S04 wieder Tabellenletzter

Traum-Einstand für Rückkehrer Luka Jovic: Schalke 04 in Frankfurt völlig chancenlos

Luka Jovic Schalke 04 Eintracht Frankfurt S04
+
Luka Jovic (l.) entschied das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04.

Eintracht Frankfurt empfing heute den FC Schalke 04 am 16. Bundesliga-Spieltag. Luka Jovic entschied das Spiel für die Gastgeber.

Aufstellung Eintracht Frankfurt: Trapp - Abraham, Hinteregger (53. Hrustic), Ndicka - Hasebe, Sow, Durm (63. Jovic), Kostic, Barkok (80. Kamada), Younes (80. Touré) - Silva
Aufstellung FC Schalke 04: Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac - Stambouli, Serdar - Raman (61. Bozdogan), Uth, Harit (80. Oczipka) - Hoppe (88. Kutucu)

Anstoß: Sonntag (17. Januar), 18 Uhr
Endstand: 3:1 (1:1)
Tore: 1:0 Silva (28.), 1:1 Hoppe (30.), 2:1 Jovic (73.), 3:1 Jovic (90.)
Platzverweise:
Besondere Vorkommnisse:
Schiedsrichter: Manuel Gräfe (47, Berlin)

22.38 Uhr: Besonders die Stars konnten nicht überzeugen. In der Schalke-Einzelkritik für das Spiel gegen Frankfurt gibt es fünfmal die Note 5.

Eintracht Frankfurt schlägt Schalke 04: Chancenlos gegen Rückkehrer Luka Jovic

19.57 Uhr: Schlusspfiff! Der FC Schalke 04 verliert verdient mit 1:3 bei Eintracht Frankfurt. Die Gastgeber waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, von kämpferisch bemühten Schalkern kam nach vorne insgesamt zu wenig. 17:4 Torschüsse sprechen eine deutliche Sprache.

Das Tor von Matthew Hoppe (30.) reichte zwar, um den S04 eine Stunde lang im Geschäft zu halten. Als dann bei den Gastgebern Luka Jovic eingewechselt wurde, war die Mannschaft von Christian Gross der Frankfurter Überlegenheit nicht mehr gewachsen und musste zwei Treffer des Madrid-Rückkehrers schlucken. Für den S04 bedeutet das: In der Tabelle rutscht man wieder auf Platz 18 ab.

Schalke 04 versenkt: Der eingewechselte Bastian Oczipka liegt am Boden.

91. Minute: Deckel drauf. Ahmed Kutucu spielt den Fehlpass im Mittelfeld, Jovic vernascht Ozan Kabak und versenkt überlegt flach ins Eck. 3:1.

90. Minute: TOR FÜR FRANKFURT

90. Minute: Kamada kann nach einem Konter auf 3:1 stellen, ihm verspringt der Ball aber nach öffnendem Zuspiel von Hrustic. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Timo Becker schlägt eine weite Flanke auf Ozan Kabak. Der versucht, Trapp mit seinem Kopffball zu überlupfen, köpft aber drüber. Und stand ohnehin im Abseits.

88. Minute: Bastian Oczipka hat einmal die Gelegenheit, den Ball nach vorne zu tragen. Im Sechzehner behindern sich die Schalker aber Gegenseitig. Dann kommt Ahmed Kutucu für Matthew Hoppe und sieht direkt die Gelbe Karte für ein rüdes Einsteigen gegen Abraham.

85. Minute: Schalke steht mir allen Mann in der eigenen Hälfte und erwartet weiter die Angriffe der SGE. Von einem Aufbäumen kurz vor Schluss keine Spur.

82. Minute: Einer der wenigen, der sich gegen die Niederlage stemmt, ist Ralf Fährmann. Matija Nastasic lässt Silva aus 13 Metern schießen, der Schalke-Torwart bekommt noch die Hände zwischen Ball und Winkel des kurzen Ecks.

79. Minute: Einen halbhohen Schuss von Hrustic fischt Ralf Fährmann aus dem Eck. Die Eintracht ist die klar bessere Mannschaft. Und trainer Christian Gross bringt Bastian Oczipka für Amine Harit.

76. Minute: Dem FC Schalke 04 bleibt jetzt noch eine Viertelstunde Zeit, um zurückzuschlagen. Jetzt wird es aber ganz schwer.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Luka Jovic bringt die Eintracht in Führung

73. Minute: Unglaublich. Luka Jovic ist zehn Minuten auf dem Platz und schließt einen Konter von Eintracht Frankfurt aus zehn Metern knallhart unter die Latte ab. Keine Chance für Ralf Fährmann, hier hätten seine Mitspieler den Angriff schon viel früher unterbinden müssen. 2:1.

72. Minute: TOR FÜR FRANKFURT!

72. Minute: Amine Harit wechselt im Spielafubau die Seite. Can Bozdogan bringt sich mit einer gekonnten Finte in Position, spielt dann aber den Fehlpass.

70. Minute: Für Amine Harit, Mark Uth und Can Bozdogan bietet sich einmal eine gute Kontergelegenheit. Aber ein Missverständnis zwischen Uth und Bozdogan beendet die Chance abrupt.

67. Minute: Abraham will von rechts in die Mitte flanken, Suat Serdar war bis zur eigenen Torauslinie zurückgeeilt und klärt per Grätsche zur Ecke. Die segelt schließlich genau in die Arme von Ralf Fährmann.

65. Minute: Timo Becker kann eine Flanke von Kostic nicht verhindern. Ralf Fährmann springt unter dem Ball durch und auch Sead Kolasinac ist überrascht. Glück für Schalke, dass kein Eintracht-Spieler am langen Pfosten wartet.

65. Minute: Younes setzt an der Strafraumgrenze zum Alleingang an und schließt dann flach ab. Ralf Färmann ist rechtzeitig unten, denn der war weder scharf genug geschossen noch sehr platziert.

63. Minute: Bei Eintracht Frankfurt ist jetzt Luka Jovic mit im Spiel, er ersetzt Erik Durm.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Gross bringt Bozdogan für Raman

61. Minute: Can Bozdogan ist aber jetzt für Benito Raman im Spiel. Der Belgier blieb ziemlich blass.

59. Minute: Eine Flanke auf den langen Pfosten ist für Durm gedacht, landet aber bei Sead Kolasinac. Der klärt die Situation dann mit einigem Risiko spielerisch.

57. Minute: Eine Kombination über Mark Uth und Timo Becker landet im Strafraum bei Benito Raman. Der dreht sich um die eigene Achse und schließt aus der Drehung ab, verfehlt mit seinem Flachschuss das Ziel aber recht klar.

55. Minute: Mark Uth bringt eine Ecke gefährlich in die Mitte, aber da kommt kein Schalker ran. Der Befreiungsschlag der Frankfurter landet bei Amine Harit. Dessen Schuss aus 23 Metern rauscht deutlich über den Kasten.

54. Minute: Benito Raman und Benajmin Stambouli versuchen einen Doppelpass, ein Eintracht-Verteidiger ist dazwischen. Derweil hält sich Suat Serdar das Sprunggelenk.

52. Minute: Abraham trifft Timo Becker im Kopfballduell nach einer Ecke am Hinterkopf. Der Schalke-Verteidiger geht zu Boden und benötigt eine kurze Zeit, um wieder ganz klar zu werden. Dann geht es aber weiter.

50. Minute: Amine Harit haut aus 20 Metern mal drauf, sein Schuss wird geblockt und landet bei Benito Raman. Dessen Flanke ist eine leichte Beute für Trapp.

48. Minute: Sead Kolasinac will Mark Uth tief aus der eigenen hälfte schicken, aber der Pass gerät etwas zu ungenau.

46. Minute: Weiter gehts in Frankfurt. Beide Trainer verzichteten auf Wechsel.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Matthew Hoppe rettet S04-Remis zur Pause

18.50 Uhr: Halbzeit! Zur Pause steht es zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Schalke 04 1:1. Der S04 hatte einige Probleme und beschränkte sich nur darauf, das eigene Tor zu verteidigen.

In der 28. Minute geschah dann, was sich angedeutet hatte: Silva brachte die Gastgeber nach einem Abspielfehler von Sead Kolasinac in Führung. Aber der S04 antwortete prompt.

Nur wenige Augenblicke später versenkte Matthew Hoppe ein Zuspiel von Benjamin Stambouli zum glücklichen Ausgleich (30.). Kurz vor der Pause rettete Ralf Fährmann seiner Mannschaft die ordentliche Ausgangsposition für Halbzeit zwei, als er in höchster Not gegen Durm klärte.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Riesenparade von Ralf Fährmann

42. Minute: Pass in die Spitze, Sead Kolasinac kommt per Grätsche zu spät und fälscht auf Durm ab. Der steht ganz frei vor dem Tor, aber Ralf Fährmann macht sich groß und wehrt sensationell ab.

39. Minute: Autsch! Markok springt in hohem Bogen über den am Boden liegenden Mark Uth und landet dann ungebremst mit den Stollen auf dessen Wage. Das sah brutal schmerzhaft aus. Ein Glück, dass der Schalke-Hoffnungsträger weitermachen kann.

37. Minute: Silva taucht schon wieder relativ frei im Schalke-Strafraum auf., Timo Becker kann ihn nicht stoppen. Sein Schuss kommt halbhoch recht zentral aufs Tor, Ralf Fährmann pariert in die Mitte, wo kein Frankfurter profitieren kann..

34. Minute: Benito Raman holt gegen N‘Dicka einen Eckball heraus. Mark Uth bringt ihn in die Mitte, aber Trapp pflückt ihn sicher.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Matthew Hoppe gleicht Eintracht-Führung aus

31. Minute: Matthew Hoppe gleicht aus! Langer Ball auf den US-Stürmer, der schießt aus spitzem Winkel den Ball durch die Beine von Trapp ins Netzt. 1:1!

30. Minute: TOR FÜR SCHALKE 04!

29. Minute: Silva kommt am Elfmeterpunkt zum Abschluss, aus der Drehung schießt er flach ins Eck. Zuvor ging ein Fehler von Sead Kolasinac voraus.

28. Minute: TOR FÜR EINTRACHT FRANKFURT!

25. Minute: Riesendusel für den S04! Nach einer Ecke kann Matthew Hoppe Hinteregger nicht am Kopfball hindern. Der Österreicher setzt den Ball aus fünf Metern an den Pfosten. Den Nachschuss haut N‘Dicka drüber.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 jetzt nur leicht verbessert

22. Minute: Benjamin Stambouli schickt Benito Raman, der Fahrt aufnimmt und per Foul gestoppt werden muss. Den folgenden Freistoß aus dem Halbfeld zirkelt Mark Uth gefährlich vors Tor. Aber sowohl Ozan Kabak als auch Sead Kolasinac kommen einen Schritt zu spät.

20. Minute: Amine Harit holt sich den Ball, setzt dann zum Dribbling an und verliert ihn auch direkt wieder.

18. Minute: Beim FC Schalke 04 liegt in der Anfangsphase die Devise klar auf Sicherung der eigenen Abwehr, man lauert auf Konter. Die Eintracht kommt wieder mit Kostic, der verzieht aber eine Flanke komplett.

16. Minute: Matthew Hoppe sieht die Chance für einen Konter gekommen und will mit dem Kopf durch die Wand spurten, kommt aber an seinem Gegenspieler nicht vorbei.

14. Minute: Suat Serdar legt sich den Ball etwas zu weit vor. Sowohl er als auch Hinteregger setzen zur Grätsche an. Der Frankfurter tut sich dabei weh und muss behandelt werden. Es geht aber vorerst weiter.

12. Minute: Benjamin Stambouli begeht etwa 22 Meter vor dem eigenen Kasten ein Foul. Der Freistoß segelt in den Strafraum, aber die Schalke-Abwehr ist im Bilde und kann klären.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Brenzlige Anfangsphase für den S04

9. Minute: Benito Raman versucht mal, sich in der Offensive durchzusetze, reißt dabei aber seinen Gegenspieler um. Es gibt Freistoß für Frankfurt.

7. Minute: Und noch einmal darf Barkok völlig ohne Bedrängnis abziehen, weil Ozan Kabak lieber reklamiert, als anzugreifen. Knapp am Tor vorbei.

4. Minute: Durm flankt von rechts in den Sechzehner, Ralf Fährmann schnappt sich den Ball sicher aus der Luft.

2. Minute: Erste brenzlige Situation: Amin Younes dribbelt in den Strafraum, bleibt aber hängen. Danach spielt Kostic etwa an den Elfmeterpunkt, Barkok hat viel Platz, aber schließt komplett zentral auf Ralf Fährmann ab. Glück für den S04.

1. Minute: Von der linken Seite segelt eine Kostic-Flanke in den Schalker Strafraum. Silva köpft deutlich am Tor vorbei.

18.02 Uhr: Los gehts! Schiri Gräfe hat das Spiel in Frankfurt angepfiffen., nachdem Kapitän Sead Kolasinac für den S04 die Platzwahl durchgeführt hat. Schalke spielt heute im weißen Auswärtstrikot gegen die schwarz-rote Eintracht.

17.53 Uhr: Gleicht geht es los in Frankfurt. Die Spannung steigt so langsam schon. Kann der S04 gegen die Eintracht in der Erfolgsspur bleiben?

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross über einen Transfer von Huntelaar

17. 48 Uhr: Auch Christian Gross hat sich bei Sky geäußert. Er lobte Matthew Hoppe: „Er ist ein hoffnungsvoller junger Spieler, der ein riesen Commitment hat und zu Schalke steht. Und alles tun wird, um seine Trefferquote noch erhöhen wird.“

Auf die Frage, wie der S04 heute das Spiel angehen wolle, sagte er: „Aggressiv den Fight annehmen, den zweiten Ball gewinnen, schnell über die Außenbahnen kommen.“

Und über einen Huntelaar-Transfer ließ er vielsagend wissen: „Er ist natürlich ein Thema bei uns. Konkret kann ich nichts sagen. Er ist ein Spieler, der ein königsblaues Herz hat. Er würde gerne mithelfen, aber es sind noch Details zu klären.“

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Das sagt Jochen Schneider zu Huntelaar

17.45 Uhr: Sportvorstand Jochen Schneider hat über die zwei brennenden Themen des Tages gesprochen. Bei Sky sagte er über...

  • ... eine mögliche Huntelaar-Verpflichtung: Es ist generell so, dass ich nicht über Spieler anderer Vereine spreche. Lassen sie uns ein bisschen Zeit. Wir werden dann was verkünden, wenn es was zu verkünden gibt Die nächsten Tage vielleicht.
  • ... einen Bericht des kicker, dass der S04 bereits einen Nachfolger als Sportvorstand suche: Das müssen sie den Aufsichtsrat fragen. Ich mache meinen Job. Die Dinge, die ich nicht beeinflussen kann, dafür verschwende ich werde Zeit noch Energie.

17.39 Uhr: Mit einem Sieg kann der FC Schalke 04 heute bis auf zwei Punkte an den 1. FC Köln auf dem Relegationsplatz heranrücken. Ein Punkt reicht, um den FSV Mainz 05 wieder zu überholen, der nach dem Remis gegen den BVB über Nacht auf Platzh 17 geklettert ist.

17.33 Uhr: Bei Eintracht Frankfurt absolviert Kapitän Abraham sein Abschiedsspiel und steht dabei in der Startelf. Er wird nach Argentinien zurückkehren. Bei Eintracht fehlt Rode wegen Knieproblemen, zudem müssen Ilsanker und Kamada auf die Bank. Dafür starten Barkok, Sow und Hasebe.

17.26 Uhr: Die S04-Profis kommen schon einmal zum Aufwärmen heraus und machen sich mit der eisigen Kälte in der Frankfurter Arena vertraut. Es herrschen Temperaturen etwa um den Gefrierpunkt.

17.21 Uhr: Etwas kurios: Beim FC Schalke 04 sitzen heute mit Michael Langer und Frederik Rönnow gleich zwei Torhüter auf der Ersatzbank. Die Nummer 1 ist Ralf Fährmann. Von ihm erwartet Christian Gross heute wieder eine Spitzenleistung, wie schon beim 4:0 gegen Hoffenheim.

17.14 Uhr: Eintracht-Trainer Adi Hütter verzichtet in der Startelf noch auf Neuzugang und Hoffnungsträger Jovic. Er ist aber einsatzbereit für eine spätere Einwechselung. So spielt Frankfurt heute:

Trapp - Abraham, Hinteregger, Ndicka - Hasebe, Sow, Durm, Kostic, Barkok, Younes - Silva

Frankfurt - Schalke 04: S04 mit Omar Mascarell auf der Bank

17.10 Uhr: Benito Raman ersetzt den angeschlagenen Alessandro Schöpf. Er bekommt den Vorzug vor Eigengewächs Can Bozdogan. Ansonsten gibt es keine Überraschungen in der Aufstellung. Im Sturm ist Hattrick-Held Matthew Hoppe wieder gesetzt.

