S04-Liebling lässt aufhorchen

"Asozial": Schalke-Video mit Benjamin Stambouli lässt die Fan-Herzen höher schlagen

Das dürfte Benjamin Stambouli bei den Fans des FC Schalke 04 noch beliebter machen. Dabei geht es um ein lustiges Video vom S04 und dem Begriff "asozial".

  • Am 30. Juni läuft der Vertrag von Benjamin Stambouli beim FC Schalke 04 aus.
  • Vor der Corona-Zwangspause kamen beide Seiten nicht auf einen Nenner, jetzt bekommen die S04-Fans neue Hoffnung.
  • In der Beliebtheitsskala der Anhänger dürfte Benjamin Stambouli mit dem neuesten Video noch höher klettern.

Gelsenkirchen - Es ist nur ein Foto im Trikot des FC Schalke 04 (alle S04-Artikel auf RUHR24.de), auf dem Benjamin Stambouli (29) den linken Daumen nach oben reckt und das Motiv mit einem blauen Herz-Emoji kommentiert. Doch kaum hatte es der 29-Jährige am späten Donnerstagabend (11. Juni) auf seinem Instagram-Account hochgeladen, gingen die Spekulationen los.

Name

Benjamin Fernand Lucien Francois Stambouli

Geboren

13. August 1990 (Alter 29 Jahre), Marseille, Frankreich

Größe

1,80 Meter

Gewicht

82 Kg

Karrierebeginn

1996

Aktuelles Team

FC Schalke 04

Vater

Henri Stambouli

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Instagram-Foto weckt bei S04-Fans Hoffnungen

Will der Franzose mit dem Foto und ausgestrecktem Daumen nach oben andeuten, dass es doch noch zu einer Vertragsverlängerung zwischen Benjamin Stambouli und dem FC Schalke 04 kommt? Oder will er hier nur seine Anerkennung für die königsblauen Anhänger zum Ausdruck bringen?

Sein Bruder, Romain Stambouli, kommentierte den Instagram-Post mit "Geil". Dazu packte der Marketing- und Kommunikationsexperte zwei Emojis: einen Daumen und ein loderndes Feuer.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Video des S04 bringt weitere Pluspunkte

Benjamin Stambouli identifiziert sich wie kein Zweiter beim FC Schalke 04 mit dem Klub. Der Franzose lernte schnell die deutsche Sprache und beeindruckte die Fans mit seiner Mentalität auf und neben dem Platz.

Benjamin Stambouli (l.) hat mit einem Video des FC Schalke 04 sowie einem Instagram-Foto aufhorchen lassen.

Das bringt der 29-Jährige, der nach seiner Ende Oktober erlittenen Fuß-Verletzung und acht Monaten Leidenszeit kurz vor seinem Comeback steht, gerne auf Social-Media-Kanälen zum Ausdruck. Mit einem neuen Video des S04 dürfte der Defensiv-Spezialist nun vermutlich erneut bei den Anhängern punkten.

Benjamin Stambouli (FC Schalke): Das Wort Malocher hat er als erstes beim S04 gelernt

In der Serie "Ey, sach ma!" vom S04 auf YouTube (siehe Video oben) beantwortet Benjamin Stambouli in kurzer Zeit Fragen vor allem zu Themen abseits des Fußballspiels selbst. So sei das erste Wort, das er auf Schalke gelernt habe, "Malocher" gewesen. 

Nach ein paar Sekunden Bedenkzeit bewertet der Franzose den 2:0-Sieg gegen den BVB als noch etwas höher, als das spektakuläre 4:4 in Dortmund. Doch insbesondere die allererste Antwort dürfte die königsblauen Herzen höher schlagen lassen.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): "Asozial" ist deutsches Lieblingswort vom S04-Führungsspieler

Benjamin Stambouli wird vom FC Schalke 04 gefragt, was sein deutsches Lieblingswort sei. Der Fan-Liebling braucht nicht zu lange überlegen und sagt kurz und knapp "Asozial".

Benjamin Stambouli als auch der FC Schalke 04 wollen die Zusammenarbeit grundsätzlich fortsetzen. Doch der S04 muss noch mehr sparen als sowieso schon und der unter den Fans beliebte Franzose will bislang wohl keine zu drastischen Kürzungen hinnehmen. Der Poker ist aber noch nicht beendet, schreibt RUHR24-Redakteur Raphael Wiesweg.

Der grundsätzlich sehr negativ behaftete Begriff wird nicht nur in einer speziellen Lied-Zeile von Fans des FC Schalke 04 voller Stolz und Inbrunst vorgetragen. Benjamin Stambouli selbst hat bereits einmal in einem Interview mit 11Freunde zugegeben, dass er unter anderem das Lied, in dem diese Zeilen vorkommen, gerne unter der Dusche singt und es schon längst zu einem Ohrwurm geworden ist. "Wir sind Schalker, asoziale Schalker, schlafen unter Brücken oder in der Bahnhofsmission" heißt es dort.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): S04-Lied beeindruckt den sprachgewandten Franzosen

"Viele Leute haben nicht viel Geld, aber trotzdem sind sie stolz auf ihren Klub. Andere würden sich genieren, aber die Leute hier schreien raus: 'Ihr könnt uns alle mal. Auch wenn wir kein Geld haben, uns egal, wo wir schlafen - Hauptsache, wir fahren euch hinterher.' Ich liebe das", sagte Benjamin Stambouli einst, nachdem Ralf Fährmann (31) und Leon Goretzka (25) ihm es übersetzt hatten.

Benjamin Stambouli (2.v.r.) ist beim FC Schalke 04 Führungsspieler und bei den Fans beliebt.

Die Jogginghose trägt er daher auch ab und zu mal in der Öffentlichkeit, wenn er "kein Bock auf bessere Klamotten" hat, wie der Schalke-Allrounder lachend zugibt. Er versuche aber eher "den Paris-Style" zu zeigen, also modischer. Kein Wunder, angesichts von 17 (!) Mänteln im Kleiderschrank.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Zitat von Rudi Assauer durch Mike Büskens kennengelernt

In dem Video vom FC Schalke 04 verrät Benjamin Stambouli übrigens noch mehr Details. So zum Beispiel, dass Mike Büskens (52) ihm vor dem ersten gemeinsamen Spiel unter der Leitung von Huub Stevens von einem besonderen Zitat erzählt habe. 

"Er hat mich gefragt, ob ich das Zitat "Mentalität schlägt Klasse" von Rudi Assauer kenne. Das ist gut." Für die Zukunft hat der 29-Jährige derweil zwei Ideen.

Leverkusen-Trainer Peter Bosz im Video über den FC Schalke 04

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Nach der Karriere entweder Trainer oder eine Farm in Südfrankreich

"Entweder ich habe in Südfrankreich eine Farm, oder ich bin Fußball-Trainer." Fürs Erste wären die Fans des FC Schalke 04 vermutlich nur froh, wenn Benjamin Stambouli seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag verlängert.

Vor der Corona-Pause kamen beide Seiten noch nicht auf einen Nenner. Seitdem ist nichts passiert – zumindest bis zum neuesten Instagram-Foto nicht. Er wird Schalke gegen Bayer Leverkusen nicht in der Aufstellung zur Verfügung stehen. 

Doch der Franzose wird laut David Wagner höchstwahrscheinlich als Leitfigur seine "Knappen"-Kollegen von der Tribüne aus verfolgen. Wie wichtig er für Schalke ist, zeigten auch die Aussagen von Jochen Schneider zur S04-Vertragsverlängerung von Benjamin Stambouli.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa