S04-Trainer Manuel Baum schwärmt

Schalke 04 findet neuen Rechtsverteidiger: Mega-Talent soll Problemstelle lösen

Kilian Ludewig mit Trikot vom FC Schalke 04
+
Der FC Schalke 04 hat den deutschen U20-Nationalspieler Kilian Ludewig für eine Saison ausgeliehen.

Der FC Schalke 04 ist auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger fündig geworden. Trainer Manuel Baum schwärmte bereits vorab vom Neuzugang.

Update, Montag (5. Oktober), 18.09 Uhr: Gelsenkirchen – Der Transfer von Kilian Ludewig ist perfekt. Der FC Schalke 04 teilt auf seiner Homepage mit, dass der 20-Jährige bis zum Ende der Saison von RB Salzburg ausgeliehen wird.

Sportvorstand Jochen Schneider sagt über den Rechtsverteidiger: „Kilian Ludewig ist ein junger, dynamischer rechter Verteidiger, der eine hervorragende fußballerische Ausbildung genossen hat. Vor allem brennt er auf Schalke 04 und die Bundesliga – das ist genau die Mentalität, die wir in unserer aktuellen Situation benötigen.“

FC Schalke 04: Manuel Baum freut sich Kilian Ludewig

Vor allem sein neuer Trainer Manuel Baum freut sich über den Neuzugang: „Kilian bringt alles mit, was man als Rechtsverteidiger in der Bundesliga braucht: Er ist zweikampfstark, schnell, kopfballstark und technisch versiert.“

Kilian Ludewig selbst gibt das Lob zurück: „Ich kenne Manuel Baum bereits von der U20-Nationalmannschaft und bin froh, jetzt erneut mit ihm zusammenarbeiten zu können. Mit guten Leistungen möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass wir möglichst schnell wieder erfolgreich Fußball spielen.

Erstmeldung, Montag (5. Oktober) 11.57 Uhr: Auf der Position des Rechtsverteidigers hat der FC Schalke 04 wohl den größten Bedarf nach einem Neuzugang. Sebastian Rudy soll sich auf dem Weg zur TSG Hoffenheim befinden. Gegen RB Leipzig spielte Alessandro Schöpf (26) auf der rechten Außenbahn und hatte enorme Probleme mit seinem Gegenspieler Angelino (23).

NameKilian Ludewig
Geboren5. März 2000 (Alter 20 Jahre)
Größe1,75 m
Aktuelles TeamFC Barnsley (#14 / Abwehrspieler)
Beitrittsdaten2018 (FC Red Bull Salzburg), 2017 (RasenBallsport Leipzig U19)

FC Schalke 04: Kilian Ludewig befindet sich beim Medizincheck

Wie nun bekannt wurde, befindet sich ein neuer Rechtsverteidiger bereits zum Medizincheck auf Schalke. Der 20-jährige Kilian Ludewig wurde von Sky-Reporter Dirk große Schlarmann beim S04 gesichtet. Aktuell ist der deutsche U20-Nationalspieler noch an den FC Barnsley ausgeliehen, offiziell steht er bei RB Salzburg unter Vertrag.

Seit Januar 2020 spielt Kilian Ludewig in der zweiten englischen Liga und hat dort 18 Spiele in der vergangenen und sieben Partien in der aktuellen Saison gespielt. S04-Trainer Manuel Baum (41) kennt den 20-Jährigen bereits aus der Nationalmannschaft und schwärmte bereits regelrecht vom Neuzugang des FC Schalke 04 (alle News zum S04 auf RUHR24.de)

FC Schalke 04: Manuel Baum schwärmt in höchsten Tönen von Kilian Ludewig

Manuel Baum sagte nach dem 2:0-Erfolg mit dem deutschen U20-Team über Portugal im November 2019 gegenüber Ran: „Er bringt alles mit, ist schnell, kopfballstark, technisch gut, da haben wir einen richtig guten rechten Außenverteidiger.“ Kilian Ludewig erzielte in der Partie als Rechtsverteidiger das 1:0 per Rechtsschuss nach einer Flanke.

Kilian Ludewig (unten) traf mit dem FC Barnsley im Pokal unter anderem auf den FC Chelsea und Callum Hudson-Odoi.

Nun soll der 20-Jährige beim S04 die Rechtsverteidiger-Lücke füllen. Die, die mit die größte Problemstelle beim FC Schalke 04 ist. Seit dem Abgang von Jonjoe Kenny (23), den die Königsblauen in der Saison 2019/20 vom FC Everton ausgeliehen hatten, sowie dem Wechsel von Daniel Caligiuri (32) zum FC Augsburg, hatten die „Knappen“ keinen passenden Spieler mehr für diese Position.

Zwar befindet sich mit Timo Becker (23) noch ein Spieler im Kader des S04, der diese Position bereits in der vergangenen Saison zum Teil ausgeübt hat, doch anscheinend trauten ihm weder David Wagner (48) noch Manuel Baum gegen Leipzig den Rechtsverteidiger-Posten zu. Timo Becker spielte wiederum 90 Minuten lang bei der U23 in der Regionalliga.

FC Schalke 04: Kilian Ludewig spielte bislang für zwei Red-Bull-Vereine

Nun könnte sich Kilian Ludewig die Position des Rechtsverteidigers schnappen. Mit seinen 20 Jahren hat der Deutsche bereits viel Erfahrung gesammelt. Ursprünglich in der Jugend-Abteilung von RB Leipzig ausgebildet, wechselte der 20-Jährige im Sommer 2018 zu RB Salzburg.

Im ersten Team kam Kilian Ludewig allerdings nicht zum Einsatz, stattdessen spielte er für das Farm-Team FC Liefering in der zweiten österreichischen Liga und sammelte in anderthalb Jahren 28 Einsätze.

Kilian Ludewig (FC Schalke 04): Stammplatz beim FC Barnsley erobert

Im Januar 2020 wurde Kilian Ludewig an den FC Barnsley in der englischen Championship, der zweiten Liga, ausgeliehen und eroberte sich recht schnell einen Stammplatz als Rechtsverteidiger. Meist spielten die Engländer, ähnlich wie der S04 gegen Leipzig, mit einer Fünferkette im Defensivverhalten sowie einer Dreierkette im Offensivspiel.