17.07 Uhr: Omar Mascarell sitzt zumindest wieder auf der Bank. Diese Spieler hat Christian Gross als Optionen in der Hinterhand:

Mi. Langer (Tor), Rönnow (Tor), Mendyl, Oczipka, Thiaw, Bozdogan, Mascarell, Mercan, Kutucu

Frankfurt - Schalke 04: Salif Sané fehlt im Kader, Aufstellung mit Raman

17.01 Uhr: Salif Sané steht gegen Eintracht Frankfurt nicht im Kader des S04.

17 Uhr: Soeben hat der FC Schalke 04 seine Aufstellung für das Spiel bei Eintracht Frankfurt bekannt gegeben. Auf dieser elf Profis vertraut Trainer Christian Gross heute:

Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac - Stambouli, Serdar - Raman, Uth, Harit - Hoppe

16.40 Uhr: In etwa 20 Minuten wird die Aufstellung des FC Schalke 04 veröffentlicht. Besondere Fragezichen stehen noch hinter Omar Mascarell und Salif Sané. Zudem wird mit Spannung erwartet, wer beim S04 an der Stelle von Alessandro Schöpf aufläuft.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Huntelaar fehlt im Ajax-Kader

16.20 Uhr: In etwas weniger als zwei Stunden beginnt die Partie des FC Schalke 04 bei Eintracht Frankfurt. Und in den Niederlanden wird ebenfalls gespielt. Dort trifft Ajax Amsterdam auf Feyenoord Rotterdam.

Der Angreifer steht für den niederländischen Klassiker nicht im Kader. Der Grund soll eine Wadenverletzung sein, die er sich beim vergangenen Spiel gegen Enschede zugezogen hat.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Eintracht-Trainer Adi Hütter warnt vor S04

Update, Sonntag (17. Januar), 13.15 Uhr: Ganze 16 Punkte liegen aktuell zwischen Eintracht Frankfurt (23) und dem FC Schalke 04 (7) in der Bundesliga. Trotz der vermeintlich klaren Ausgangsposition warnte SGE-Trainer Adi Hütter (50) auf der Pressekonferenz vor dem S04:

„Wir haben keinen Grund, irgendwen zu unterschätzen. Tabellarisch betrachtet können wir sicher als Favorit gelten. Aber jedes Spiel ist brandgefährlich, jeder Spielverlauf ist anders. Schalke wird gegen uns sicher anders auftreten als noch vor einigen Wochen.“

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Adi Hütter verteilt Lob an S04-Trio

Auch dem 50-Jährigen ist die 4:0-Gala gegen die TSG Hoffenheim nicht entgangen. Dabei verteilte Adi Hütter gleich ein Lob an drei S04-Profis. Matthew Hoppe (19) habe „mit drei wunderbaren Toren einen Sterntag erwischt“. Zudem sei Amine Harit (23) jetzt „wieder besser in Schuss“ und Sead Kolasinac (27) bringe „hinsichtlich Mentalität nochmal Schwung rein.“

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Positive Nachricht - Huntelaar plant S04-Rückkehr

Update, Sonntag (17. Januar), 11.45 Uhr: Bereits wenige Stunden vor Anpfiff der Partie in Frankfurt gab es für die S04-Fans eine positive Nachricht. Laut einem Bericht der Bild soll Klaas-Jan Huntelaar vor der Rückkehr zum FC Schalke 04 stehen.

Der aktuelle Angreifer von Ajax Amsterdam habe sich demnach für einen Wechsel nach Gelsenkirchen entschieden. Sollte der Transfer über die Bühne gehen, wäre der 37-Jährige nach Sead Kolasinac (27) schon der zweite Rückkehrer im Team von Christian Gross (66).

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Manuel Gräfe leitet das S04-Auswärtsspiel

Update, Sonntag (17. Januar), 10.30 Uhr: Am Vormittag hat der DFB die Schiedsrichter-Ansetzung für das Auswärtsspiel des FC Schalke 04 bei Eintracht Frankfurt bekanntgegeben. Leiter der Partie ist Manuel Gräfe (47). Der Unparteiische pfiff bisher 51 Duelle mit S04-Beteiligung. Die Bilanz aus königsblauer Sicht lautet:

  • 21 Niederlagen
  • 19 Siege
  • 11 Unentschieden
  • 70:79 Tore

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: So könnte Christian Gross aufstellen

Update, Samstag (16. Januar), 19.30 Uhr: Eine Woche nach dem 4:0-Sieg gegen die TSG Hoffenheim will der FC Schalke 04 im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt nachlegen. Vor der Partie gibt es Hoffnung auf zwei Rückkehrer. Mit dieser Aufstellung könnte Trainer Christian Gross starten:

Im Tor führt erneut kein Weg an Ralf Fährmann vorbei. Mit einer herausragenden Vorstellung machte er den Erfolg am vergangenen Wochenende erst möglich. Der S04-Coach nannte die Leistung des Keepers als den „Standard“, an dem sich die anderen Profis bestenfalls orientieren sollen.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Die mögliche Aufstellung wieder mit Timo Becker

In der Abwehr könnte Timo Becker wieder auf der rechten Seite beginnen. Christian Gross betonte auf der Pressekonferenz ausdrücklich sein Vertrauen in den Defensiv-Allrounder. Sollte Salif Sané nicht rechtzeitig fit werden, bilden Matija Nastasic und Ozan Kabak das Innenverteidiger-Duo. Auf links ist Rückkehrer Sead Kolasinac gesetzt.

Hinter Kapitän Omar Mascarell steht noch ein Fragezeichen. Wie bei Abwehrchef Salif Sané will Christan Gross hier „noch einen letzten Test machen“, bevor er seine Startelf festlegt. Muss der Spanier passen, werden vermutlich wieder Benjamin Stambouli und Suat Serdar in der Mittelfeldzentrale auflaufen.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Amine Harit und Matthew Hoppe nach Hoffenheim-Gala gesetzt

Am leichtesten dürfte dem Übungsleiter des FC Schalke 04 diesmal die Besetzung der Offensive fallen. Nach der Hoffenheim-Gala werden Amine Harit und Matthew Hoppe ihren Platz in der Anfangsformation sicher haben. Auch Mark Uth ist gesetzt.

Lediglich die Position auf dem rechten Flügel steht noch zur Debatte. Da Alessandro Schöpf nicht einsatzfähig ist, fällt die Entscheidung wohl zwischen Benito Raman und Can Bozdogan. Offensiv-Allrounder Nassim Boujellab fehlt weiterhin.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross bestätigt Interesse an Klaas-Jan Huntelaar

Update, Freitag (15. Januar), 11.43 Uhr: Soeben fand die Pressekonferenz des FC Schalke 04 vor dem Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt statt. Trainer Christian Gross sprach über ...

  • ... das Personal: Nassim Boujellab fällt aus, auch Alessandro Schöpf fehlt noch. Bei Omar Mascarell und bei Salif Sané wollen wir noch einen letzten Test machen, also beide sind noch fraglich.
  • ... einen möglichen Transfer von Klaas-Jan Huntelaar: Noch ist es nicht fix. Gegenseitiges Interesse ist da. Wenn ein Spieler mit dieser Erfahrung, Aura, Persönlichkeit und Qualität sich noch mal bei uns reinhängen würde, wäre das fantastisch für uns. Das gestrige Spiel in den Niederlanden hat gezeigt, dass er noch Abschlussfähigkeiten hat. Wie fit er für 90 Minuten ist, wird sich zeigen, aber seine Persönlichkeit täte uns gut.
  • ... die Alt-Schalker wie Fährmann, Kolasinac und Huntelaar: Das Stichwort ist Identifikation mit Schalke und dem Verein und wo er hingehört und muss, nämlich in die 1. Liga. Und wir arbeiten hart daran, dass es auch so bleibt.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Omar Mascarell wollte laut Christian Gross nie weg vom S04

  • ... ein anderes Spiel mit Huntelaar: Die Überlegungen sind richtig, dass wir mehr Flanken bräuchten. Aber wir haben noch zu wenig Power auf der Seite. Gegen Hoffenheim haben wir tolle Tore erzielt, wunderbar heraus gespielt und wunderbar abgeschlossen. Technisch wirklich sehr, sehr gut. Aber ja, Klaas-Jan ist ein Strafraumspieler, aber wir müssen das Spiel sowieso noch weiter nach vorne tragen - zumindest, wenn es geht. Es kommt immer auch auf den Gegner an.
  • ... das dünne Eis nach dem Hoffenheim-Sieg: In erster Linie war der Sieg eine Hilfe, eine Bestärkung, dass es uns gelingen kann. Zusätzlich ist es eine Motivation, daran zu glauben, dass wir es schaffen können. Daher war der Sieg Gold wert. Es ist uns aber bewusst, dass wir auf Rückschläge gewappnet sein müssen. Klippenreich ist der Weg, facettenreich, jeder muss Extra-Leistungen abrufen. Wenn ich Extra-Leistungen sage, dann meine ich, dass man Extra-Leistungen abliefern muss. Wie zum Beispiel Ralf Fährmann, seine Leistung werde ich hoffentlich in Zukunft als Standard vorlegen können.
  • ... die Gerüchte über einen Abgang von Omar Mascarell: Er hat mir gegenüber nie gesagt, dass er weg will oder jemand anderes konkretes Interesse hat. Er fühlt sich wohl und ist mit dem Verein total committet. Er hat eine professionelle und sehr gute Einstellung zum Klub und er will Leistung bringen. Die Kapitänssache klärt sich dann, wenn alle an Bord sind. Sead hat es zuletzt gut gemacht.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Can Bozdogan könnte Alessandro Schöpf ersetzen

  • ... ein anderes Auftreten jetzt nach dem Sieg: Die Frage überrascht mich. Das ist natürlich logisch, dass die Spieler gelöst sind. Die letzten zwei Tage waren sie dann aber wieder sehr, sehr fokussiert. Wir haben einen steinigen Weg vor uns, aber Siege helfen natürlich.
  • ... die Verletzung bei Alessandro Schöpf und seinen Ersatz: Die Verletzung ist nicht höchsten Grades. Ich erwarte ihn Montag zurück, das wäre toll. Als Ersatz haben wir verschiedene Möglichkeiten. Can Bozdogan ist eine Option.
  • ... eine andere, zentralere Position von Sead Kolasinac: So viele Optionen haben wir im Team ja nicht. Wir wollen das machen, was im Team funktioniert hat. In vielen Bereichen hat es gut funktioniert, nicht in allem. Aber das, was funktioniert hat, wollen wir beibehalten.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross schwärmt von Hütter, Trapp, Abraham, Hasebe und Jovic

  • ... den Gegner Eintracht Frankfurt: Erst einmal ist da ein hervorragender Trainer, der eine sehr gute Defensive hat mit Abraham, der offensichtlich das letzte Spiel macht. Wie der Zufall so will, war seine erste Station in Europa Basel, wo ich Trainer war. Ein freudiges Wiedersehen also, aber wir werden ihm da nicht viel mitbringen, das wird Frankfurt machen, wir haben unsere Ziele. Die Abwehr ist sehr routiniert. Das fängt schon beim Torhüter an mit Trapp, davor sehr erfahren mit Hasebe. Und die Offensive ist sehr interessant, eingespielt und womöglich kommt mit Jovic jetzt noch jemand dazu, der sehr gut ist.
  • ... Matthew Hoppe: Ich war froh, dass er im Training war und nicht schon in Amerika in Hollywood, sie wissen ja, wie schnell das geht (lächelt). Er steht mit beiden Beinen auf dem Boden. Er arbeitet fleißig und hat eine tolle Einstellung zum Beruf. Er ist positiv eingestellt und das ist eine tolle Voraussetzung.
  • ... Klaas-Jan Huntelaar und sein Alter: Die Entwicklung des Fußballs ist, dass alles schneller und athletischer wird. Die Wahrnehmungszeit wird auch immer kürzer. Ich fände es einfach toll, wenn er diese große Herausforderung annehmen würde. In erster Linie steht der Mensch, die Persönlichkeit und seine Vergangenheit mit Schalke im Vordergrund. Er kann Matthew auch eine Hilfestellung sein, der viel von ihm lernen kann. Er würde uns wahnsinnig guttun.

Frankfurt - Schalke 04 im Live-Ticker: Christian Gross nennt Amine Harit jetzt Prinz von Marokko

  • ... einen möglicherweise neuen Rechtsverteidiger: Timo (Becker, Anm. d. Red.) hat da zuletzt gut gespielt. Vielleicht nicht voluminös, aber da braucht es noch das eine oder andere Spiel. Ich stehe zu ihm und hinter ihm. Die Überlegung ist, dass wir etwas machen müssen, wenn ihm etwas passiert. Wir sind weiter dabei uns Gedanken für die Außenbahn hinten rechts zu machen.
  • ... direkten Kontakt zu Klaas-Jan Huntelaar und Überzeugungsarbeit: Wenn jemand auf Schalke gespielt hat, dann ist man mit dem Virus Schalke infiziert. Und er hat ja schon in einem Interview gesagt, dass er sehr, sehr gute Erinnerungen hat. Was ich höre und lese, will er sich der Herausforderung durchaus stellen. Das nötigt Respekt ab. Jetzt muss der Klub eine Lösung suchen, was noch ein paar Tage dauern kann. Und ja, ich hatte schon Kontakt zu ihm.
  • ... Amine Harit: Ich habe gesehen, dass er mit Spielfreude wieder auf den Platz gekommen ist und andere noch in bessere Positionen bringt. Ein technisch sehr versierter Spieler, der den richtigen Pass im richtigen Moment spielen kann. Das war eine ganz tolle Leistung, wirklich überragend, auch vom Taktischen her. Ich spreche mit ihm Französisch, ich weiß, wie die Spieler im Maghreb-Gebiet funktionieren und sie haben dieses spielerische Element. Im Moment ist er sicher noch nicht König von Marokko, aber auf dem Weg, Prinz von Marokko genannt zu werden. Ich werde ihn so nennen. Nur ein kleines Beispiel: Er hatte fast goldene Schuhe gegen Hoffenheim angezogen, im wahrsten sinne des Wortes. Nach 20 Minuten hat er sie gewechselt, weil sie nicht die richtigen waren. Aber ich kann versichern: Da fehlten nur noch die Brillanten, da ist also schon eine Steigerung drin und das will ich ihm aufzeigen.

Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04 im Live-Ticker: Der Vorbericht zum S04-Spiel am 16. Bundesliga-Spieltag

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Schalke 04 am 16. Bundesliga-Spieltag. Anstoß im Deutsche Bank Park ist am Sonntag (17. Januar) um 18 Uhr. +++

Frankfurt – Die „Knappen“ können doch noch gewinnen. Am 15. Spieltag konnte der FC Schalke 04 beim 4:0-Sieg über die TSG Hoffenheim nach 30 sieglosen Bundesliga-Spielen in Serie endlich mal wieder drei Punkte einfahren.

Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04 im Live-Ticker: Salif Sané steht dem S04 wieder zur Verfügung

Ob der langersehnte Sieg vom vergangenen Wochenende auch tatsächlich ein Brustlöser war, wird sich am Sonntag (17. Januar) beim Auswärtsspiel in Frankfurt zeigen. Gegen die Eintracht kann Schalke-Trainer Christian Gross (66) nach überstandenen Knieproblemen wieder auf Salif Sané (30) setzen.

Ob es für den 30-Jährigen tatsächlich schon wieder für einen Platz in der Startelf reicht, wird der 66-jährige Trainer des S04 möglicherweise auf der Pressekonferenz vor Spiel verraten. Diese findet heute (Freitag, 15. Januar) um 11 Uhr statt.

S04-Profi Salif Sané hat seine Knieprobleme überwunden. Der Innenverteidiger ist wieder eine Option für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Gegner holt Stürmerstar Luka Jovic zurück

Auf der Pressekonferenz wird voraussichtlich auch zur Sprache kommen, wie Christian Gross die Abwehr des FC Schalke 04 auf einen möglichen Einsatz von Luka Jovic (23) einstellen will. Dieser könnte nach seiner Rückkehr von Real Madrid direkt eine Option für Eintracht Frankfurt sein.

Wie die Bild berichtet, muss er nach Rücksprache mit dem Frankfurter Gesundheitsamt nicht mehr in Quarantäne. Schließlich war der 23-Jährige bereits Ende November an Corona erkrankt. Zudem seien seine Testergebnisse negativ gewesen. Er dürfte folglich schon gegen den S04 spielen.

Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04 und die übrigen Spiele des 16. Bundesliga-Spieltags im Überblick