Volle Breitseite auf Twitter

Hohn und Spott für S04: FC Augsburg schießt nach Sieg gleich doppelt gegen Schalke 

Der FC Augsburg beim Jubel auf Schalke - nach dem Sieg folgten noch zwei Breitseiten auf Twitter.
+
Der FC Augsburg beim Jubel auf Schalke - nach dem Sieg folgten noch zwei Breitseiten auf Twitter.

Erst die Pleite, dann der Hohn und Spott. Der FC Schalke 04 musste gleich eine doppelte Breitseite vom FC Augsburg hinnehmen.

  • Auf Twitter musste der FC Schalke 04 nach der Niederlage gegen den FC Augsburg die nächste Breitseite hinnehmen.
  • Der englischsprachige Twitter-Account des FCA veräppelte erst das Logo und dann noch einen S04-Aufruf.
  • Eine Reaktion des FC Schalke 04 ist bislang ausgeblieben.

Gelsenkirchen - Dem FC Schalke 04 (alle Artikel unter RUHR24.de) ist mitten in der Bundesliga-Rückrunde der Hohn und Spott garantiert. Sowohl von den gegnerischen als auch den eigenen Fans.

Name

FC Augsburg

Trainer

Heiko Herrlich

Arena/Stadion

WWK Arena

Ort

Augsburg

CEO

Klaus Hofmann (seit 3. Dezember 2014)

Farben

Rot, Grün, Weiß

FC Schalke 04 im freien Fall: FC Augsburg setzt grausamen S04-Lauf fort

Kein Wunder, angesichts dessen, dass die "Knappen" ein bislang desaströses Bild in 2020 von sich geben. Für das 0:3-Debakel gegen den FC Augsburg hagelte es schlechte Einzelkritiken und Noten für den FC Schalke 04.

Ein Bild mit Symbolcharakter: Der FC Schalke 04, hier Jonjoe Kenny (l.), am Boden, der FC Augsburg obenauf.

Seine Bilanz in den vergangenen neun Bundesligaspielen: Kein Sieg, fünf Niederlagen und ein Torverhältnis von 2:22. Der freie Fall des S04, der nur wegen der guten Hinrunde nicht im Abstiegskampf steckt, hält an. RUHR24-Redakteur Raphael Wiesweg findet sogar: Das derzeitige Debakel zeigt, dass die Schalke-Bosse an der Realität vorbeileben und das wahre Problem sind.

FC Schalke 04: Twitter-Account vom FC Augsburg macht sich über S04 lustig

Als wenn das aus Sicht der Königsblauen nicht schon reichen würde, streut der vergangene Gegner auch noch mächtig Salz in die königsblaue Wunde. Auf Twitter schoss der FC Augsburg nach dem Sieg gegen den FC Schalke 04 (der Ticker zum Nachlesen) gleich doppelt gegen den Klub aus Gelsenkirchen.

Genau genommen war es der englischsprachige Twitter-Account der "Fuggerstädter", der sich über den S04 lustig machte. Der freute sich wohl ganz besonders über den ersten Sieg des FCA in der Veltins-Arena überhaupt und den erst insgesamt zweiten im 18. Aufeinandertreffen.

FC Schalke 04: FC Augsburg veräppelt S04-Logo wegen Endergebnis

Der englische Twitter-Account des FC Augsburg setzte eine Grafik mit zwei Logos des FC Schalke 04 ab. Auf dem linken war das Originallogo S04 zu sehen, auf dem rechten S03.

Eine klare Anspielung auf das Endergebnis am 27. Bundesliga-Spieltag. Eine Woche zuvor hatte sich schon der ehemalige deutsche Nationalspieler Lukas Podolski (34) auf ähnliche Art und Weise über die Königsblauen lustig gemacht, nachdem sie 0:4 in Dortmund verloren hatten.

FC Schalke 04: Premier-League-Fans sollen S04 unterstützen

Der englische Twitter-Account des FC Augsburg hatte zuvor einen Tweet des englischsprachigen Twitter-Accounts vom FC Schalke 04 aufgegriffen, den er am 11. Mai abgesetzt hatte. In dem hatte der S04 sich an die Fans der englischen Premier League gewandt und Gründe aufgeführt, warum man in der Liga-Pause die "Knappen" unterstützen könne.

Dafür hatten die Königsblauen zu jedem Klub der Premier League eine passende Begründung notiert, die in direktem Zusammenhang mit dem jeweiligen Klub passt. Der kreative Post flog nun wie ein Bumerang zurück.

FC Schalke 04: FC Augsburg ruft auf nicht auf den S04 zu hören

Zu dem Aufruf des S04 "Wir rufen alle Premier-League-Fans auf..." folgte nun der des FC Augsburg: "Wir rufen alle Premier-League-Fans auf: Geht nicht auf ihren Aufruf ein."

Ob der FC Schalke 04 darauf noch reagieren wird? Klar ist: Insbesondere die englischsprachigen Twitter-Accounts der Bundesliga-Klubs veröffentlichen gerne provokante Tweets. Da ist der FCA nicht alleine.