1000 S04-Fans durften zugucken

Schalke 04 schießt SF Hamborn zweistellig ab: Russen-Talent trifft bei Testspiel doppelt

Der FC Schalke 04 hat sein zweites Testspiel der Vorbereitung mit 14:0 gegen Hamborn gewonnen. S04-Gastspieler Yaroslav Mikhailov traf doppelt.

Aufstellung FC Schalke 04 1. Halbzeit: Langer - Becker, Sané, Mendyl - Ranftl, Flick, Latza, Calhanoglu - Idrizi - Raman, Pieringer
Aufstellung FC Schalke 04 2. Halbzeit: Schubert - Ouwejan, Boujellab, Palsson, Terodde, Thiaw, Kaminski, Mercan, Becker, Mikhailov, Bozdogan (66. Aydin)

Anstoß: Sonntag (27. Juni), 15 Uhr
Endstand: 14:0 (4:0)
Tore: 1:0 Raman (5.), 2:0 Sané (10.), 3:0 Idrizi (15.), 4:0 Pieringer (35.), 5:0 Mikhailov (46), 6:0 Becker (48.), 7:0 Mercan (54.), 8:0 Terodde (58.), 9:0 Terodde (63.), 10:0 Mikhailov (70.), 11:0 Kaminski (73.), 12:0 Terodde (78.), 13.0 Boujellab (87.), 14:0 Aydin (88.)
Bes. Vorkommnis: -
Platzverweis: -

16.51 Uhr: Schlusspfiff! Der FC Schalke 04 gewinnt sein Testspiel gegen den Landesligisten Hamborn 07 mit 14:0. Zur Halbzeit hatte es „nur“ 4:0 gestanden, unter anderem Neuzugang Marvin Pieringer hatte getroffen (35.).

Schalke 04 trifft 14 Mal gegen Hamborn: Terodde, Becker und Mikhailov legen in Halbzeit zwei los

Mit den eingewechselten Simon Terodde (58., 63., 78) und Gastspieler Yaroslav Mikhailov (46. und 70.) schraubte der S04 das Torekonto noch einmal kräftig in die Höhe. Mit Marcin Kaminski durfte ein weiterer Neuzugang jubeln (73.). Besonders hervorgetan hat sich zudem der ebenfalls eingewechselte Timo Becker, der mehrere Tore vorbereitete.

Schalke 04 hat das Testspiel gegen Hamborn mit 14:0 gewonnen

88. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

88. Minute: Simon Terodde steckt durch auf Mehmet Can Aydin. Der scheitert zunächst noch am Torwart, den Nachschuss drückt er dann zum 14:0 über die Linie.

87. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

87. Minute: Nassim Boujellab schießt aus 20 Metern zentraler Position drauf. Der Ball schlägt flach im Kasten ein, es steht 13:0.

85. Minute: Bei Hamborn wird jetzt der Torwarttrainer eingewechselt. Er will auch noch mal fünf Minuten lang gegen den FC Schalke 04 mitwirken.

84. Minute: Simon Terodde hatte zweimal die Gelegenheit, das Ergebnis noch höher zu gestalten. Auch Victor Palsson bot sich eine gute Gelegenheit. Beide scheiterten.

82. Minute: Thomas Ouwejan packt einen Aufsetzer aus 20 Metern aus, zielt aber zwei-bis drei Meter am Tor vorbei.

80. Minute: Wir vermelden zwei Minuten ohne Torchance für den FC Schalke 04. Eine absolute Seltenheit in dieser zweiten Hälfte.

Schalke 04 - Hamborn (Live-Ticker): 12:0 – Terodde trifft zum dritten Mal

78. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

78. Minute: Wieder ist es Timo Becker, der eine Flanke in die Mitte bringt. Niemand hindert Simon Terodde am Kopfball. Der nickt zum Dreierpack ein, wie schon zuvor beim Spiel gegen den PSV Wesel. 12:0 für den S04.

