Leere Kassen beim S04

Finanznot beim FC Schalke 04: Spielerberater sollen auf Geld verzichten

Laut Alexander Jobst ist der FC Schalke 04 finanziell für die Saison 2020/21 abgesichert.
+
Laut Alexander Jobst ist der FC Schalke 04 finanziell für die Saison 2020/21 abgesichert.

Der FC Schalke 04 ist nach wie vor in finanziellen Nöten. Jetzt sollen sogar die Spielerberater auf Geld verzichten. Die Verhandlungen laufen.

  • Laut Alexander Jobst ist der FC Schalke 04 für die Saison 2020/21 finanziell abgesichert.
  • Der S04-Vorstand für Marketing und Personal hat mit Sportvorstand Jochen Schneider einen Dreistufenplan für eine bessere Zukunft entwickelt.
  • Derweil kommt aber heraus, dass der FC Schalke 04 offenbar mit Spielerberatern einen Provisionsverzicht erzielen konnte.

Gelsenkirchen – Zuletzt betonte Alexander Jobst (46) gegenüber Welt.de (Bezahlschranke), dass der FC Schalke 04 "im Hinblick auf die kommende Saison solide durchfinanziert" sei. Der S04-Vorstand für Marketing und Personal sei wie sein für den Sport verantwortlicher Kollege Jochen Schneider (49) dem Bericht nach etwas verärgert, dass dieser Kraftakt im Zuge der vielen Probleme etwas untergegangen sei.

Name

FC Schalke 04

Trainer

David Wagner

Stadion

Veltins-Arena

Kapazität

62.271

Aufsichtsratsvorsitzender

Jens Buchta

Ort

Gelsenkirchen

FC Schalke 04 war in der Existenz bedroht: S04 ergriff mehrere Maßnahmen

In der Tat musste der FC Schalke 04 wegen der Folgen des Coronavirus zwischendurch nicht nur um den Verbleib in der Bundesliga zittern. Die Existenz der "Knappen" stand sogar auf dem Spiel, wie die Verantwortlichen zwischenzeitlich zugaben.

Durch den derzeit unbesetzten Posten für den Finanzvorstand ist Alexander Jobst nur einer von zwei Vorstandsmitgliedern beim FC Schalke 04.

Jochen Schneider kündigte deswegen beim S04 einen umfangreichen Maßnahmen-Katalog an. Doch deswegen sind die Königsblauen noch längst nicht über dem Berg, wie es scheint.

FC Schalke 04 in finanzieller Not: S04 verhandelt mit Spielerberatern über Verzicht

Denn obwohl Spieler sowie Verantwortliche auf Gehalt verzichteten, Mitarbeiter entlassen wurden, Geld verpfändet, eine Landesbürgschaft für weitere Kredite erhalten wurde und keine Ablösesummen für Neuzugänge ausgegeben werden, muss der FC Schalke 04 offenbar weiterhin jeden Cent zweimal umdrehen. Die Sport Bild berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe (9. September) von weiteren Details rund um die finanzielle Schieflage am Berger Feld in Gelsenkirchen.

Demnach helfen nun sogar schon die Berater der Spieler aus und kommen den "Knappen" entgegen. Denn normalerweise erhalten sie zum Saisonende und zu Saisonbeginn eine bestimmte Provision. Normalerweise (alle S04-Artikel auf RUHR24.de).

FC Schalke 04 muss sparen: Spielerberater stimmen Provisionsverzicht über 5 Prozent wohl zu

Demnach gibt es pro Vertragsjahr circa 10 Prozent des Jahresgehalts vom jeweiligen Profi, die auf zwei Raten aufgeteilt werden. Usus in der Bundesliga und damit auch für den FC Schalke 04.

Doch dem Bericht des Fachmagazins nach haben die Berater der S04-Spieler nicht nur die 5 Prozent nach der vergangenen Saison noch nicht erhalten. Darüber hinaus verhandelt der Klub um den Technischen Direktor Michael Reschke (62) und Sportkoordinator René Grotus (35) mit den Agenten über einen Provisionsverzicht.

FC Schalke 04: 250.000 Euro Ersparnis dank der Berater von S04-Spielern

Dabei geht es um „nur“ 250.000 Euro, die der FC Schalke 04 dadurch angeblich einsparen könnte. Trotzdem offenbar für die „Knappen“ eine Menge Geld in dem Millionen-Geschäft.

Positive Signale gab es immerhin schon von den Beratern. Ob sie dafür nun zu Beginn der neuen Saison wieder ihren Anteil vom S04 erhalten? Unabhängig davon bastelt der Klub aus Gelsenkirchen schon weiter an mehr Stabilität für die Zukunft.

FC Schalke 04: Dreistufenplan beim S04 von Alexander Jobst und Jochen Schneider

So berichtet die WELT, dass es einen Dreistufenplan von Alexander Jobst und Jochen Schneider gibt, der wie folgt aussieht:

  • Wirtschaftlich und sportlich stabilisieren
  • Wiederaufbau von Vertrauen und Identifikation bei Mitgliedern und Fans
  • Offene Diskussion über grundsätzliche Veränderungen

Letzteres beinhaltet eine Änderung der Vereinsstruktur. Die Verantwortlichen des FC Schalke 04 machen schon längst keinen Hehl daraus, dass die bisherige Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.) die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit hemmt.

Video: Schnäppchen für Schalke: Ibisevic-Transfer perfekt

FC Schalke 04 mit neuen Gesichtern: Halbe S04-Mannschaft wird neu sein

Am ersten Punkt arbeitet der FC Schalke 04 derzeit mit Hochdruck. Neben den Verhandlungen mit den Spielerberatern sollen auch die Spieler selbst erneut auf Gehalt verzichten. Zuletzt wurden so pro Akteur 15 Prozent eingespart. Weitere 15 Prozent wurden gestundet.

Ob die „Knappen“ sich auch sportlich stabilisieren können, wird die bald startende Saison zeigen. Das Gesicht der Mannschaft hat sich trotz nur eines externen Neuzugangs (Vedad Ibisevic, 36) stark verändert. Beim Pflichtspielauftakt des S04 im DFB-Pokal gegen den FC Schweinfurt 05 (zum Live-Ticker) könnten mit Ralf Fährmann (31), Sebastian Rudy (30), Nabil Bentaleb (25) und Mark Uth (29) gleich vier zuletzt verliehene Spieler in der Startelf stehen.