Interne Kritik bei Schalke 04

Fürsprecher und Gegner: So denkt der Schalke-Vorstand über Trainer David Wagner

David Wagner soll beim S04 gegen einen internen Gegner kämpfen müssen.
+
David Wagner soll beim S04 gegen einen internen Gegner kämpfen müssen.

Nach einer enttäuschenden Saison hat Schalke-Trainer David Wagner nicht nur Freunde innerhalb des Vereins. Es soll beim S04 sogar einen Gegner geben.

  • David Wagner ist beim FC Schalke 04 nicht mehr unumstritten.
  • Der Trainer des S04 steht angeblich auch intern in der Kritik.
  • Jochen Schneider gilt als Fürsprecher, doch es gibt auch einen Gegner.

Gelsenkirchen - Noch im Januar war Michael Reschke (62) voll des Lobes für die Arbeit von Trainer David Wagner (48) beim FC Schalke 04 (alle S04-Texte auf RUHR24.de). 16 sieglose Spiele später soll sich das geändert haben.

Name

David Wagner

Geboren

19. Oktober 1971 (Alter 48 Jahre), Geinsheim, Trebur

Größe

1,80 Meter

Bisherige Trainerstationen

FC Schalke 04 (seit 2019), Huddersfield Town (2015 - 2019), Borussia Dortmund II (2011 - 2015)

Nominierungen

Premier League Manager of the Month

Schalke-Trainer David Wagner: Überschwängliches Lob von Michael Reschke ist verklungen

"David Wagner ist ein Trainer, der ein sehr hohes Fußballwissen hat und eine extrem hohe Fachkompetenz besitzt. Er weiß, wie man Menschen führen muss. Das kommt im Verein und bei den Fans sehr gut an", gab sich der technische Direktor des FC Schalke 04 im Winter begeistert. 

David Wagner hatte die Mannschaft auf Platz fünf der Hinrundentabelle geführt. Punktgleich mit Borussia Dortmund und mit nur drei Zählern Rückstand auf den FC Bayern München. Der Trainer sei "für Schalke 04 ein absoluter Glücksgriff", lautete das Fazit von Michael Reschke im Gespräch mit T-Online.

Schalke: S04-Trainer David Wagner nach historisch schlechter Rückrunde in der Kritik

Glaubt man einem aktuellen Bericht der Bild-Zeitung (Bezahlschranke), ist von der Begeisterung inzwischen nicht mehr viel übrig geblieben. Denn intern ist David Wagner, der überraschend positiv über einen Rückkehrer spricht, nach der schlechtesten Rückrunde der Vereinsgeschichte des S04 offenbar in Ungnade gefallen. 

Von Jochen Schneider (49) gibt es demnach zwar noch immer Rückendeckung. Der Schalke-Sportvorstand nannte zuletzt Verletzungsprobleme als Grund für die historische Negativserie und stattete David Wagner mit einer Jobgarantie aus. Michael Reschke hingegen hat wohl seine Meinung geändert.

Sportvorstand Jochen Schneider (r.) stärkt Schalke-Trainer David Wagner aktuell noch den Rücken.

Schalke-Streit um Trainer David Wagner: Jochen Schneider contra Michael Reschke?

Laut Bild ist zwischen den beiden Schalke-Verantwortlichen nahezu ein Streit darüber entbrannt, wie viel Verantwortung David Wagner an der aktuellen Misere zu tragen hat. Michael Reschke habe sich hierbei gegen den Trainer ausgesprochen, von Jochen Schneider gab es dem Bericht zufolge weiter Rückendeckung.

Intern soll es beim FC Schalke 04, der entgegen anders lautender Meldungen nicht an einem Transfer von Max Kruse (32) interessiert ist, jedenfalls heftige Kritik an der Körpersprache des Übungsleiters gegeben haben. Vor allem dessen Körpersprache habe den Aufsichtsrat geradezu schockiert. 

Schalke-Lazarett lichtet sich: S04-Trainer David Wagner darf sich auf Rückkehrer freuen

Der FC Schalke 04 startet am Montag (3. August) mit dem Trainingsauftakt in die Saisonvorbereitung und hat ab diesem Zeitpunkt die Chance, die Krisen-Rückrunde vergessen zu machen. Vorausgesetzt, die Schalke-Spieler bestehen die beiden verpflichtenden Corona-Tests im Vorfeld. 

Trainer David Wagner kann dann wieder auf Salif Sané (29) und Guido Bugstaller (31) bauen, die zuletzt verletzt ausgefallen waren. Und der so schmerzlich vermisste Mittelfeld-Motor Suat Serdar (23) schuftete während der Sommer-"Pause" für sein Comeback, ein Mitwirken am Trainingsauftakt ist laut WAZ "möglich, wird aber eng".

Schalke: S04-Trainer David Wagner benötigt erfolgreichen Saisonstart

Auch Omar Mascarell (27) gibt aus der Reha nach einer Operation im Adduktorenbereich positive Signale. Wann er wieder im Mannschaftstraining des S04 mitwirken kann, steht aber noch nicht fest. 

Die Aussichten stehen also gut, dass David Wagner bis zum Saisonstart am 18. September einige Leistungsträger wieder zur Verfügung stehen. Dann gibt es keine Ausreden mehr. Ein erfolgreicher Saisonstart ist Pflicht, andernfalls könnte die Stimmung auf Schalke gegen den Trainer kippen.