76. Minute: Ein Pass von Nassim Boujellab auf Levent Mercan gerät etwas zu steil. Der Torwart kommt raus und hat den Ball. Hier gibt es Großchancen im Sekundentakt. Und der S04 ist noch lange nicht satt.

75. Minute: Yaroslav Mikhailov und Levent Mercan haben gute Gelegenheiten, das Dutzend vollzumachen. Sie lassen aber ihre Chancen liegen.

FC Schalke 04 gegen Hamborn 07 im Live-Ticker: Gastspieler Mikhailov gelingt das 10:0

73. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04

73. Minute: Neuzugang Marcin Kaminski darf auch noch mal. Er trifft zum 11:0 für Schalke 04.

70. Minute: TOR FÜR DEN FC SCHALKE 04!

70. Minute: Wahnsinn, dieser Yaroslav Mikhailov. Der 18-Jährige haut einfach mal aus 22 Metern drauf und schweißt den Ball direkt neben dem Pfosten halbhoch in die Maschen. Schalke führt zweistellig, es steht 10:0.

67. Minute: Das wird heute vermutlich zweistellig. Timo Becker vergibt die erste Chance darauf, weil er einen Kopfball am Tor vorbei setzt.

63. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

63. Minute: Eine Ecke segelt in den Strafraum des Landesligisten, Schalke verlängert per Kopf auf Simon Terodde. Der nimmt den Ball artistisch volley und trifft per Aufsetzer aus fünf Metern zum 9:0 für Schalke.

61. Minute: Das sieht nicht so gut aus. Can Bozdogan geht zu Boden und hält sich sofort den Knöchel. Er bekommt ein Tape und humpelt anschließend vom Platz.

59. Minute: Fast Treffer Nummer neun. Ein flaches Zuspiel an den langen Pfosten landet wieder einmal bei Timo Becker. Ihm rutscht die Kugel aus anspruchsvollem Winkel über den Spann und am Tor vorbei.

FC Schalke 04 gegen Hamborn 07 im Live-Ticker: S04 gelingt irre Tor-Gala im Testspiel

57. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

57. Minute: Can Bozdogan wird im Sechzehner gefoult. Simon Terodde schnappt sich den Ball zum Elfmeter und schickt den Hamborn-Torwart in die falsche Ecke. 8:0 für den S04.

54. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

53. Minute: Wieder ist Timo Becker an der Entstehung beteiligt. Über ihn kommt der Ball an den Elfmeterpunkt zu Levent Mercan. Der zieht aus der Drehung platziert in die untere Torecke ab - es steht 7:0 für Schalke 04 gegen Hamborn.

51. Minute: Levent Mercan setzt einen platzierten Schuss an den Pfosten. Kurz darauf versucht es auch Thomas Ouwejan aus der Distanz, er zielt aber deutlich über das Tor.

FC Schalke 04 gegen Hamborn 07 im Live-Ticker: Becker und Mikhailov erhöhen für den S04

48. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

48. Minute: Unglaublich. Jetzt bedient Yaroslav Mikhailov Timo Becker und diesmal ist er es, der das Tor schießt. 6:0 für Schalke!

46. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

46. Minute: Was für eine Geschichte! Die zweite Halbzeit läuft seit 30 Sekunden. Dann bedient Timo Becker den russischen Gastspieler Yaroslav Mikhailov, der dem Gästetorwart keine Chance lässt.

Schalke 04 - Hamborn (Live-Ticker): Halbzeit!

15.45 Uhr: Halbzeit! Zur Pause führt der FC Schalke 04 im Testspiel gegen den Landesligisten Hamborn 07 mit 4:0. Bereits früh sorgten Benito Raman (5.), Salif Sané (10.) und Blendi Idrizi (15.) für klare Verhältnisse. Der S04 war weiter klar überlegen, ohne die Sterne vom Himmel zu spielen. Zehn Minuten vor der Pause durfte Neuzugang Marvin Pieringer sein erstes Tor im Schalke-Trikot bejubeln.

In der zweiten Halbzeit hoffen wir auf noch mehr Tore. Die Vorzeichen stehen gut, denn dann ist auch Simon Terodde mit dabei. Ebenso die weiteren Neuzugänge Thomas Ouwejan und Victor Palsson. Der russische Schalke-Trainingsgast Yaroslav Mikhailov soll ebenfalls zum Einsatz kommen.

41. Minute: Auch Hamza Mendyl versucht es mit einem flachen Pass in die Mitte. Wieder findet sich kein Abnehmer im königsblauen Trikot.

38. Minute: Danny Latza schickt Kerim Calhanoglu an die Torauslinie. Dessen Zuspiel an den Elfmeterpunkt landet aber bei einem gegnerischen Verteidiger.

Schalke 04 - Hamborn (Live-Ticker): Nächstes Tor für den S04

35. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04

Timo Becker schlägt eine weite Flanke in den Strafraum. Am langen Pfosten steht Danny Latza, der per Kopf für Marvin Pieringer in die Mitte ablegt. Der Neuzugang vom SC Freiburg schiebt locker zu seinem ersten Treffer im Schalke-Trikot ein.

32. Minute: Marvin Pieringer schickt Benito Raman in die Spitze. Der versucht, den Torwart zu umkurven und trifft dann mit seinem Abschluss nur den Außenpfosten.

29. Minute: Reinhold Ranftl erkämpft sich den Ball im gegnerischen Strafraum und legt zurück auf Marvin Pieringer. Der S04-Stürmer schießt flach am leeren Tor vorbei.

25. Minute: Der FC Schalke 04 spielt gefällig nach vorne. Aufgrund des warmen Wetters gibt es jetzt eine kurze Trinkpause. Besonders die Spieler aus Hamborn werden sich darüber freuen.

FC Schalke 04 gegen Hamborn 07 im Live-Ticker: S04 geht früh mit 3:0 in Führung

15. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04

15. Minute: Hamza Mendyl spielt einen Doppelpass mit Kerim Calhanoglu. Dann leitet er weiter auf Blendi Idrizi, der nur noch zum 3:0 einschieben muss.

10 Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

10. Minute: Und schon steht es 2:0! Salif Sané steigt nach einem Eckball am höchsten und köpft den Ball zum nächsten Schalke-Treffer ins Netz.

5. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

4. Minute: Das Spiel läuft und der FC Schalke 04 erwischt einen Traumstart: Reinhold Ranftl bedient Beinto Raman in der Mitte. Der schießt den Ball aus spitzem Winkel unter die Latte.

14.46 Uhr: Simon Terodde nimmt vorerst „nur“ auf der Bank Platz. Den Neuzugang vom Hamburger SV werden wir wohl in der zweiten Halbzeit zu sehen bekommen.

14.34 Uhr: Ebenfalls nicht mit dabei ist heute Ahmed Kutucu. Auf ihn verzichtet Trainer Dimitrios Grammozis wegen Belastungssteuerung.

Schalke 04 - Hamborn (Live-Ticker): Pieringer spielt von Beginn an, Bülter fehlt noch

14.17 Uhr: Die Aufstellung ist da! Ersatzkeeper Michael Langer spielt gegen Hamborn 07 von Beginn an. Ebenso Hamza Mendyl, der sich beim jüngsten Testspiel in die Torschützenliste eintragen konnte. Freiburg-Leihgabe Marvin Pieringer darf direkt von Beginn an ran.

Ralf Fährmann fehlt, weil er sich gestern eine Platzwunde zugezogen hat, Rabbi Matondo hat muskuläre Probleme. Amine Harit und Omar Mascarell trainieren individuell. Marius Bülter fehlt heute noch, weil er noch Leistungstests zu absolvieren hat.

Aufstellung Schalke: Langer - Becker, Sané, Mendyl - Ranftl, Flick, Latza, Calhanoglu - Idrizi - Raman, Pieringer

Update, Sonntag (27. Juni), 14.06 Uhr: Um 15 Uhr rollt der Ball heute zum nächsten Spiel des S04 im Parkstadion. Besonderes Augenmerk wird heute wieder auf den Neuzugängen des FC Schalke 04. Insgesamt acht Neue hat der S04 bereits vorgestellt.

