S04 widerspricht heftigen Gerüchten

Schalke 04 schonungslos: Beliebter S04-Profi zur U23 degradiert

Der FC Schalke 04 hatte schon angekündigt, dass der eine oder andere Spieler im Januar gehen soll. Nun verdichten sich die Anzeichen, wen es treffen könnte.

Gelsenkirchen – Beim 5:2-Sieg gegen den SV Sandhausen feierten die Fans des FC Schalke 04 Timo Becker, obwohl der gar nicht im Kader stand. Für den 24-Jährigen dürften die Sprechchöre Balsam auf seine etwas geschundene Seele gewesen sein. Denn der vielseitig einsetzbare Defensivspieler hat beim FC Schalke 04 kein einfaches Jahr hinter sich.

NameTimo Becker
Geboren25. März 1997 (Alter 24 Jahre), Herten
Größe1,90 Meter
Nummer31 (Abwehr/FC Schalke 04)

Schalke 04 sortiert knallhart aus: Timo Becker muss zur U23 in die Regionalliga

Zunächst bezeichnete Ex-S04-Trainer Christian Gross Timo Becker als echte Waffe für die rechte Seite. Doch auch der gebürtige Hertener konnte die beispiellose Talfahrt der Königsblauen nicht stoppen.

Unvergessen ist das Bild, wie Timo Becker nach dem feststehenden Schalke-Abstieg in Bielefeld unter Tränen auf der Bank zusammensackte. Und nun dürfte ihm auch nicht zum Lachen zumute sein. Denn die Bild berichtet, wonach der Profi knallhart aussortiert und zur U23 in die Regionalliga geschickt wurde.

FC Schalke 04 sortiert Timo Becker aus: S04 widerspricht den Gerüchten um zu viel Krankheit

Laut des Berichts betont der FC Schalke 04, dass dieser Schritt eine rein sportliche Entscheidung gewesen sein. Damit reagierte der S04 auf Gerüchte, wonach Timo Becker sich zu oft krankgemeldet haben soll.

Der FC Schalke 04 sortiert knallhart aus und schickt Timo Becker (2.v.r.) zur U23 in die Regionalliga.

So oder so ist es der nächste Rückschlag für den Profi, der zwischen 2007 und 2013 mehrere Jugendmannschaften der Königsblauen durchlief, ehe er 2019 von Rot-Weiss Essen zu seinem Ausbilderverein zurückkehrte. Über die U23 empfahl sich der vielseitig einsetzbare Defensivspieler dann für die Profis, wo er im Sommer 2020 auch einen Profivertrag erhielt.

FC Schalke 04 sortiert aus: Timo Becker steht seit dem 7. November nicht mehr im S04-Kader

Stand Timo Becker in der vergangenen Saison noch 18 Mal in der Startelf und kam auf insgesamt 20 Einsätze, sieht es dieser Spielzeit für ihn persönlich ganz mau aus. Und das, obwohl der FC Schalke 04 nach dem Abstieg jetzt sogar eine Liga tiefer spielt.

In der 2. Liga kommt der 24-Jährige nach Ablauf der Hinrunde auf nur 111 Einsatzminuten und das auch noch auf fünf Spiele verteilt. Einsätze von Beginn an? Fehlanzeige. Seit dem 7. November steht er sogar gar nicht mehr im Kader des S04.

Nun könnte Timo Becker zu den unzufriedenen Spielern zählen, von denen sich der FC Schalke 04 im Januar trennen will. Mit einer höheren Ablösesumme oder dem Einsparen von hohem Gehalt wäre bei seinem Abgang aber nicht zu rechnen.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema