26. Bundesliga-Spieltag

Schalke 04 hoffnungslos verloren: Zwei Spieler erleben Albtraum gegen Gladbach

Shkodran Mustafi mit einem Kopfball gegen Gladbach.
+
Der FC Schalke 04 wartet weiter auf den nächsten Bundesliga-Sieg. Gegen Borussia Mönchengladbach ging der S04 als Verlierer vom Platz.

Der FC Schalke 04 blickt dem Bundesliga-Abstieg entgegen. Gegen Gladbach kassiert der S04 eine Packung. Frederik Rönnow patzt.

Aufstellung FC Schalke 04: Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William (20. Oczipka), Mascarell, Kolasinac, Calhanoglu - Serdar - Hoppe (76. Huntelaar), Raman (64. Harit)
Aufstellung M‘gladbach: Sommer – Lainer (89. Beyer), Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus (89. Zakaria) - Hofmann (83. Wolf), Stindl (83. Embolo), Thuram (76. Lazaro) - Plea

Anstoß: Heute, 18.30 Uhr
Endstand: 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 (16.) Stindl, 0:2 (63.) Lainer, 0:3 (72.) Elvedi
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Tobias Stieler (39/Obertshausen)

20.18 Uhr: Der FC Schalke 04 muss gegen Borussia Mönchengladbach eine verdiente 0:3-Niederlage hinnehmen. Den Schwung am Ende der ersten Halbzeit konnte der S04 nicht mit in die zweite Hälfte nehmen. Am Ende können die Königsblauen froh sein, dass sie nicht noch höher verloren. Frederik Rönnow war aufgrund seines Patzers die tragische Figur. William bekam mit seiner frühen Auswechslung die Höchststrafe. Der Bundesliga-Abstieg rückt näher.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Abpfiff in Gelsenkirchen

90. Minute: Keine Nachspielzeit, Abpfiff!

89. Minute: Noch einmal ein Doppelwechsel bei Gladbach. Zakaria und Beyer und kommen für Neuhaus und Lainer.

88. Minute: Der Ball ist zwar im Tornetz des S04, doch Breel Embolo stand nach einer starken Kombination der Gäste im Abseits.

85. Minute: Kaum ist Schalke mal am Ball, ist der wieder weg. Der S04 versucht es zwar noch einmal mit Pressing, aber erfolglos.

83. Minute: Doppelwechsel bei Gladbach: Embolo und Wolf kommen für Stindl und Hofmann.

82. Minute: Gladbach kontrolliert das Geschehen und spielt sich den Ball Hin und Her. Schalke läuft nur hinterher.

79. Minute: Da auf dem Platz nicht viel passiert, ein paar Statistiken. Ballbesitz: 68:32-Prozent für Gladbach, 19:4-Torschüsse für Gladbach, davon auf das Tor: 7:1.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Klaas-Jan Huntelaar darf spielen

77. Minute: Jetzt darf der „Hunter“ also auch noch einige Minuten sammeln. Er ist übrigens der einzige Feldspieler, der Handschuhe trägt.

76. Minute: Klaas-Jan Huntelaar kommt beim S04 für Matthew Hoppe. Lazaro für Thuram bei Gladbach.

76. Minute: Frederik Rönnow nun wieder stark gegen Thuram, der aus kurzer Distanz vergibt.

75. Minute: Jetzt geht nicht mehr viel beim S04.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Patzer besiegelt wohl die Niederlage

72. Minute: Elvedi kommt nach einer Flanke zum Kopfball, eigentlich hält Frederik Rönnow den harmlosen Ball. Doch der Keeper lässt das Leder aus den Händen flutschen und der Ball kullert über die Linie.

72. Minute: Tor für Borussia Mönchengladbach!

71. Minute: Frederik Rönnow hält Schalke ansatzweise im Spiel und rettet stark einen Schuss von Neuhaus aus der rechten unteren Ecke.

69. Minute: Erneuter Angriff des S04, Timo Becker hat viel Platz und spielt dann einen viel zu weiten Pass, der letztlich bei Torwart Sommer landet.

66. Minute: Schalke mit einem Angriff über Amine Harit, der Suat Serdar bedient. Doch der bleibt auf der Grundlinie an seinem Gegner hängen. Der Ball kommt über Umwege erneut zu Harit, dessen Schuss aber am Tor vorbeigeht.

64. Minute: Schalke wechselt, Amine Harit kommt für Benito Raman.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: S04 kassiert das zweite Gegentor

63. Minute: Hofmann führt die Ecke an den ersten Pfosten aus, dort steht Lainer, der sich gegen Timo Becker durchsetzt und einköpft. 0:2 aus Sicht des S04.

63. Minute: Tor für Borussia Mönchengladbach!

62. Minute: Gladbach kommt immer wieder über die Außenbahnen durch, wie jetzt Hofmann. Dessen Hereingabe kann Shkodran Mustafi aber zur Ecke klären.

59. Minute: Jetzt plätschert die Partie etwas Hin und Her. Gladbach hält wieder den Ball in den eigenen Reihen.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Frederik Rönnow rettet gegen Marcus Thuram

57. Minute: Das passende Beispiel: Schalke kontert über Matthew Hoppe, der auf Suat Serdar quer legen möchte, sich aber einen Fehlpass leistet. Stattdessen kontert Gladbach, am Ende schießt Thuram auf das Tor, Frederik Rönnow rettet zur Ecke.

56. Minute: Schalke ist aktuell aggressiver und erobert einige Bälle. Das Problem: Der S04 weiß nichts damit anzufangen.

55. Minute: Lars Stindl sieht Gelb für ein Foul an Suat Serdar.

54. Minute: Schalke mit dem ersten Angriff in Halbzeit zwei, aber die Flanke von Matthew Hoppe fliegt über alle Schalker im Strafraum hinweg.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Kurzer Aufschrei nach Foul

52. Minute: Kurzer Aufschrei in der Veltins-Arena, nachdem Malick Thiaw und Neuhaus zusammenrasselten, aber nichts passiert.

50. Minute: Schalke braucht zunächst wieder, um überhaupt ansatzweise nach vorne zu kommen. Bislang kam der S04 fast gar nicht über die Mittellinie.

48. Minute: Gladbach mit einer kurzen Ecke und anschließender Flanke, Ginter köpft aber über das S04-Tor.

47. Minute: Es geht zunächst so weiter, wie in der ersten Halbzeit. Schalke zieht sich zurück und wartet auf Konter.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Keine Wechsel in der Halbzeitpause

46. Minute: Beide Teams ohne Wechsel in der Pause.

19.33 Uhr: Es geht weiter, der Anpfiff zur zweiten Halbzeit ist erfolgt.

19.16 Uhr: Halbzeit auf Schalke! Die Führung für Gladbach ist verdient, Schalke kam zunächst überhaupt nicht nach vorne. Die frühe Auswechslung von William war völlig gerechtfertigt. Gegen Ende der Halbzeit besserte sich der S04 aber, so wäre zumindest der Ausgleich im Bereich des Möglichen.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Matthew Hoppe auf dem Weg zum Tor gestoppt

44. Minute: Matthew Hoppe auf dem Weg zum Tor, er will mit einem Trick Ginter umdribbeln, trifft dann aber Elvedi unglücklich. Foulspiel.

43. Minute: Gladbach beruhigt jetzt das Spiel etwas und hält den Ball in den eigenen Reihen.

41. Minute: Und wieder Schalke! Benito Raman lupft über die Abwehr auf Sead Kolasinac, dessen Volley aber zur Ecke geklärt wird. Die bringt wiederum nichts ein.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Kerim Calhanoglu scheitert an Yann Sommer

40. Minute: Der erste Torschuss des S04! Sead Kolasinac tankt sich bis zum Strafraum durch und legt quer auf Kerim Calhanoglu, dessen Direktschuss aber Sommer parieren kann.

39. Minute: Wieder eine Chance für Gladbach. Kramer flankt, Thuram köpft aber am Tor vorbei.

37. Minute: Neuhaus setzt sich im Strafraum gegen Shkodran Mustafi, Omar Mascarell und Malick Thiaw durch und kommt zum Schuss. Erneut Außennetz.

34. Minute: Plea schickt Thuram, der erneut Timo Becker entwischt. Sein Schuss alleine vor Frederik Rönnow landet aber lediglich am Außennetz.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Fehlpass nach Grammozis Anweisung

33. Minute: Eine Szene, die zum Schalker Spiel passt: Malick Thiaw sucht eine Anspielstation und bekommt von Trainer Grammozis die Anweisung „Diagonal“. Der Ball landet im Aus.

31. Minute: Glück für den S04! Hofmann kommt auf der rechten Seite zur Flanke, der Ball segelt halbhoch durch den Fünfer, aber Plea verpasst das Leder knapp. Das hätte das 0:2 sein können.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist gespielt, aber zum gegnerischen Tor hat es der S04 bislang noch nicht geschafft. Es hapert gewaltig im Offensivspiel.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Die großen Probleme des S04 mit Thuram

28. Minute: Der S04 bleibt über die rechte Seite anfällig, Thuram läuft Becker davon, seine Flanke wird aber von Shkodran Mustafi geklärt.

26. Minute: Schalke versucht es weiter mit Kontern, kommt aber meist nur bis zur Mittellinie, wie soeben bei einem Angriff über Suat Serdar, als auch drei Teamkollegen mitliefen, der Nationalspieler aber nicht abspielte und gestoppt wurde.

23. Minute: Der S04 hat übrigens umgestellt: Bastian Oczipka ist auf die linke Seite der Innenverteidigung gerückt, dafür beackert jetzt Timo Becker die rechte Außenbahn.

22. Minute: Die nächste Gelbe Karte, dieses Mal für Omar Mascarell nach einem Foul. Spielerisch passiert aktuell nicht viel.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: S04 wechselt früh

21. Minute: Der Wechsel ist durchaus nachzuvollziehen, William vermied Zweikämpfe bislang völlig und ließ Thuram beim 0:1 laufen. Der Brasilianer reagierte sauer, klatschte seinen Trainer erst gar nicht ab und verabschiedete sich direkt in der Kabine.

20. Minute: Erster Wechsel beim S04: William muss gehen, Bastian Oczipka kommt.

17. Minute: Die Schalker protestierten zunächst, dass der Ball im Ballbesitz von Thuram schon über der Linie war, tatsächlich war es ganz knapp. Schiedsrichter Tobias Stieler entschied aber nach Rücksprache mit dem VAR auf Tor.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Früher Rückstand für den S04

16. Minute: Thuram hat auf links ganz viel Platz und geht an William vorbei. Rönnow hält zunächst, William kann nicht klären, Neuhaus kommt zum Nachschuss, der wird abgeblockt und dann steht Lars Stindl goldrichtig und netzt ein.

15. Minute: Tor für Borussia Mönchengladbach!

13. Minute: Jetzt hat Suat Serdar auf der rechten Seite mal Platz und will herüber auf links spielen, doch sein Pass landet beim Gegner. Bislang macht es der S04 mit dem Lauern auf Konter aber nicht schlecht.

11. Minute: Omar Mascarell hat Glück, dass ein katastrophaler Querpass fast 30 Meter vor dem eigenen Tor keine Auswirkungen hat. Stattdessen gibt es sogar einen Schalker Konter, der jedoch in der Gladbacher Hälfte früh gestoppt wird.

10. Minute: Kerim Calhanoglu schickt Matthew Hoppe auf die Reise, doch der ist alleine gegen die gesamte Gladbacher Abwehr und findet von Linksaußen in der Mitte keinen Abnehmer.

8. Minute: Bislang gelingt dem S04 noch nicht viel. Gladbach hat deutlich mehr Ballbesitz. Schalke besinnt sich auf Konter.

7. Minute: Die erste Gelbe Karte des Spiels geht an den Gladbach Bensebaini nach einem Foul an Suat Serdar.

6. Minute: Kramer kann sich fast durch den gesamten Strafraum des S04 dribbeln, doch sein Schuss landet beim Gegenspieler. Glück für Schalke.

5. Minute: Erster Angriff von Schalke, doch die Flanke von William landet im Nirgendwo.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Suat Serdar hält sich die Leistenregion

3. Minute: Die erste Ecke für Gladbach, aber Schalke kann vorerst klären. Zuvor hatte sich Suat Serdar beim Klärungsversuch leicht verletzt und hielt sich die Leiste. Es geht aber weiter für ihn.

2. Minute: Bislang ist noch nichts passiert. Gladbach hält weiter den Ball, Schalke war noch fast nicht am Ball.

1. Minute: Das Spiel geht los, zunächst hält Gladbach den Ball in den eigenen Reihen.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Das Spiel läuft in der Veltins-Arena

18.30 Uhr: Anpfiff auf Schalke!

18.28 Uhr: Die Mannschaften sind jetzt auf dem Spielfeld, nach der Platzwahl geht es los.

18.26 Uhr: Beide Teams stehen aktuell im Kabinengang, in wenigen Sekunden geht es auf das Spielfeld.

18.22 Uhr: Jetzt gleich geht es los auf Schalke.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Dimitrios Grammozis über den Matchplan

18.17 Uhr: Direkt anschließend folgte Dimitrios Grammozis am Sky-Mikro. Er sprach über...

  • ... eine Brandrede ans Team: Ja, ich denke, dass ich immer versuche die Mannschaft heiß zu machen. Wir wollen das Bestmögliche rausholen.
  • ... den Matchplan: Ich denke, dass wir eine gute Mischung finden müssen gegen einen sehr guten Gegner. Mit Matthew und Benito haben wir zwei Spieler, die die Tiefe überlaufen können. Klaas-Jan Huntelaar könnte auch ein Faktor werden.
  • ... Sead Kolasinac und Shkodran Mustafi: Ich finde, es ist ein bisschen zu negativ gewesen gegenüber den Spielern. Die Erwartungshaltung ist groß, sie sollen Wunderdinge vollbringen. Aber sie haben diese Schalke-DNA verinnerlicht und wir wollen in die Spur kommen.
  • ... Ralf Rangnick: Ich muss sagen, dass wir auch in der letzten Woche nicht den Eindruck hatten, dass es die Mannschaft berührt. So war es auch heute, der Fokus ist auf dem Spiel.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Die Geheim-Gruppe im Intervie

18.10 Uhr: Jörg Grabosch aus der „Geheim-Gruppe“ hinter Ralf Rangnick sprach nun im Interview bei Sky über...

  • ... die Absage von Ralf Rangnick: Haben es mit Bedauern hinnehmen müssen. Aber das kleine Wörtchen „derzeit“ macht Hoffnung. Vielleicht git es in Zukunft Strukturen, die RR und Ordnung in den Verein bringen können.
  • ... eine Endgültigkeit der Absage: Nein, sonst würde da nicht stehen „derzeit“. Aber bei den Unwägbarkeiten würde ich mir auch überlegen, ob ich den Job annehmen. Jetzt gilt es für klare Strukturen zu sorgen, die eine Arbeit von Ralf Rangnick möglich machen.
  • ... das Wörtchen „derzeit“: Es ist ein Mann, der für das Amt des Bundestrainers im Gespräch ist. Wenn andere Konstellationen nicht zum Tragen kommen und Schalke eine Struktur für professionelle Arbeit hinkriegen würde, würde ich die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht gibt es nach der Mitgliederversammlung neue Hoffnung.
  • ... die Gruppe als Gegner des S04: Das ist totaler Quatsch. Die Zusammensetzung der Mitglieder zeigt es ja. Ich bin durch Rüdiger Mengede als Ex-Arena-Manager in die Gruppe gekommen. Alleine die Namensliste zeigt ja, dass es sich um verdiente Schalker handelt. Wir versuchen alle, dem Verein zu helfen, Strukturen zu finden. Wenn die Geldmittel für Ralf Rangnick in der 2. Liga nicht helfen würden, würden wir aushelfen. Was ich auch sehr merkwürdig finde, ist die Argumentation des Aufsichtsrats, dass man Rangnick nicht von selbst ansprach, aber gleichzeitig fragt man Krösche bei RB Leipzig an, der auch nicht den Etat eines Kreisligisten hat.
  • ... die Beziehung zwischen der Gruppe und Schalke 04: Es macht nur Sinn, wenn alle an einem Strang ziehen. Die Gruppe ist aktiv auf den Aufsichtsrat zugegangen. Eine Einigung mit Ralf Rangnick hat offensichtlich im ersten Anlauf nicht geklappt. Wenn es nicht Rangnick wird, muss es dennoch weitergehen. Mitglieder dieser Gruppe würden sich bei der Mitgliederversammlung für die Gremien zur Wahl stellen, um mitzuhelfen. Aber es geht nur im Miteinander.
  • ... eine Mitarbeit ohne Rangnick: Selbstverständlich. Schalke 04 kann nicht von Einzelpersonen abhängig sein, auch nicht von Ralf Rangnick. Schalke muss trotzdem weiterarbeiten, dann mit einem anderen. Der wird auch von allen die Unterstützung brauchen, auch von der sogenannten geheimem Gruppe, die nicht mehr geheim ist.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Die Bank-Optionen des S04

17.58 Uhr: Im Laufe des Spiels hat Dimitrios Grammozis noch einige Optionen auf der Bank. Ein Überblick:

  • Tor: Michael Langer
  • Abwehr/Mittelfeld: Bastian Oczipka, Benjamin Stambouli
  • Mittelfeld: Amine Harit, Alessandro Schöpf, Levent Mercan, Mehmet Can Aydin, Can Bozdogan
  • Sturm: Klaas-Jan Huntelaar

17.56 Uhr: In seiner Analyse vor dem Spiel spricht Sky-Experte Lothar Matthäus von der Konteranfälligkeit der Gladbacher. Ob der S04 das in irgendeiner Form ausnutzen kann? Das Offensivspiel der „Knappen“ war in den vergangenen Spielen nicht sehr ausgeprägt.

17.54 Uhr: Die Mannschaften sind übrigens mittlerweile auf dem Spielfeld in der Veltins-Arena und machen sich warm.

17.51 Uhr: An das Spiel in der Hinrunde hat der S04 keine guten Erinnerungen. Damals gewann Gladbach mit 4:1.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Marco Rose im Interview

17.49 Uhr: Gladbach-Trainer Marco Rose stand bei Sky am Mikro. Er sprach über...

  • ... die zwei Wechsel bei Gladbach: Christopher Kramer tut uns mit seiner Erfahrung und seiner Spielstärke gut. Bei Alassane Plea hoffen wir, dass der Knoten platzt und er endlich wieder trifft.
  • ... einen möglichen Einsatz von Breel Embolo gegen seinen Ex-Klub: Die Chance darauf ist da. Wichtig ist, dass heute jeder von Anfang an zu erkennen gibt, dass er sich reinfeuert. Und dann haben wir die Chance nachzuschießen, klar.
  • ... den Matchplan: Wir wollen nicht nur uns auf unsere Qualität verlassen, wir wollen mutig spielen und müssen Vertrauen in unser Spiel haben. Wir müssen aber konsequenter verteidigen und aufs Tor gehen. Das ist Grundvoraussetzung für den Sieg.
  • ... Probleme Leichtigkeit zu übertragen: In Augsburg war die Leichtigkeit da, es war Spielfreude da. Das alleine reicht nicht, wir müssen in jeder Sekunde aufmerksam sein.
  • ... seine Zukunft: Ich glaube, dass es ein wichtiges Spiel für uns ist. Wir müssen uns mit einer guten Leistung belohnen.

17.47 Uhr: Könnte der FC Schalke 04 heute theoretisch sogar für eine Trainer-Entlassung sorgen? Marco Rose steht in Gladbach enorm in der Kritik, seitdem seit dem feststehenden Wechsel zu Borussia Dortmund kein Spiel mehr gewonnen werden konnte. Eine Niederlage beim Tabellenletzten würde den Diskussionen zumindest weiteren Gesprächsbedarf geben.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Beide Teams mit zwei Änderungen

17.43 Uhr: Beide Teams beginnen mit zwei Änderungen. Beim S04 startet, wie schon angesprochen, Omar Mascarell für Amine Harit, zudem läuft Matthew Hoppe für Alessandro Schöpf auf. Bei Gladbach startet Christoph Kramer für Denis Zakaria und Alassane Plea für Breel Embolo im Vergleich zur Vorwoche.

17.41 Uhr: Klaas-Jan Huntelaar steht also doch im Kader. Ihm winkt sein zweiter Einsatz für den FC Schalke 04 seit seiner Rückkehr. Bislang spielte der „Hunter“ lediglich am 30. Januar gegen Werder Bremen für knapp zehn Minuten plus Nachspielzeit.

17.38 Uhr: Als Ergänzung die Einwechselspieler von Gladbach: Sippel, Beyer, Jantschke, Wendt, Lazaro, H. Wolf, Zakaria, Embolo, Herrmann

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: So spielt die Borussia

17.36 Uhr: Der Gegner aus Mönchengladbach hat seine Aufstellung auch bekannt gegeben: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Hofmann, Stindl, Thuram - Plea

17.33 Uhr: Zudem überraschend: Amine Harit muss nur auf der Bank Platz nehmen. Stattdessen spielt Omar Mascarell von Beginn an. Er rückt wohl neben Sead Kolasinac auf die Sechser-Position, Suat Serdar dürfte als Zehner oder offensiver Achter agieren.

17.32 Uhr: Große Überraschung auf der Bank: Klaas-Jan Huntelaar ist dabei! Zudem könnten beim S04 eingewechselt werden: Langer, Stambouli, Oczipka, Harit, Schöpf, Mercan, Aydin und Bozdogan.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Die Aufstellung des S04

17.30 Uhr: Die Aufstellung des FC Schalke 04 ist da. Diese Elf schickt Trainer Dimitrios Grammozis gegen Borussia Mönchengladbach ins Rennen: Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William, Mascarell, Kolasinac, Calhanoglu - Serdar - Hoppe, Raman

17.16 Uhr: Die U23 des S04 hat soeben ihr Regionalliga-Auswärtsspiel bei der Reserve des 1. FC Köln trotz zweimaliger Führung deutlich mit 2:5 verloren. Angesichts der vergangenen Spiele beider Klubs erscheint dieses Ergebnis zumindest unwahrscheinlich zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach.

17.10 Uhr: Jetzt sind es nur noch 20 Minuten, bis die Aufstellung des FC Schalke 04 bekannt gegeben wird.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Nur ein S04-Sieg seit dem Erfolg im Januar 2020

Update, Samstag (20. März), 16.54 Uhr: Den einzigen Sieg in der bisherigen Bundesliga-Saison feierte der FC Schalke 04 am 9. Januar 2021 mit dem 4:0-Erfolg über die TSG Hoffenheim. Zuvor warteten die „Knappen“ fast ein Jahr lang auf drei Punkte in der Liga. Der letzte „Dreier“ zuvor gelang den Königsblauen am 17. Januar 2020 gegen den heutigen Gegner Borussia Mönchengladbach. Damals gewannen die Blau-Weißen mit 2:0.

Update, Samstag (20. März), 16.35 Uhr: In knapp einer Stunde gibt der FC Schalke 04 seine Aufstellung gegen Borussia Mönchengladbach bekannt. Es ist gut möglich, dass auch der eine oder andere Youngster im Kader stehen wird. Ein erstes Anzeichen gibt es durch das Regionalliga-Spiel der U23, das um 15.30 Uhr angepfiffen wurde. Mehmet-Can Aydin (19), der zuletzt schon in Wolfsburg im Profi-Kader stand, fehlte bei der Reserve.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Ex-Nationalspieler vor Rückkehr

Update, Samstag (20. März), 16.13 Uhr: Während beim FC Schalke 04 wahrscheinlich Mark Uth (29), Goncalo Paciencia (26) und Klaas-Jan Huntelaar (37), die erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvierten, noch keine Option für den Kader sein werden, kann Borussia Mönchengladbach wieder auf einen ehemaligen deutschen Nationalspieler setzen. Christoph Kramer (30) ist wieder fit.

Update, Samstag (20. März), 15.57 Uhr: Schiedsrichter der Begegnung ist heute Tobias Stieler (39). Er leitete bereits 14 Partien des FC Schalke 04, die Bilanz: fünf Siege des S04, vier Remis und fünf Niederlagen. Zuletzt pfiff er die „Knappen“ am 7. Juni 2020 beim 1:1-Unentschieden bei Union Berlin in der vergangenen Bundesliga-Saison.

Update, Samstag (20. März), 15.41 Uhr: Spielerisch können die Fans heute wahrscheinlich keinen Leckerbissen zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach erwarten. Der S04 wartet seit 10 Bundesliga-Spielen auf einen Sieg, Gladbach seit sieben Partien.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Rangnick-Absage überschattet Bundesliga-Spiel

Update, Samstag (20. März), 15.26 Uhr: In knapp drei Stunden ist es so weit: Der FC Schalke 04 empfängt Borussia Mönchengladbach in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen. Doch bei den Fans ist nur wenig Vorfreude auf das Spiel zu spüren.

Nach der Absage von Ralf Rangnick (62) beim FC Schalke 04 steht aktuell eine andere Thematik im Vordergrund. Dennoch wird heute um 18.30 Uhr auch ein Bundesliga-Spiel angepfiffen. Eine der letzten Chancen für den S04, um das Ruder doch noch herumzureißen und sich gegen den drohenden Abstieg zu wehren.

Update, Freitag (19. März), 18.01 Uhr: Die Personalsituation war beim FC Schalke 04 in den vergangenen Wochen nicht gerade rosig. Jetzt lichtet sich das Lazarett etwas, nachdem Hoffnungsträger Klaas-Jan Huntelaar (37), Mark Uth (29) und Goncalo Paciencia (26) wieder ins Training eingestiegen sind. Doch Auswirkungen auf die Aufstellung des S04 gegen Gladbach dürfte das nicht haben.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: So könnte die Aufstellung des S04 aussehen

Im Tor wird weiterhin Frederik Rönnow (28) stehen, auch da Ralf Fährmann (32) noch ausfällt. In der Abwehr könnte Trainer Dimitrios Grammozis (42) erneut auf eine Dreierkette mit Timo Becker (23), Shkodran Mustafi (28) und Malick Thiaw (19) setzen. Die Außenpositionen würden William (25) auf rechts und Kerim Calhanoglu (19) auf links einnehmen.

Sead Kolasinac (27) spielte bereits gegen Mainz und Wolfsburg als Sechser statt als Linksverteidiger. „Gegen Mainz war sein Einfluss auf unser Spiel im Zentrum größer“, begründete Dimitrios Grammozis die Entscheidung. Auf der Außenbahn würde ein Teil seiner Energie verloren gehen. Deshalb dürfte der Kapitän erneut in der Mittelfeldzentrale beginnen, neben ihm ist Suat Serdar (23) gesetzt.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Hoffnungsträger Klaas-Jan Huntelaar dürfte noch keine Option sein

Amine Harit (23) ging in Wolfsburg, wie aber auch das restliche Team, unter. Dennoch dürfte ihm sein Coach erneut auf der Zehner-Position vertrauen. Vor ihm startete beim VfL lediglich Benito Raman (26) im Sturm. Jetzt könnte Matthew Hoppe (20) wieder neben dem Belgier in die Startelf rücken. Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf (27), der in der Vorwoche noch von Beginn an spielte, würde auf der Bank Platz nehmen.

Die Langzeitverletzten Mark Uth, Goncalo Paciencia sowie Klaas-Jan Huntelaar dürften noch keine Option für den Kader sein, die Verletzungsgefahr nach der langen Pause wäre zu groß. Deshalb könnte die Startelf des FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach so aussehen: Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William, Serdar, Kolasinac, Calhanoglu - Harit - Hoppe, Raman.

Update, Donnerstag (18. März), 12.31 Uhr: Soeben hat die Pressekonferenz des FC Schalke 04 vor dem Heimspiel gegen Gladbach stattgefunden. Trainer Dimitrios Grammozis (42) sprach über ...

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Uth, Huntelaar und Paciencia zurück im S04-Training

  • ... das Personal: Die Langzeitverletzten sind weiter im Aufbautraining. Zuletzt haben Paciencia und Huntelaar Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht, aber ohne Gegenspieler. Bitter ist, dass Hamza Mendyl ausfällt, nachdem er umgeknickt ist. Ansonsten sind alle anderen auf dem Weg der Besserung.
  • ... Paciencia und Huntelaar fürs Gladbach-Spiel: Sie werden heute wieder Teile des Trainings absolvieren und dann schauen wir von Tag zu Tag. Wichtig ist, dass es weiter nach vorne geht und keine Rückschläge erfolgen. Und dann werden wir nach den Länderspielen mehr Jungs wieder öfter auf dem Platz sehen können.
  • ... Mark Uth und die vielen Sturm-Optionen nach den Länderspielen: Ich hoffe, dass ich dann nicht überfordert bin mit so viel Offensiv-Power (lächelt). Es ist im Moment etwas dünn vorne, ja. Aber wir freuen uns über jeden, der zurückkommt. Mark kann weiterhelfen mit seiner Qualität. Aber noch mal: Wir müssen schauen, dass keiner einen Rückschlag erleidet.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Dimitrios Grammozis sieht keine großen Probleme beim S04-Gegner

  • ... den Gegner aus Gladbach und welche Details er über die Probleme verraten kann: Dann werde ich mal loslegen (lächelt). Ich kenne die Interna natürlich nicht. Was ich sagen kann: Marco Rose liefert fantastische Arbeit da ab, auch wenn die Ergebnisse zuletzt nicht gut waren. Sie hatten in Augsburg ganz klare Torchancen und hätten das Spiel für sich früh entscheiden können. Sind alle gut eingestellt und der Verein hält zusammen in schwierigen Situationen.
  • ... Äußerungen und Motivation, weil Gladbach nicht auch noch gegen Schalke verlieren kann: Ich bin Trainer von Schalke 04 und muss mich auf uns konzentrieren. Da gilt es Dinge herauszuarbeiten, mit denen wir Erfolg haben.
  • ... seine zu positiven Beurteilung nach dem Wolfsburg-Spiel: Zunächst möchte ich betonen, dass ich kein Trainer bin, der öffentlich Spieler kritisiert oder anprangert. Das ist nicht meine Art. Auf der anderen Seite ist es nicht so, dass wir intern Fehler nicht auch ansprechen. Es gab aber auch Ansätze, in denen die Mannschaft gut war. Wir wissen auch, dass dazu mehr gehört als 30 oder 40 gute Minuten. Wir müssen sie konzentrierter nach vorne spielen und natürlich über einen längeren Zeitraum. Die Mannschaft war jetzt selbstkritisch, das stimmt mich positiv.
Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis hat gegen Gladbach wieder neue Optionen.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Dimitrios Grammozis will über Ralf Rangnick nichts sagen

  • ... Ralf Rangnick: Ich hoffe man hat Verständnis, aber meine Denke ist nur das Spiel gegen Gladbach. Ich möchte das nicht kommentieren, da wir genügend andere Dinge zu tun haben.
  • ... Ansätze, die besser gemacht werden müssten: Wenn ich die Trainingswoche anschaue, dann habe ich zu 100 Prozent das Gefühl, dass die Jungs das harte Ergebnis aus Wolfsburg wettmachen wollen. Sie wollen mit uns nach Lösungen suchen. Die Situation ist nicht so gut und wir hatten keine komplette Vorbereitung, weswegen wir schnell zu den Jungs durchdringen müssen. Statt sechs Wochen haben wir jetzt quasi nur drei Wochen Zeit. Das Wichtigste ist, das Erarbeitete dann gegen Gladbach rauszufeuern.
  • ... Malick Thiaw und seine U21-Nominierung: Ich kann erst einmal sagen, dass die Nominierung für den Jungen eine schöne Auszeichnung ist und für Schalke 04, die Knappenschmiede und die Trainer, die hart an ihm gearbeitet haben. Daher ist es für viele ein großes Kompliment. Wir wissen, dass es jetzt ein anderes Umfeld für ihn ist, aber er verkraftet es gut, er ist sehr geerdet. Er hört immer aufmerksam zu, ist immer top motiviert und schlägt selbst Lösungen vor. Ich freue mich für ihn und Schalke.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Dimitrios Grammozis verteidigt Shkodran Mustafi und Suat Serdar

  • ... Shkodran Mustafi: Wir sind im ständigen Austausch mit Musti, weil er sehr wichtig ist für uns. Er verkörpert das, was wir auf dem Feld von der Mannschaft sehen wollen, er hat diesen unbändigen Willen, auch verbal. Er hat neben sich mit Malick und Timo zwei junge Abwehrspieler und mit Kerim ganz links sogar einen noch viel jüngeren. Daher ist es wichtig einen solchen Spieler im Team zu haben. Gegen Mainz 05 war er der Fels in der Brandung und hat der Mannschaft defensiv sehr viel Power gegeben. Gegen Wolfsburg war seine Leistung sicherlich nicht top, aber er ist und wird noch ein ganz wichtiger Spieler sein.
  • ... Suat Serdar und bessere Leistungen von ihm als Nationalspieler: Wir erwarten von uns allen viel mehr. Da nehme ich mich mit rein, wir müssen alle eine Schippe darauf legen. Wir müssen besser arbeiten und das Team besser vorbereiten. Gilt auch für die Spieler. Nicht nur für Suat, sondern alle für Jungs. Ich finde er hat trotzdem außergewöhnliche Fähigkeiten, die vielleicht diese Saison noch nicht so oft zur Geltung gekommen sind. Aber, dass er jetzt wieder eine Voreinladung für den DFB erhalten hat, spricht für ihn, ich freue mich für ihn, wenn die Nominierung wieder klappt.
  • ... Neuzugang Danny Latza: Peter Knäbel und das Team, das sich um die Kader-Planung kümmert, haben mich auch nach meiner Meinung gefragt. Ich kenne ihn noch aus meiner Bochumer Zeit, ich weiß, welche Qualitäten er mitbringt. Zudem ist er ein Schalker Junge, er kennt den Verein und daher ergibt der Transfer absolut Sinn. Ich möchte aber betonen, dass er jetzt noch in Mainz unter Vertrag steht und dort spielt.

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Vorbericht zum S04-Heimspiel am 26. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie FC Schalke 04 gegen Borussia M‘gladbach am 26. Bundesliga-Spieltag. Anstoß in der Veltins-Arena ist am Samstag (20. März) um 18.30 Uhr. +++

Gelsenkirchen – Die (nicht mehr) „geheime“ Schalke-Gruppe rund um die Förderer einer möglichen Rückkehrer von Ralf Rangnick (62) überschattet bei den Königsblauen derzeit alles. So auch das anstehende Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 26. Bundesliga-Spieltag.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: S04-Gegner durchlebt eine handfeste Krise

Dabei steht für beide Teams noch immer viel auf dem Spiel. Der FC Schalke 04 kann als weit abgeschlagener Tabellenletzter rein rechnerisch noch immer den Abstieg verhindern. Deswegen zieht Team-Koordinator Gerald Asamoah (42) auch noch einmal die Zügel beim S04 an und hat zwei Pflichten eingeführt.

Breel Embolo trifft mit Borussia Mönchengladbach auf seinen Ex-Klub Schalke 04.

Ob es gegen Gladbach schon hilft? Der Gegner vom Niederrhein durchlebt eine handfeste Krise. Die vergangenen sieben Pflichtspiele gingen allesamt verloren. Aus den vergangenen neun Pflichtspielen wurde lediglich ein Punkt gesammelt.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: S04-Gegner laut Kritiker wegen Trainer Marco Rose in der Krise

Für die Kritiker hängt die Gladbach-Krise ganz eng mit Trainer Marco Rose (44) zusammen. Seit seiner Bekanntgabe, nach der Saison zu Borussia Dortmund zu wechseln, läuft für die „Fohlenelf“ praktisch nichts mehr zusammen.

Zur Verteidigung des kommenden S04-Gegners sei aber in dem Zusammenhang erwähnt, dass fünf der vergangenen sieben Gegner Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Manchester City (Champions-League-Achtelfinale) hießen. Ob der FC Schalke 04 die Gunst der Stunde aber womöglich doch für sich nutzen kann?

Video: Asamoah zu Schalke-“Flüchtlingen“: „Die würde ich auffressen“

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Noch mehr Ausfälle beim S04 - Mendyl und Bentaleb verletzt

Die „Knappen“ gehen personell auf jeden Fall weiter am Stock. Zwar kehrt Omar Mascarell (28) nach seiner Gelb-Sperre zurück. Dafür fallen nun mit Hamza Mendyl (23, Verletzung am Sprunggelenk) und Nabil Bentaleb (26, Operation an der Leiste) die nächsten zwei Spieler wochenlang aus.

Der ein oder andere Langzeitverletzte ist zwar ins Mannschaftstraining des FC Schalke 04 zurückgekehrt, wird gegen Gladbach aber noch keine Alternative darstellen. Wer alles zur Verfügung steht, wird vielleicht Trainer Dimitrios Grammozis (42) heute bei der Pressekonferenz bekannt geben, die um 12 Uhr stattfindet. Alle Aussagen wird es wie immer hier im Live-Ticker geben.

Schalke 04 - Gladbach im Live-Ticker: Der 26. Bundesliga-Spieltag in der Übersicht

  • Arminia Bielefeld - RB Leipzig (Freitag, 20.30 Uhr)
  • Bayern München - VfB Stuttgart im Live-Ticker von echo24.de
  • Eintracht Frankfurt - Union Berlin
  • 1. FC Köln - Borussia Dortmund
  • Werder Bremen - VfL Wolfsburg (alle Samstag, 15.30 Uhr)
  • FC Schalke 04 - Borussia M‘gladbach (Samstag, 18.30 Uhr)
  • TSG Hoffenheim - FSV Mainz 05 (Sonntag, 13.30 Uhr)
  • Hertha BSC - Bayer Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • SC Freiburg - FC Augsburg (Sonntag, 18.00 Uhr)