S04-Krise und Derby Thema

David Wagner im „Doppelpass“: Ex-Schalke-Trainer redet Klartext

Ex-Trainer David Wagner sprach über den FC Schalke 04 im „Doppelpass“. Dabei nannte er auch die Gründe für den Untergang des S04.

Sendung: Check24 Doppelpass
Übertragung: Sonntag (21. Februar), 11 Uhr auf Sport1
Moderatoren: Thomas Helmer, Laura Papendick
Gäste: David Wagner, Mario Basler, Marcel Reif, Sonja Pohl (Sportchefin FFH) und Thomas Wagner (RTL)

13.34 Uhr: Der Doppelpass ist vorbei. Ex-S04-Trainer David Wagner hat Gründe für den Untergang des FC Schalke 04 genannt. Dabei wurde der 49-Jährige erstaunlich deutlich. Weitere Themen waren der Wechsel von Marco Rose zum BVB, Erling Haaland, das Derby und die starke Eintracht aus Frankfurt.

13.28 Uhr: David Wagner spricht auch über Fehler, die er auf Schalke begangen hat: „Dass ich in der Winterpause nicht rausgegangen bin, um öffentlich Druck aufzubauen, um Gelder und Spieler zu akquirieren. Das ist ein Fehler, den ich gemacht habe.“ 

13.22 Uhr: Der aktuell vereinslose Trainer David Wagner verrät auch seine Pläne für die Zukunft. Er wolle und werde auch wieder arbeiten. Für ihn sei auch aktuell auch England attraktiv.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner über Zeit beim S04

13.20 Uhr: Jetzt geht es um die Zeit von David Wagner beim S04: „Wir hatten eine ganz klare Idee: eine Mannschaft, die fast abgestiegen wäre, muss verändert werden. Zum einen personell, wir mussten die Fenster aufmachen und neue Luft reinlassen. Wir mussten auch die Möglichkeiten abwägen: Welche Möglichkeiten hast du – auch finanzieller Art. Ich hab einen Fahrplan entwickelt.“

Er verrät, dass sie auch über die Mittel gesprochen hätten, die ihm zur Verfügung gestellt werden sollten: „Acht Wochen später waren die finanziellen Möglichkeiten nicht mehr da.“

Den Hauptgrund für den tiefen Fall des FC Schalke 04 benennt der 49-Jährige ganz klar: „Verletzte. Wir haben im Oktober Stambouli und Sané verloren. Mit der Vorrunde, die wir gespielt haben, hätten wir stärker im Winter-Transfer agieren müssen.“ Ein Verein wie der S04 sei dann nicht mehr konkurrenzfähig.

Die Situation, in der sich Schalke aktuell befindet, sei laut David Wagner erklärbar: „Die Überraschung für mich ist nicht groß. Es hat trotzdem extremst wehgetan und 0,0 Spaß gemacht.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner über „Was ist auf Schalke schiefgelaufen“

13.07 Uhr: Jetzt geht es um David Wagner. Die Frage: „Was ist damals auf Schalke so furchtbar schiefgelaufen?“

13 Uhr: Ein letztes Mal Werbung im Doppelpass. Danach soll es um die Zukunft um David Wagner gehen. Der 49-Jährige ist seit seiner Freistellung beim FC Schalke 04 im September ohne Verein.

12.55 Uhr: Jetzt geht es um Borussia Dortmund, das Derby und Erling Haaland. Zunächst werden die Szenen aufgegriffen, von der Ankunft in Dortmund. Fans feierten dort den Sieg, doch am nächsten Tag veröffentlichte der BVB eine Stellungnahme, da sich einige Anhänger nach dem Derby nicht an die Corona-Regeln hielten.

Danach geht es um das Sportliche. Ex-Schalke-Trainer David Wagner ist von BVB-Stürmer Erling Haaland fasziniert: Er ist wahnsinnig außergewöhnlich. Er hat diese Ausstrahlung und Mentalität: Ich möchte Spiele gewinnen. Es ist ganz großes Kino, was er an den Tag legt.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Ex-Schalke-Trainer David Wagner über BVB-Transfer von Marco Rose

12.53 Uhr: Über Marco Rose sagt David Wagner: „Ich kann Dortmund und Aki Watzke nur beglückwünschen. Marco Rose ist Top-Trainer und für Borussia Dortmund absoluter Top-Transfer in der nächsten Saison.“

Der 49-Jährige hatte noch nie eine Ausstiegsklausel, verriet der Ex-Schalke-Trainer.

12.48 Uhr: Max Eberl verabschiedet sich aus der Doppelpass-Runde. Jetzt geht es wieder ums Derby und auch David Wagner Wagner ist gefragt.

12.43 Uhr: Max Eberl verrät das Anforderungsprofil für den neuen Trainer. Der Manager sagt: „Wir suchen den bestpassendsten Trainer für Borussia Mönchengladbach.“ Namen nennt der Verantwortliche nicht.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Gladbach-Manager Max Eberl über den neuen Trainer

12.41 Uhr: Marcel Reif glaubt nicht, dass Marco Rose Spieler von Borussia Mönchengladbach nach Borussia Dortmund mitnehmen wird. „Das macht Marco Rose unglaubwürdig.“

12.37 Uhr: Die Werbung ist vorbei, im Doppelpass bleiben Gladbach und Marco Rose das Thema. David Wagner über die komplizierte Situation der Fohlen: „Wenn es einer schafft, dann Gladbach mit Max Eberl. Ich glaub da fest dran, dass sie das schaffen können.“

12.31 Uhr: Und nochmal geht es beim Doppelpass in die Werbepause. Danach wird es aber nochmal spannend. Moderator Thomas Helmer kündigte an, dass die Zukunft des Ex-S04-Trainers David Wagner noch Thema sein wird.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Gladbach-Manager Max Eberl über den Weggang von Marco Rose

12.30 Uhr: Marco Rose verlässt Borussia Mönchengladbach. Das kam bei einigen Fans und Spielern nicht gut an. Max Eberl nimmt ihn in Schutz und lobt die Qualitäten des Coaches. Er betont: „ Das ist das, was Spieler interessiert. Dass sie einen Trainer vor sich haben, der ihnen etwas beibringt und sie weiterbringt.“ Und genau das mache Marco Rose.

12.24 Uhr: Max Eberl über den Weggang von Trainer Marco Rose zum BVB: „Er verlässt Gladbach nicht unvollendet. Er ist ein großartiger Trainer.“ Und weiter: „Ich bin mir 100-prozentig sicher, dass wir mit Marco Rose die Saison zu Ende spielen können.“

12.18 Uhr: Der Derby-Talk wird kurzzeitig beendet. Gladbach-Manager Max Eberl wird dem Doppelpass zugeschaltet. Gleich soll es wieder um Schalke gehen.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner nimmt den S04 in Schutz

12.17 Uhr: Auch die Ausschreitungen des vergangenen Abends gucken sich die Doppelpass-Gäste an. Es gab einen Fanmarsch auf die Veltins-Arena, die Polizei ist sogar mit Schlagstöcken gegen die S04-Fans vorgegangen.

12.12 Uhr: Über die bedrohliche Situation des S04 sagt David Wagner: „Der Druck den die Mannschaft, die gefühlt seit drei Jahren im Abstiegskampf ist, hat, macht dich auch nicht lockerer.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner über das Derby und Schalke

12.10 Uhr: Und weiter geht‘s beim Doppelpass. Jetzt wird über den möglichen Abstieg des S04 in die zweite Liga gesprochen. Moderator Thomas Helmer fragt David Wagner über Hebel, die man auf Schalke jetzt ansetzen würde: „Man braucht Einen, der alles schnellstmöglich in die Wege leitet. Der muss aber auch wissen welche Möglichkeiten er hat.“

Thomas Helmer fragt nach: „Die Möglichkeiten sind begrenzt“, darauf sagt der Ex-S04-Trainer: „Das ist sehr nett formuliert.“

12 Uhr: Der Doppelpass geht nochmal in die Pause. Das Derby zwischen BVB und Schalke wird auch danach noch Thema sein.

11.56 Uhr: Schalke ist Absteiger Nummer Eins.“ Mario Basler findet klare Wort: „Vielleicht könnte es im DFB-Pokal nochmal ein Derby geben.“ David Wagner nimmt seinen Ex-Club Schalke in den Schutz: „Eins ist mal Fakt: Schalke ist seit mehr als einem Jahr mit Verletzungsthematik konfrontiert, die problematisch ist.“ Er nennt beispielhaft Spieler wie Matthew Hoppe: „Das sind richtig gute, aber auch richtig junge Spieler. Schalke bekommt seit mehr als einem Jahr die Trainingsqualität nicht hin.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Ex-S04-Trainer David Wagner spricht über das Derby Schalke gegen BVB

„Die Erwartungshaltung BVB aus dem eigenen Stadion zu schießen, ist nicht realistisch.“ David Wagner wird noch deutlicher: „Die Qualität ist nicht gut genug. Beziehungsweise die Qualität ist nicht da, um den Klassenerhalt zu erkämpfen.“ Allerdings: Die Hoffnung solle bleiben so lange es geht.

11.49 Uhr: Jetzt geht es um das Derby. Der BVB hat Schalke am Samstag (20. Februar) in der Veltins Arena demontiert. EX-S04-Trainer David Wagner hat sicherlich einiges dazu zu sagen.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner über seine Zeit in Frankfurt

11.47 Uhr: Ex-Schalke-Trainer David Wagner hat eine Vergangenheit in Frankfurt. Er wurde dort geboren und war selbst aktiver Fußballer bei der Eintracht.

11.43 Uhr: Jetzt wird die Personalie Adi Hütter besprochen. Nach dem Sieg gegen den FC Bayern spekulieren die Gäste über mögliche Interessenten am Trainer. David Wagner: „Jeder Trainer hat seine eigene Agenda im Kopf. Möchte ich das weiterführen oder möchte ich weitergehen? Das kann man nicht pauschalisieren.“ Und weiter: „Fakt ist: Adi Hütter und Eintracht Frankfurt machen das richtig gut. Bleibt der Kader gesund bin ich sicher, dass Eintracht Frankfurt Platz vier oder besser also Champions League erreicht.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Ex-Schalke-Trainer über Tor von Armin Younes

11.40 Uhr: Auch RTL-Journalist Thomas Wagner sieht viel Potenzial in der Eintracht und um Armin Younes. Er prophezeite, dass die Eintracht Champions League spielen wird.

11.38 Uhr: Mario Basler kritisierte allerdings den Hype um Armin Younes: „Ich möchte auch diese Spieler in ihrer Klasse sehen, wenn es mal in einer Mannschaft nicht gut läuft.“ Daraufhin konterte die Sportchefin Sonja Pohl: „Frankfurt funktioniert gut, weil Armin Younes gut ist.“ Doch Mario Basler schien nicht überzeigt: „Ich bin gespannt, ob wir auch noch sagen, dass Armin Younes in die Nationalmannschaft muss, wenn es bei Frankfurt nicht gut läuft.“

11.34 Uhr: Armin Younes hat gegen den FC Bayern das zweite Tor geschossen. David Wagner über den Treffer: „Es war ein sehr schönes Tor.“ Auch Sonja Pohl pflichtete ihm bei: „Er blüht bei Frankfurt auf.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Derby zwischen BVB und Schalke auch noch Thema der Sendung

11.30 Uhr: Es geht weiter im Doppelpass. Laura Papendick stellt die Szene der Woche vor. Die kommt auch von der Eintracht: Torschütze Armin Younes hielt bei dem Spiel einen T-Shirt hoch, um den Opfern der Terroranschläge von Hanau zu gedenken.

11.24 Uhr: Der Doppelpass verabschiedet sich in eine kurze Pause. Thomas Hellmer kündigt an, dass auch noch das Derby zwischen Schalke und dem BVB das Thema sein wird.

11.22 Uhr: Der Ex-Schalke-Trainer erklärt das Gegentor, das der FC Bayern am 22. Spieltag kassierte: „Ich bin zu annähernd 100 Prozent sicher, dass das Gegentor Hansi Flick, das Bayern-Team und Niklas Süle ärgern wird. Es war eine typische Kostic-Bewegung.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Ex-Schalke-Trainer David Wagner zur Bayern-Pleite gegen die Eintracht

11.19 Uhr: Jetzt ist die Personalie Niklas Süle und eine ausstehende Vertragsverlängerung das Thema. David Wagner über den Verteidiger: „Ist Süle ein richtig guter Verteidiger? Ja. Hat er im Moment seine beste Form? Nein. Also bitte. Dran Arbeiten. Der Junge wird Gas geben und sich entwickeln. Er ist ein super Innenverteidiger.“

11.14 Uhr: Die restlichen Doppelpass-Gäste nehmen den Denkanstoß von Ex-S04-Trainer David Wagner auf und sprechen über Eintracht Frankfurt. Mario Basler: „Sie sind die beste Mannschaft 2021 im Moment.“

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner nimmt Hansi Flick in Schutz

11.12 Uhr: David Wagner sagt über Niklas Süle, die Außenposition sei nicht seine Position, nimmt aber seinen Trainer-Kollegen Hansi Flick in Schutz und sagt, dass er seine Spieler am besten. „Wenn er das für die beste Option hält, ist das zu respektieren.“ Weiter sagt der Ex-S04 Trainer: „Eintracht Frankfurt kommt viel zu kurz in der Diskussion. Richtig großes Kino, was die da spielen“

11.07 Uhr: Marcel Reif nennt den Auftritt des FC Bayern „indiskutabel“. Am Samstag hat Eintracht Frankfurt 2:1 gegen den Meister-gewonnen. Für ihn sei es „das Schlechteste, was ich von den Bayern gesehen habe, seit ich zurückdenken kann.“

11.05 Uhr: Das erste Thema der Sendung ist der wackelnde FC Bayern. Bereits jetzt hat der Rekord-Meister doppelt so häufig verloren wie in der vergangenen Saison. Der Tenor. „Die Klub-WM kostet Bayern bald Titel“.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Blick auf die Fußballer-Zeit des Ex-S04-Trainer David Wagner

11.03 Uhr: Es ist der erste Auftritt von David Wagner im TV. Zunächst wird auf die aktive Fußballer-Zeit des Ex-Trainers geguckt.

11 Uhr: Jetzt geht es los beim Doppelpass. Die Moderatoren Thomas Helmer und Laura Papendick begrüßen Zuschauer und Gäste. David Wagner ist im Studio.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Neben Ex-S04-Trainer David Wagner auch Gladbach-Chef Max Eberl

Update, Sonntag (21. Februar), 10.51 Uhr: Noch mehr Brisanz bringt auch die restliche Besetzung. Neben David Wagner ist auch Gladbach-Manager Max Eberl, der jetzt auf Trainer-Suche ist, nachdem Marco Rose im Sommer zum BVB wechselt, zugeschaltet. Außerdem mit von der Partie: Marcel Reif, Sonja. Pohl und Thomas Wagner.

Update, Sonntag (21. Februar), 10.45 Uhr: In 15 Minuten beginnt der Doppelpass. Zu Gast dieses Mal David Wagner, Ex-Trainer des FC Schalke 04. Insbesondere nach der Pleite des S04 im Derby gegen den BVB (0:4) dürfte Diskussionsbedarf herrschen.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: Ex-Schalke-Trainer David Wagner auf Sport1 zu Gast

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Gastauftritts von David Wagner (49) beim Fußball-Talk „Doppelpass“ auf Sport1. Die Übertragung der Live-Sendung beginnt um 11 Uhr. +++

München - Der „Doppelpass“ wartet heute (21. Februar) mit einer spannenden Konstellation auf. Einer der Gäste ist David Wagner (49), Ex-Trainer beim FC Schalke 04, der nach dem 2. Bundesliga-Spieltag bei den „Knappen“ freigestellt wurde.

„Doppelpass“ (Sport1) mit David Wagner im Live-Ticker: Schalke 04 und das Derby gegen den BVB ein Thema

Ein Themen-Schwerpunkt der Sendung auf Sport1 ist das Derby, das der BVB dank Erling deutlich gegen den FC Schalke 04 gewann. Durch die deutliche 0:4-Pleite bleiben die Königsblauen abgeschlagen Tabellenletzter.

David Wagner ist im „Doppelpass“ auf Sport1 zu Gast. Der Trainer wurde am 2. Spieltag beim FC Schalke 04 freigestellt.

Wie viel von der Krise nimmt sich David Wagner an? Der war mit einem 0:8 gegen den FC Bayern München und einem 1:3 gegen Werder Bremen in die neue Saison gestartet. Unter anderem dazu wird der Deutsch-Amerikaner mit Sicherheit beim „Doppelpass“ befragt.

„Doppelpass“ (Sport1) im Live-Ticker: David Wagner beim FC Schalke 04 noch bis Sommer 2022 unter Vertrag

Der 49-Jährige steht bei den Blau-Weißen übrigens noch bis Sommer 2022 unter Vertrag. Es sei denn, David Wagner würde vorher eine neue Anstellung finden.

Zuletzt war der Ex-Trainer des FC Schalke 04 angeblich beim englischen Zweitligisten AFC Bournemouth im Gespräch. Ob „Doppelpass“-Moderator Thomas Helmer (55) ihm in der Live-Sendung von Sport1 dazu etwas entlocken kann? Antworten darauf sowie alle weiteren Statements gibt es hier im Live-Ticker.

Rubriklistenbild: © Neundorf/Kirchner-Media