den S04 auflaufen kann, steht wohl noch in den Sternen. Sein Trainer Christian Gross zeichnet kein gutes Bild von einer möglichen Rückkehr, wie er am Samstag (6. Januar) vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig am Mikro bei Sky erklärte.

Klaas-Jan Huntelaar ist aktuell verletzt. Für den FC Schalke 04 hatte er bislang nur einen Einsatz bei Werder Bremen.

„Die Boden sind nicht optimal, um etwas auszukurieren. Ich wollte ihn auch nicht bremsen, wir brauchen ihn als Stürmer, als Goalgetter. Aber jetzt ist es passiert“, sagte Christian Gross.

FC Schalke 04: Christian Gross verrät Grund hinter Verletzung von Klaas-Jan Huntelaar

Ursprünglich war man beim FC Schalke 04 davon ausgegangen, dass es sich nicht um schwerwiegende Probleme handelt und der Niederländer bald auch eine Option für die Startelf wäre. „In erster Linie erwarten wir Tore von Klaas-Jan“, gab sich Christian Gross hoffnungsvoll.

Doch am Samstag klang die Prognose des Trainers nicht mehr so positiv. Im Gegenteil: Er verriet, dass Klaas-Jan Huntelaar sogar selbst Schuld daran sein könnte, dass der Stürmer immer wieder aussetzen muss.

FC Schalke 04: Längere Pause von Klaas-Jan Huntelaar droht beim S04

„Das ist sehr schade, er arbeitet sehr hart, aber vielleicht ein bisschen zu viel. Wenn er sich auf die Schalke-Fahne geschrieben hat, er will mithelfen, ist es schwierig ihn zu bremsen“, so Christian Gross. Womöglich muss Klaas-Jan Huntelaar demnach vorerst etwas länger pausieren, um seine Probleme an der Wade in den Griff zu bekommen.

Für die Sturmspitze muss Christian Gross jetzt ausschließlich auf Matthew Hoppe vertrauen. Darüber hinaus hat sich Mark Uth (29) beim FC Schalke 04 im Spiel gegen RB Leipzig verletzt. Der 29-Jährige könnte im Notfall auch ganz vorne spielen, läuft aber normalerweise hinter der Spitze auf. Jetzt sogar erst einmal gar nicht mehr.