Publikumsliebling beim S04

Schalke-Zukunft von Benjamin Stambouli weiter unklar: Jochen Schneider verrät Details

Der Vertrag von Benjamin Stambouli beim FC Schalke 04 lief am 30. Juni aus.
+
Der Vertrag von Benjamin Stambouli beim FC Schalke 04 lief am 30. Juni aus.

Benjamin Stambouli hat beim FC Schalke 04 keinen Vertrag mehr. Jochen Schneider verriet jetzt, wie der S04-Plan mit dem Publikumsliebling aussieht.

  • Dem FC Schalke 04 steht vor einem riesigen Umbruch.
  • Für vier Leihspieler gibt es keine Zukunft beim S04.
  • Ein Fragezeichen beim S04 steht derweil noch hinter der Zukunft von Benjamin Stambouli.

Gelsenkirchen - Trotz massiver Nebengeräusche auf und abseits des Platzes muss der S04 die Planungen für die kommende Saison vorantreiben. Ein größeres Fragezeichen steht dabei noch hinter Benjamin Stambouli (29).

Name

Benjamin Stambouli

Geboren

13. August 1990 (Alter 29 Jahre), Marseille, Frankreich

Größe

1,80 Meter

Gewicht

82 Kg

Aktuelles Team

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Zäsur beim S04 – Zukunft von Benjamin Stambouli noch ungeklärt

Auf einer Pressekonferenz rief Marketing-Vorstand Alexander Jobst (46) den heutigen Mittwoch (1. Juli) "als eine Zäsur für den FC Schalke 04" aus. Miserabel sei das Bild gewesen, welches der Verein in den vergangenen Monaten abgab.

Ein "Weiter so" könne und dürfe es aus Sicht des 46-Jährigen daher nicht geben. Einer von vielen Einschnitten mussten die "Knappen" beispielsweise bei gleich vier Leihspielern machen. 

S04: Vier Leihspieler verlassen den FC Schalke 04 – Benjamin Stambouli darf hoffen

Jonjoe Kenny (23), Juan Miranda (20), Michael Gregoritsch (26) und Jean-Clair Todibo (20) spielen in der kommenden Saison, wie erwartet, nicht mehr für den FC Schalke 04 (alle S04-Artikel auf RUHR24.de). Deutlich weniger durchsichtig ist die Situation derweil bei Benjamin Stambouli

Benjamin Stambouli (l.) könnte dem S04 auch in der kommenden Saison erhalten bleiben.

Denn der Vertrag des 29-Jährigen ist am 30. Juni ausgelaufen. Doch anders als beim oben genannten Quartett liegt für den Franzosen eine sportliche Zukunft in Gelsenkirchen durchaus im Bereich des Möglichen.

Benjamin Stambouli: S04-Sportvorstand Jochen Schneider verrät aktuellen Stand 

"Wir sprechen mit Benji und wir würden ihn gerne hier behalten", verrät Jochen Schneider (49) den Status quo bei Benjamin Stambouli auf der Pressekonferenz am Mittwoch (1. Juli). Wie der Publikumsliebling auf die Avancen des S04 reagiert, wollte sich der 49-Jährige indes nicht so recht entlocken lassen. 

Trotz größerem personellen Umbruchs würde Benjamin Stambouli dem S04 auch in der kommenden Saison sehr gut zu Gesicht stehen. Besonders in der jetzigen Situation sind Identifikationsfiguren wichtiger denn je, findet RUHR24-Autor Sven Fekkers.

Nach einiger Bedenkzeit folgte die Antwort des Sportvorstandes dennoch mit einem breiten Grinsen: "Schauen wir mal", lautet seine nüchterne Einschätzung. 

"Zäsur" auf Schalke: "Haben ein miserables Bild abgegeben"

Eine Einigung mit Benjamin Stambouli könnte für den FC Schalke 04 aktuell Gold wert sein. Für eine königsblaue Zukunft müsste der 29-Jährige allerdings größere finanzielle Einbußen in Kauf nehmen. Und genau das ist das Problem: Benjamin Stambouli und der S04 konnten sich bislang in einem Punkt noch nicht einigen.

Schließlich befindet sich der S04 in einer wirtschaftlich besorgniserregenden Schieflage. Eine Finanzspritze durch den neuen Ärmelsponsor und das damit verbundene Millionengeschäft für Schalke könnten helfen. Dennoch stellte der Franzose zuletzt eindrucksvoll unter Beweis, wie man seine Vereinsfarben abseits des Platzes vorbildlich repräsentiert. Eine Eigenschaft, die in der jüngeren Vergangenheit nicht alle Verantwortlichen auf Schalke verkörpern konnten.