Nächste Maßnahme

Corona-Angst auf Schalke: S04 schließt jetzt die Fans aus

Auch auf Schalke geht die Corona-Angst um. Der Trainer bleibt wegen einer Erkältung dem Training schon fern. Jetzt werden die Fans ausgeschlossen.

Gelsenkirchen – In Zeiten des Coronavirus ist Kontrolle besser: Dimitrios Grammozis fehlt dem FC Schalke 04 derzeit laut Klub-Angaben nur wegen einer Erkältung. Ein Antigen-Schnelltest ist bei dem Trainer der Königsblauen negativ ausgefallen. Dennoch haben die „Knappen“ Vorsichtsmaßnahmen getroffen.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904, Gelsenkirchen
Mitglieder160.023 (1. September 2019)
TrainerDimitrios Grammozis

Schalke 04: Corona-Angst geht um – S04 schließt die Fans aus

Um kein unnötiges Risiko einzugehen, ist Dimitrios Grammozis dem Training des Bundesliga-Absteigers nun schon wiederholt fern geblieben und die Co-Trainer schwingen das Zepter am Ernst-Kuzorra-Weg. Es ist nicht die einzige Vorgabe, die der FC Schalke 04 derzeit umsetzt.

Denn ab sofort dürfen auch keine Fans mehr zum Training erscheinen. Zuletzt durften die Anhänger noch wenigstens einmal die Woche zuschauen. Schon da bat der Klub aber mit Hinweis-Schildern darum, die nächste Nähe zu den Spielern nach Möglichkeit zu vermeiden.

Schalke 04: Weniger Fans im Stadion – Sachsen und Bayern machen wegen Corona komplett dicht

Kein Wunder, dass auch in Gelsenkirchen die Corona-Angst umgeht. Zuletzt stiegen auch bei den Profi-Klubs in der 1. und 2. Liga die positiven Fälle. Nach Möglichkeit sollen die bis Ende des Jahres terminierten Spiele aber definitiv stattfinden – zur Not unter Ausschluss der Anhänger.

In Sachsen mussten die Erst- und Zweitliga-Klubs schon wieder sogenannte „Geisterspiele“ austragen, Bayern folgte nun als nächstes Bundesland. Auch in Nordrhein-Westfalen (NRW) werden weitere Regeln und Vorgaben erwartet. Zuletzt durfte der FC Schalke 04 noch bis zu 56.000 Fans zulassen. Gegen den SV Sandhausen wurden offiziell (inklusive der Dauerkarten) 46.000 Tickets verkauft. Die Drehkreuz-Bewegungen an den Stadion-Eingängen dürften aber bei nur rund 30.000 gelegen haben.

Corona-Angst auf Schalke: Trainer Dimitrios Grammozis bleibt dem Training wegen einer Erkältung fern.

Schalke 04: Impfquote beim S04 bald bei 100 Prozent

Immerhin: Die Impfquote beim FC Schalke 04 war zuletzt schon hoch und wird nach RUHR24-Informationen bis Ende des Jahres bei 100 Prozent liegen. Am Montag (29. November) fehlte zudem beispielsweise Marius Bülter, weil er noch mit Nachwirkungen der Booster-Impfung zu kämpfen hatte.

Der 28-Jährige, der beim furiosen 5:2-Sieg des S04 gegen den SV Sandhausen unter anderem mit einem Hacken-Tor glänzte, hat also sogar schon seine dritte Impfung hinter sich. Bleibt zu hoffen, dass seine Mitspieler nachziehen und sich alle im Winter wie Dimitrios Grammozis maximal erkälten.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema