Im Falle der Bundesliga-Rückkehr

Schalke 04: Prämie für Aufstieg enthüllt – Duo winkt beträchtliches Gehalt

Steigt der FC Schalke 04 in die Bundesliga auf, werden Aufstiegsprämien an die Spieler und den Trainer fällig. Jetzt sind die Summen bekannt.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 bastelt am Wiederaufstieg in die Bundesliga. Dafür wurde im Sommer der S04-Kader grundlegend verändert. Erstmals seit vielen Jahren rückten bei den „Knappen“ bei Verhandlungen auch wieder Aufstiegsprämien in den Fokus.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
TrainerDimitrios Grammozis
StadionVeltins Arena
OrtGelsenkirchen

Schalke 04: Aufstiegsprämien enthüllt – S04-Duo erhält XXL-Gehaltserhöhung

Schon im September berechnete der Experte Nate Silver den Aufstieg des FC Schalke 04 mit exakter Punktzahl voraus. Doch so weit ist der S04 aktuell noch lange nicht.

Dennoch waren die Aufstiegsprämien bei den Verhandlungen mit den neuen Spielern ein Thema und stehen fest. Wie die Sport Bild berichtet, haben zwei Profis sogar eine Gehaltserhöhung ausgehandelt.

Große Leser-Umfrage bei RUHR24

RUHR24 will es wissen. Wir rufen dich auf, uns deine Meinung zu sagen. Am besten direkt bei der Umfrage mitmachen und sich am Ende noch die Chance auf einen Gewinn sichern.

Schalke 04: Ralf Fährmann erhält 15-prozentige Gehaltserhöhung im Aufstiegsfall

Demnach bekäme Ersatztorwart Ralf Fährmann, der seinen Schalke-Vertrag im Sommer bis 2025 verlängert hat, eine Gehaltserhöhung von satten 15 Prozent nach dem Bundesliga-Aufstieg. Nach der Verlängerung freuten sich die Königsblauen noch über ihren Gehalts-Coup, schließlich verzichtete der Keeper auf rund 2,4 Millionen Euro bis zum Jahr 2023.

Sollte dem FC Schalke 04 aber der Aufstieg gelingen, würde Ralf Fährmann laut Sport Bild statt den aktuellen 1,3 Millionen Euro fast 1,5 Millionen Euro jährlich verdienen. Bei einer Erfüllung des Vertrags wären das insgesamt bis Vertragsende knapp 600.000 Euro mehr, die der S04 dem Torwart zahlen müsste, falls der Klub bereits im Sommer 2022 wieder aufsteigen würde.

Die Aufstiegsprämien des FC Schalke 04 wurden enthüllt.

Schalke 04: Aufstiegsboni betragen im Durchschnitt rund 100.000 Euro

Bei Kapitän Danny Latza, der aktuell beim FC Schalke 04 in der Kritik steht, verhalte sich der Fall ähnlich. Auch er bekäme eine 15-prozentige Gehaltserhöhung im Aufstiegsfall.

Der Rest des Teams bekäme laut der Sportzeitschrift eine Einmalzahlung beim Bundesliga-Aufstieg mit dem FC Schalke 04. Im Durchschnitt soll die Summe rund 100.000 Euro betragen.

Schalke 04: Trainer Dimitrios Grammozis kassiert beim Aufstieg knapp 150.000 Euro

Auch Trainer Dimitrios Grammozis habe beim S04 einen Aufstiegsbonus im Vertrag verankert. Sollte dem Coach mit den „Knappen“ die Rückkehr in die Bundesliga gelingen, würde er offenbar knapp 150.000 Euro kassieren.

Fest steht damit: Der Aufstieg würde den FC Schalke 04 zunächst einmal teuer zu stehen bekommen. Auf der anderen Seite würde der Klub aber mit gesteigerten Einnahmen wie etwa bei den TV-Geldern und im Sponsoring diese Prämien wieder reinholen.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO