Drei S04-Kandidaten mit Stallgeruch

Schalke 04: David Wagner vor dem Aus? Spektakuläre Nachfolger im Gespräch

Steht Trainer David Wagner beim FC Schalke 04 vor dem Aus? Rund um den S04 werden schon spektakuläre Nachfolger gehandelt. 

  • In der Bundesliga ist der FC Schalke 04* bereits seit elf Spielen ohne Sieg. 
  • Trotz sportlicher Talfahrt besitzt Trainer David Wagner derzeit noch die Rückendeckung Jochen Schneider.
  • Für den Fall, dass sich die Negativserie S04 (alle Artikel auf RUHR24.de)* fortsetzen sollte, werden offenbar bereits Nachfolgekandidaten gehandelt. 

Gelsenkirchen - Noch besitzt David Wagner (48) beim S04 die Rückendeckung von Sportvorstand Jochen Schneider (49), wie RUHR24 berichtet*. Sollte sich die Abwärtsspirale bei den "Knappen" weiter fortsetzen, würde auch eine Trainerdiskussion unausweichlich an Dynamik gewinnen.  

Verein

FC Schalke 04

Trainer 

David Wagner

Stadion

Veltins-Arena

Ort

Gelsenkirchen

FC Schalke 04: David Wagner und der S04 sind seit elf Bundesliga-Spielen sieglos

Seit nunmehr elf Spielen warten David Wagner und der FC Schalke 04 (das Spiel gegen Bayer Leverkusen im Live-Ticker)* in der Bundesliga auf einen Sieg. Nach der Coronavirus-Zwangspause hagelte es vier Niederlagen in Folge. Bei einem Torverhältnis von 1:10. 

In der Rückrunde stellt der S04 mit mageren sieben Punkten die schlechteste Mannschaft der Rückrunde. Trotz Treuebekenntnis zum Trainer könnte die Stimmung aufgrund der königsblauen Albtraum-Bilanz jedoch schnell kippen. 

FC Schalke 04: Bei anhaltender Krise könnte David Wagner als Trainer des S04 vor dem Aus stehen

Im Auswärtsspiel bei Union Berlin (zum Live-Ticker) und in den kommenden Begegnungen steht für den FC Schalke 04 und David Wagner daher einiges auf dem Spiel*. Denn: Wie die Sport Bild erfahren haben möchte, könnten sich für den 48-Jährigen die Tage als Cheftrainer der "Knappen" dem Ende zuneigen, falls sich die sportliche Talfahrt und die desaströsen Auftritte in der Rückrunde fortsetzten sollten. 

Doch wer könnte im Fall der Fälle die Nachfolge des ehemaligen Premier-League-Trainers antreten? Wie das Sportmagazin berichtet, kommt hierfür offenbar eine ganze Reihe an Kandidaten infrage. 

FC Schalke 04: Ralf Rangnick wird beim S04 angeblich als Nachfolger von David Wagner gehandelt

Demzufolge werden offenbar Ralf Rangnick (61), Roger Schmidt (53), Ralph Hasenhüttl (52) oder Jesse Marsch (46) beim S04 gehandelt. Leichtes Spiel hätte der FC Schalke 04, der mit Guido Burgstaller und Matija Nastasic zwei weitere Verletzte zu beklagen hat*, allerdings aus unterschiedlichsten Gründen wohl bei keinem der genannten Trainer. 

S04: Rückholaktion von Raúl könnte beim FC Schalke 04 für Schlagzeilen sorgen

Aufgrund dessen soll es beim S04 daher noch ein weitere Denkmodelle für eine mögliche Nachfolge von David Wagner auf der Trainerbank geben. Einer davon ist der ehemalige Publikumsliebling Raúl (42), der von 2010 bis 2012 die Zuschauer ein ums andere Mal in Ekstase versetzte. 

Raúl könnte möglicherweise als Trainer zum FC Schalke 04 zurückkehren.

Zurzeit arbeitet Raúl beim spanischen Rekordmeister Real Madrid als Trainer der zweiten Mannschaft. Mit einer Rückholaktion des früheren Weltstars würde der FC Schalke 04 wahrlich für Schlagzeilen sorgen. An seiner Seite wäre ein erfahrener Co-Trainer denkbar. 

Mittlerweile ist beim

FC Schalke 04 auch ein erster Nachfolger für den scheidenden Finanzvorstand Peter Peters  im Gespräch - Alexander Wehrle vom 1. FC Köln

. Aufgrund der historischen

Meisterschaft vom FC Liverpool hat Schalke-Trainer David Wagner über seinen Freund und ehemaligen BVB-Trainer Jürgen Klopp

geschwärmt. 

S04: Neben Raúl könnte Marc Wilmots eine Überlegung für die Nachfolge von David Wagner spielen 

Neben Raúl bringt die Sport Bild mit Marc Wilmots (51) noch einen weiteren Ex-Schalker in Gespräch. Der 51-Jährige gewann 1997 mit dem S04 den UEFA-Cup und trainiert derzeit die Nationalmannschaft des Irans. Zuvor war er als Nationaltrainer Belgiens und der Elfenbeinküste tätig und würde daher die nötige Erfahrung mitbringen. 

Zusätzlich zu den beiden ehemaligen Profis des FC Schalke 04 (Die Übertragung des Spiels gegen Bayer Leverkusen ist live im TV und Live-Stream zu sehen)* nennt das Sportmagazin zudem Marc van Bommel (43), der zuletzt die PSV Eindhoven trainierte. Anders als die bisher genannten Kandidaten wäre dieser zumindest momentan verfügbar. Auch wenn er für die Fans mutmaßlich weniger Charme besitzen dürfte, als eine Rückholaktion des Spaniers Raúl.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/AP-Pool/dpa