Im ersten Testspiel gegen den PSV Wesel gelang Simon Terodde schon ein Dreierpack, auch Danny Latza traf. Und Thomas Ouwejan bereitete drei Treffer vor.

Schalke 04 - Hamborn 07 (Live-Ticker): Vorbericht zum zweiten S04-Testspiel

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Testspiels vom FC Schalke 04 gegen die SF Hamborn 07. Anstoß im Parkstadion ist heute um 15 Uhr. +++

Gelsenkirchen - Das Testspiel gegen den PSV Wesel-Lackhausen gewann der FC Schalke 04 mit 8:0 (5:0). Vier Tage später folgt die nächste Partie für den Bundesliga-Absteiger.

Schalke 04 - Hamborn 07 (Live-Ticker): Marvin Pieringer könnte im Testspiel sein S04-Debüt feiern

Erneut misst sich der S04 mit einem Landesligisten und erneut findet das Testspiel im Parkstadion statt. Zudem dürfen wieder 1000 Zuschauer der Partie beiwohnen. Die Tageskassen werden aber nicht geöffnet, da alle Karten schon vergriffen sind.

Benito Raman (l.) und der FC Schalke 04 treffen in einem Testspiel auf Hamborn 07.

Ob sich die königsblaue Startelf im Vergleich zum 8:0-Sieg gegen den PSV Wesel-Lackhausen etwas verändert? Die neueste Verpflichtung des S04 ist Marius Bülter von Union Berlin. Nur einen Tag zuvor hat der FC Schalke 04 Marvin Pieringer vom SC Freiburg ausgeliehen, der den Sturm um Simon Terodde ergänzt.

Schalke 04 - Hamborn 07 (Live-Ticker): S04 hat für Marvin Pieringer eine Kaufoption

Für den 21-Jährigen besitzen die „Knappen“ eine Kaufoption. Ob sie sie ziehen, dürfte von dem Abschneiden des Klubs und seiner Entwicklung abhängig sein.

Wozu Marvin Pieringer fähig ist, können die Fans des FC Schalke 04 vermutlich schon im Testspiel gegen Hamborn 07 beobachten. Denn selbst Omar Mascarell und Rabbi Matondo, die erst kurz vor dem ersten Testspiel zurück in Gelsenkirchen waren, durften direkt 45 Minuten spielen. Ob Marius Bülter schon auflaufen wird, ist aktuell noch offen.

Marcin Kaminski und der FC Schalke 04 treffen in einem Testspiel auf Hamborn 07.

Schalke 04 - Hamborn 07 (Live-Ticker): S04-System im Testspiel könnte verändert werden

Stellt sich nur noch die Frage nach dem System, in dem Dimitrios Grammozis spielen lassen wird. Das 3-5-2 war gegen den PSV Wesel-Lackhausen zu sehen und wird vom S04-Trainer bevorzugt.

Allerdings bietet sich das Testspiel gegen den Landesligisten Hamborn 07 an, um auch die Vierer-Abwehrkette auszuprobieren. Ansonsten könnten sich die kommenden Gegner in der zweiten Liga sehr schnell auf den FC Schalke 04 einstellen.

Schalke 04 - Hamborn 07 (Live-Ticker): S04-Testspiel unter besonderer Beobachtung

So oder so steht die Partie erneut unter einer besonderen Beobachtung - im positiven Sinne. Denn die Inzidenz sinkt in Gelsenkirchen immer mehr und ist schon längst einstellig.

Zudem klappte die Generalprobe mit 1000 Zuschauern im ersten Testspiel schon sehr gut. Klappt auch der zweite Test, dürfte die Stadt noch wohlwollender sein, was einen Liga-Auftakt gegen den HSV am 25. Juli mit wesentlich mehr Zuschauern angeht.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema