Finanzplan enthüllt

Schalke 04 plant für den Abstieg: S04-Mitarbeiter schwer betroffen

Schalke 04 muss sparen. Dies bekommen auch die S04-Mitarbeiter zu spüren. Doch profitieren sie auch im Falle eines Erfolgs.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 ist zurück im deutschen Oberhaus – doch geplant wird auch für die 2. Bundesliga. S04 bereitet sich auf den Fall der Fälle vor: Die „Königsblauen“ haben ein Sparpaket entworfen, um einen Bundesliga-Abstieg überleben zu können.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
TrainerFrank Kramer
StadionVeltins-Arena

Schalke 04 plant für den Abstieg: S04-Mitarbeiter trifft es hart

Fast alle der 450 Mitarbeiter verzichten bei einem erneuten Abstieg in die 2. Bundesliga auf Gehalt. Dies hat Schalke 04 der Bild am Dienstag (27. September) bestätigt. Wiederum sollen die Angestellten Prämien einstreichen, wenn die S04-Profis erfolgreich sind.

„Ziel ist es einerseits, dass die Mitarbeiter am sportlichen Erfolg auch finanziell partizipieren, so erstmals geschehen beim Aufstieg in die Bundesliga in diesem Sommer“, erklärte der S04 gegenüber der Bild. „Gleichzeitig soll der Verein, an dieser Stelle dem Beispiel anderer Klubs folgend, in einem erneuten Abstiegsfall gewappnet sein, in dem durch den freiwilligen Gehaltsverzicht einen automatische Kostensenkung eintritt.“

Schalke 04: Der Klassenerhalt ist das Ziel – auch kommende Saison

Nach dem Bundesliga-Abstieg 2021 und dem Wiederaufstieg 2022 herrscht Demut bei Schalke 04. Der finanziell klamme Klub hat den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben – nicht mehr und nicht weniger.

Dies gilt auch für die Folge-Saison: „Unser Ziel ist nun zweimal in Folge der Klassenerhalt – zweimal 40 Punkte“, hatte S04-Aufsichtsratschef Axel Hefer im vergangenen Juni auf der Jahreshauptversammlung gesagt. Nach sieben Spieltagen in der noch jungen Saison ist S04 auf Kurs: Schalke belegt Tabellenplatz 14 mit 6 Punkten.

Rouven Schröder und Peter Knäbel (rechts) haben Schalke 04 für die 1. Bundesliga gewappnet – und einen möglichen Abstieg.

S04-Mitarbeiter verzichten auf viel Geld, doch profitieren auch vom Erfolg

Sollte Schalke am Saisonende doch den Gang in die 2. Liga antreten müssen, trifft es die S04-Mitarbeiter hart. Die Bild hat aufgelistet, auf wie viel Gehalt die Angestellten demnach verzichten müssen.

GehaltVerzicht
3.500 bis 5.000 Euro5 Prozent
5.001 bis 7.000 Eurp7,5 Prozent
7.001 bis 10.000 Euro10 Prozent
10.001 bis 15.000 Euro12,5 Prozent
über 15.001 Euro15 Prozent

Gleichzeitig klingelt es im Portmonee gewaltig, sollte Schalke 04 erfolgreich Fußball spielen. Die Prämien haben es laut des Berichts in sich.

EreignisPrämie
Bundesliga-Aufstiegein Monatsgehalt
Klassenerhalt in erster Saison nach Aufstieghalbes Monatsgehalt
Meistertitelein Monatsgehalt
DFB-Pokal-Siegein Monatsgehalt
Champions-League-Siegein Monatsgehalt

Derartige Prämien sollten für alle Beteiligten eine Motivation sein.

Rubriklistenbild: © Jan Hübner/Imago, RHR-Foto/Imago, Fotomontage: RUHR24