Testspiel-Pleiten und keine Neuzugänge

Coronavirus bei Schalke 04: Vorbereitung versinkt im Chaos – wie es beim S04 jetzt weitergeht

Nun hat der FC Schalke 04 auch noch einen Corona-Fall in seinen Reihen. Nachdem es schon Testspiel-Blamagen des S04 gab und Neuzugänge fehlen.

  • Ob in Gelsenkirchen oder Längenfeld: Der FC Schalke 04 hat Probleme über Probleme in der Vorbereitung.
  • Weil ein Spieler das Coronavirus hat, musste ein Testspiel abgesagt werden, zudem wurden die Fans deswegen ausgeschlossen.
  • Darüber hinaus fehlen S04-Trainer David Wagner dieser Tage mehrere Spieler, weswegen jetzt sogar einer von der U23 nachgereist ist.

Gelsenkirchen/Längenfeld – Derzeit absolviert der FC Schalke 04 in Längenfeld (Österreich) ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison (Testspiele und Vorbereitung des S04 im Sommer 2020). Weit weg vom tristen Vereinsgelände am Berger Feld, das wegen des Umbaus eine riesige Baustelle ist. Die Probleme aber haben die Königsblauen von Gelsenkirchen mit nach Tirol genommen (alle S04-Artikel auf RUHR24.de).

FC Schalke 04: Coronavirus im Trainingslager – Vorbereitung des S04 versinkt weiter im Chaos

Am Montag (24. August) kam heraus, dass es rund um das Team einen Corona-Fall gibt. Laut Medienberichten handelt es sich dabei um einen Spieler des FC Schalke 04.

Trotz malerischer Kulisse in Längenfeld (Österreich) hat der FC Schalke 04 auch im Trainingslager mit Problemen zu kämpfen.

Das Testspiel des S04 gegen die Würzburger Kickers wurde deswegen kurzfristig abgesagt und passt damit ins Bild der Vorbereitung. Denn die der "Knappen" versinkt immer mehr im Chaos.

FC Schalke 04: Testspiel-Blamage gegen SC Verl – fünf Gegentore in 40 Minuten

Dabei begann sie mit dem 5:1-Erfolg gegen den VfL Osnabrück so vielversprechend. Die Freude hielt aber nur kurz an. Schließlich setzte es für den FC Schalke 04 im Testspiel gegen den SC Verl eine 4:5-Pleite.

Der Drittligist brauchte nur 40 Minuten, um dem Bundesligisten fünf Tore einzuschenken. Bei konsequenter Chancenverwertung hätten es sogar noch mehr sein können.

FC Schalke 04: Testspiel-Blamage gegen KFC Uerdingen – S04 schiebt es auf Müdigkeit

Nur drei Tage später ein ähnliches Bild. Da verlor der FC Schalke 04 im Testspiel gegen den KFC Uerdingen zwar nur 1:3. Hier hätte der Drittligist aber nach 35 Minuten problemlos auch 6:1 führen können.

Die Defensive des S04 glich in beiden Partien einem Hühnerhaufen. Die Verantwortlichen verwiesen in dem Zusammenhang darauf, dass es in der Vorbereitung vielmehr um Erkenntnisse ginge und Ergebnisse zweitrangig seien. Außerdem seien die Spieler von der harten Vorbereitung müde.

FC Schalke 04: Instagram-Like von Can Bozdogan gegen S04-Trainer David Wagner

Die Analyse von Trainer David Wagner (48) nach der Pleite gegen den KFC Uerdingen überraschte dennoch. Denn das Abwehrverhalten war alles andere als erstklassig.

Und als wenn das alles nicht schon gereicht hätte, schlug ein Instagram-Like von Can Bozdogan (19) gegen David Wagner noch hohe Wellen. Der Spieler erklärte sich und kam deswegen um eine Strafe herum. Ruhiger wurde es deswegen in Gelsenkirchen aber nicht.

FC Schalke 04 im Transfer-Stau: Weston McKennie, Amine Harit und Nabil Bentaleb wollen weg

Kein Wunder. Ein Transfer vom wechselwilligen Weston McKennie (21), den offenbar Juve verpflichten will, hat bislang immer noch nicht geklappt. Am Mannschaftstraining teilnehmen, geschweige denn regelmäßige Einsätze in Testspielen bekommt der US-Nationalspieler aber trotzdem nicht. Die Details zum Deal zwischen dem S04 und Juventus Turin bei Weston McKennie überraschen.

Denn der 21-Jährige hat laut offiziellen Angaben Patellasehnenprobleme. Fit, aber mit ähnlichen Gedanken gespickt, ist dafür noch ein anderer. Amine Harit (23) hat einen Abgang vom FC Schalke 04 selbst angeheizt. Ähnlich denkt auch Nabil Bentaleb (25), der unplanmäßig wieder da ist. 

FC Schalke 04: Ralf Fährmann ein Gewinner in der S04-Vorbereitung

Zu allem Überfluss kristallisiert sich heraus, dass der FC Schalke 04 gegen den Abgang von Suat Serdar (23) nichts mehr unternimmt. Der zentrale Mittelfeldspieler war in der vergangenen Saison der beste Torschütze (siebe Tore) und reifte zum deutschen Nationalspieler.

Torhüter Ralf Fährmann darf sich beim FC Schalke 04 zu den Gewinnern in der Vorbereitung zählen.

So wirkt es bislang, dass es beim S04 nur zwei Gewinner in der Vorbereitung gibt. Allen voran Torwart Ralf Fährmann (31), der seine Chance offenbar zu nutzen weiß und den Trainer bereits überzeugt haben soll (alle Artikel über David Wagner auf RUHR24.de).

FC Schalke 04 droht Bundesliga-Abstieg und Trainer David Wagner der Rauswurf

Dennoch: David Wagner droht beim FC Schalke 04 der frühe Rauswurf. Denn Besserung ist bislang nicht in Sicht. Ebenso wenig neue Spieler. Dabei müssten dringend ein Rechtsverteidiger und ein Mittelstürmer her. Und dann gibt es da auch noch fünf Vorwürfe der Schalke-Spieler gegen David Wagner.

Es überrascht nicht, dass RUHR24-Redakteur Marcel Witte in seinem Kommentar schreibt, dass der S04 in der Bundesliga Abstiegskandidat Nummer eins ist. Schon in den beiden Saisons zuvor entkamen die Königsblauen dem Abstieg nur knapp.

Coronavirus beim FC Schalke 04 und mehrere Ausfälle im Training des S04

Jetzt in Längenfeld setzt das Coronavirus das Chaos bei Schalke fort. Unklar ist, ob weitere Testspiele stattfinden können. Spieler, Trainer, Betreuer, sogar das Personal im Hotel, müssen regelmäßig auf Covid-19 getestet werden.

Noch dazu fehlten am Dienstag (25. August) reihenweise Spieler im Training. Weston McKennie, Omar Mascarell (27) und Geburtstagskind Salif Sané (30) müssen nach wie vor individuell arbeiten. Zudem fehlten noch Alessandro Schöpf (26), Benito Raman (25), Guido Burgstaller (31) sowie die Torhüter Markus Schubert (22) und Michael Langer (35).

Coronavirus beim FC Schalke 04: Fans vom Training ausgeschlossen

Weil das Personal nicht mehr wird, reiste schon Abwehrspieler Mika Hanraths (21) von der U23 des FC Schalke 04 ins Trainingslager nach Längenfeld nach. Wie er sich schlägt, können Fans aber ab sofort nicht mehr beurteilen.

Wegen des Corona-Falls hat der S04 die Schotten dicht gemacht. Nur noch Journalisten dürfen zuschauen – selbstverständlich nur mit viel Abstand. Das Chaos in der Vorbereitung soll schließlich nicht noch schlimmer werden.

Coronavirus beim FC Schalke 04: Testspiele für Freitag aus S04-Sicht noch unklar

Die, die auf Entfernung zuschauen durften, sahen, wie vor allem Kontersituationen am Dienstagvormittag trainiert wurden. Schon in den Tagen zuvor übte der FC Schalke 04 Angriffe in Überzahl (mit mäßigem Erfolg), ehe nach der Einheit die Spieler mit Mundschutz wieder Richtung Hotel gingen.

Zwei weitere Testungen auf das Coronavirus sollen weiteren Erkenntnisse bringen. Ebenso wird dann auch klarer sein, ob wenigstens ein Testspiel am Freitag stattfinden kann. Das zumindest, so Sportvorstand Jochen Schneider (49), hoffe man umsetzen können. Ursprünglich waren für 13 Uhr und 16 Uhr zwei Testspiele geplant.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/dpa