S04 bleibt nichts erspart

Corona auf Schalke? „Falsch-positive Tests“ sorgen für Verwirrung

Auf Schalke bleibt es turbulent. Nur einen Tag, nachdem die Mannschaft das Training nach dem feststehenden Abstieg wieder aufgenommen hat, gibt es den nächsten Rückschlag.

Update, Dienstag (27. April), 21.41 Uhr: Die Kuriositäten auf Schalke reißen nicht ab. Der S04 führte am Dienstag (27. April) eine weitere Testreihe bei Spielern, Trainern, Betreuern und weiteren Mitarbeitern durch. Das Ergebnis: ausschließlich negative Befunde, auch bei den beiden zuvor positiv gesteteten Personen.

Wie der FC Schalke 04 am Dienstagabend mitteilte, könnte es sich daher „mit hoher Wahrscheinlichkeit“, um „falsch-positive Tests“ handeln. Mannschaftsarzt und Hygienebeauftrager Dr. Patrick Ingelfinger werde am Mittwoch (28. April) das weitere Vorgehen mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen besprechen. Zudem werde es erneut Tests geben.

Erstmeldung, Dienstag (27. April), 11.47 Uhr: Dem FC Schalke 04 bleibt in diesen Tagen nichts erspart. Nach dem feststehenden Abstieg sowie dem Angriff von Chaoten auf das S04-Team, folgt nun der nächste Rückschlag.

FC Schalke 04: Zwei neue Corona-Fälle - Spieler und Mitglied vom Funktionsteam beim S04 betroffen

Wie der Klub am Dienstag (27. April) mitteilte, gibt es nun im Kreise des Teams zwei positive Corona-Fälle. Einmal ist ein Spieler betroffen und einmal ein Mitglied des Funktionsteams. Immerhin: Beide sind symptomfrei.

Dennoch hat der FC Schalke 04 natürlich die Betroffenen sofort in häusliche Quarantäne geschickt. Alle anderen Befunde waren laut S04-Angaben negativ. Trotzdem hat es für den Tabellenletzten Konsequenzen.

FC Schalke 04 sagt wegen Corona vorerst das S04-Training ab

Nicht nur, dass der FC Schalke 04 das Training für Dienstag absagte. Bis wieder gemeinsam trainiert werden kann, könnten noch mehrere Tage vergehen.

Sowohl am Mittwoch (28. April) als auch am Donnerstag (29. April) sollen zunächst weitere Tests durchgeführt werden. Erst, wenn die Ergebnisse davon vorliegen, wird über das weitere Vorgehen entschieden.

Beim FC Schalke 04 gibt es zwei neue Corona-Fälle.

FC Schalke 04: Corona-Fälle sorgen beim S04 für neue Unruhe

Der Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragte des FC Schalke 04, Dr. Patrick Ingelfinger, steht bereits mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen und weiteren zuständigen Behörden in Kontakt, um weitere Maßnahmen zu besprechen und einzuleiten. Die Schnelltests am Dienstag bei den übrigen Spielern und Mitgliedern des Lizenzspielerkaders ergaben keine weiteren positiven Ergebnisse, wie der S04 mitteilte.

Trotzdem kommen die neuen Corona-Fälle zu einer Unzeit. Nicht nur wegen der sowieso schon angespannten Lage im königsblauen Umfeld - trotz des bereits feststehenden Abstiegs.

FC Schalke 04: Heimspiel gegen Hertha BSC wegen Corona beim Gegner verschoben

Denn das Schalke-Heimspiel gegen Hertha BSC wurde bereits wegen Corona verschoben, weil der Klub aus der Hauptstadt ebenfalls mehrere positive Covid-19-Fälle hatte. Ursprünglich hätte die Partie am vergangenen Samstag (24. April) ausgetragen werden soll. Nun findet sie erst am 12. Mai (18 Uhr) statt.

Damit der Terminplan im Saisonendspurt nicht völlig durcheinander gerät, hat die DFL bereits ein Quarantäne-Trainingslager für die Bundesliga beschlossen. Das greift aber erst ab dem 12. Mai. Ab dem 3. Mai sollen sich Spieler, Trainer und Betreuer zumindest nur noch im häuslichen Umfeld bewegen. Es droht also noch ein echter Termin-Stress auf der Zielgeraden.

FC Schalke 04: Zum fünften Mal Corona-Alarm beim S04

Für die Königsblauen sind die derzeitigen Umstände aber zumindest keine gänzlich neuen. Bereits in der Saisonvorbereitung gab es einen Corona-Fall beim FC Schalke 04 - und es sollte nicht der letzte sein. Im Laufe der Saison folgten noch drei weitere, sodass es nun schon der fünfte ist.

Unter anderem war wegen eines Corona-Falls beim S04 das Testspiel gegen die Würzburger Kickers abgesagt worden. Der Unterschied zu heute: Zuvor wurden immer nur betroffene Spieler isoliert. Jetzt muss erstmals die komplette Mannschaft nach Hause.

FC Schalke 04: Corona-Tests am Montag alle negativ - das nächste S04-Spiel erst am 8. Mai

Wann sich die neuen Corona-Fälle wo ereignet haben könnten, ist derzeit noch unklar. Der FC Schalke 04 hatte noch am Montag (26. April) Tests durchgeführt, die allesamt negativ waren.

Mit dem Verweis auf die Privatsphäre hat der S04 wie sonst auch die Namen der Betroffenen nicht bekannt gegeben. Immerhin: Das nächste Pflichtspiel findet erst am 8. Mai (15.30 Uhr) statt. Dann setzt der kommende Zweitligist seine Abschiedstour bei der TSG Hoffenheim fort.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO