Fanliebling auf Schalke

Berater von Benjamin Stambouli deutet Abschied vom S04 mit düsterem Bild an 

Der Vertrag von Benjamin Stambouli (l.) beim FC Schalke 04 läuft offiziell am 30. Juni 2020 aus.
+
Der Vertrag von Benjamin Stambouli (l.) beim FC Schalke 04 läuft offiziell am 30. Juni 2020 aus.

Ist es das Ende? Der Berater von Benjamin Stambouli deutet den Abschied vom FC Schalke 04 an. Der Franzose wird den S04 wohl verlassen.

  • Derzeit erscheint völlig unklar, ob Benjamin Stambouli noch einmal für den FC Schalke 04* aufläuft.
  • Dabei spielen seine Verletzung und das Coronavirus* noch nicht einmal die größten Rollen.
  • Der Berater von Benjamin Stambouli spricht von einem "toten Punkt" im Zusammenhang mit dem S04.

Gelsenkirchen - Für Benjamin Stambouli (29) ist die Saison 2019/2020 größtenteils eine zum Vergessen. Zwar überraschte der 29-Jährige zu Saisonbeginn noch mit starken Vorstellungen auf der für ihn eher ungewohnten Position des Innenverteidigers, wie RUHR24.de* berichtet.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04) fällt seit Ende Oktober 2019 beim S04 aus

Doch nach nur neun Bundesliga-Spieltagen und dem 0:0 im Derby gegen den BVB Ende Oktober 2019 war es vorbei mit der Herrlichkeit. Benjamin Stambouli, der mit einem Video die S04-Herzen höher schlagen lässt*, brach sich den rechten Fuß und fällt seitdem aus.

Erst hieß es, dass der Franzose zu Jahresbeginn wieder spielen könne. Dann wurde ein Comeback im Mannschaftstraining für März in Aussicht gestellt (alle Artikel zum FC Schalke 04 unter RUHR24.de*).

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04) droht Saison-Aus wegen Folgen vom Bruch im rechten Fuß 

Stattdessen aber mussten Benjamin Stambouli und der FC Schalke 04 im Training Rückschläge erleiden, sodass das Saison-Aus droht*. Dabei ist derzeit unklar, wie lange die aktuelle Spielzeit überhaupt andauert.

Wegen des Coronavirus (Live-Ticker für NRW)* ist nicht sicher, ob überhaupt und wenn ja, wann die Saison fortgesetzt werden kann. Neun Spieltage stehen noch aus. Immerhin: Im S04-Auswärtsspiel gegen Union Berlin winkt Benjamin Stambouli (29) das Comeback*.

Der Vertrag von Benjamin Stambouli (l.) beim FC Schalke 04 läuft offiziell am 30. Juni 2020 aus.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Vertrag beim S04 läuft offiziell am 30. Juni 2020 aus

Was klar ist: Der Vertrag von Benjamin Stambouli läuft beim FC Schalke 04 offiziell am 30. Juni 2020 aus. Zuletzt hatte der S04 in Person von Sportvorstand Jochen Schneider (49) schon Stellung bezogen, wie der Plan bei Benjamin Stambouli aussieht*.

Doch die Situation ist auch wegen der Corona-Pandemie schwieriger geworden. Offenbar sogar sehr schwierig, wenn man den neuesten Aussagen Glauben schenken darf. Obwohl Sascha Riether den Fans Hoffnung gab und meinte, dass Benjamin Stambouli seinen Vertrag auf Schalke doch noch verlängern* könnte.

Zudem deutetet ein weiterer S04-Offizieller einen Stillstand an.Jochen Schneider machte das mit seinen Aussagen zur Vertragsverlängerung von Benjamin Stambouli beim FC Schalke 04 klar.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Berater spricht vom "toten Punkt" mit dem S04

"Wir sind an einem toten Punkt", sagt der Berater von Benjamin Stambouli gegenüber Sky laut fussball.news. Zwar sagt der Pay-TV-Sender, dass ein Verbleib beim FC Schalke 04 trotzdem nicht ausgeschlossen sei.

Die Verhandlungen liegen derzeit aber auf Eis. Zwar trifft das auf nahezu alle derzeitigen Gespräche bei den Königsblauen zu.

Benjamin Stambouli (FC Schalke 04): Neuer Vertrag mit dem S04 scheitert derzeit offenbar am Gehalt

Doch die Vertragsverhandlungen zwischen dem S04 und Benjamin Stambouli ziehen sich jetzt schon über viele Monate. Während der noch ältere Bastian Oczipka (32) seinen Kontrakt beim FC Schalke 04 schon längst verlängert hat, konnten sich die "Knappen" und der unter den Anhängern beliebte Franzose noch nicht auf eine leistungsbezogene Vertragsverlängerung einigen.

Jochen Schneider ließ gegenüber RUHR24 bereits durchklingen, dass es bei den Verhandlungen nicht nur um die Dauer der neuen Zusammenarbeit ginge. Offenbar spielt das liebe Geld eine zu große Rolle. Durch die Corona-Krise dürfte sie nur noch größer geworden sein.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.