Leichte Rotation im DFB-Pokal

Schalke-Aufstellung heute gegen FC Villingen: Grammozis setzt auf Rückkehrer

In der S04-Aufstellung im DFB-Pokal heute gegen den FC Villingen gibt es mehrere Umstellungen. Ein Rückkehrer startet beim FC Schalke 04.

Update, Sonntag (8. August), 14.33 Uhr: Da ist die Aufstellung des FC Schalke 04 für das Spiel in Villingen (zum Live-Ticker):
Fährmann - Flick, Wouters, Kaminski - Aydin, Palsson, Ouwejan - Drexler, Zalazar - Bülter, Terodde

Auf der Bank des S04 sitzen: Fraisl, Becker, Bozdogan, Calhanoglu, Idrizi, Matriciani, Mercan, Mikhailov und Pieringer. Matthew Hoppe hat die Fahrt nach Villingen nicht angetreten, er absolvierte erst am Freitag (6. August) seine erste Einheit nach Rückkehr vom Gold-Cup.

Erstmeldung, Freitag (6. August), 12.17 Uhr: Am Sonntag steht für den FC Schalke 04 die erste Runde im DFB-Pokal an. Zum Auftakt gastiert S04 beim FC Villingen aus der Oberliga Baden-Württemberg.

VereinFC Schalke 04 (S04)
Gründung4. Mai 1904, Gelsenkirchen
StadionVeltins-Arena
TrainerDimitrios Grammozis

FC Schalke 04: Aufstellung im DFB-Pokal gegen FC Villingen – Ralf Fährmann kehrt zurück

„Ich hab richtig Bock auf diesen Wettbewerb“, kündigte S04-Coach Dimitrios Grammozis euphorisch auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalspiel an. Seine Mannschaft werde den Gegner daher auf keinen Fall unterschätzen, so der 43-Jährige. Dennoch wird es punktuelle Veränderungen in der Aufstellung geben.

Unter anderem kehrt Ralf Fährmann zurück ins Schalker Tor. Der Schlussmann hat seine Corona-Erkrankung auskuriert und trainiert inzwischen wieder mit der Mannschaft. Sein „körperlicher Zustand ist besser als gedacht“, erklärt Dimitrios Grammozis, der im Spieltagskader gleichzeitig auf Ersatzkeeper Michael Langer verzichten wird. Der Österreicher zog sich im Training eine leichte Gehirnerschütterung zu.

Aufstellung des FC Schalke 04: Rodrigo Zalazar steht gegen den FC Villingen vor Startelfdebut

Dafür können sich die Fans auf S04-Neuzugang Rodrigo Zalazar freuen. Der Uruguayer ist am Sonntag mit an Bord. Der Trainer stellt ihm sogar einen Startelfplatz in Aussicht, sofern er die kommenden Trainingseinheiten ohne Probleme absolviert.

Dimitrios Grammozis ist voll des Lobes über seinen neuen Schützling, den er bereits zu Darmstädter Zeiten gerne in seinem Team gewusst hätte: „Rodrigo Zalazar ist ein Junge, der einer Mannschaft viel Energie gibt, offensiv wie defensiv. Er ist ein Mentalitätsspieler und körperlich auf einem hohen Niveau.“

Der Transfer von Rodrigo Zalazar zum FC Schalke 04 ist fix.

FC Schalke 04 gegen FC Villingen: Auch Dries Wouters könnte im DFB-Pokal in der Startaufstellung stehen

Ein weiterer Kandidat für die Aufstellung ist außerdem Dries Wouters. Der 24-Jährige hat nach Angaben seines Trainers an seinem Fitness-Zustand gearbeitet und wird wohl auch seine Chance bekommen. Dafür dürfte der zuletzt angeschlagene Malick Thiaw eine Pause bekommen.

Darüber hinaus kann es noch den ein oder anderen Wechsel geben, jedoch betonte Dimitrios Grammozis: „Wir werden nicht durchrotieren. Es wird die bestmögliche Elf am Sonntag spielen.“ Trotzdem sind auf manchen Positionen Änderungen möglich.

S04 im DFB-Pokal gegen FC Villingen: Dimitrios Grammozis bereitet Mannschaft akribisch vor

Der FC Schalke 04 geht nach dem 3:0-Auswärtserfolg bei Holstein Kiel mit einer breiten Brust in die Partie. Ein Weiterkommen gegen den Oberligisten ist daher Pflicht. Die Mannschaft bereitet sich trotz des Klassenunterschieds akribisch auf den Gegner vor.

S04-Trainer Dimitrios Grammozis freut sich auf das Pokalspiel beim SV 08 Villingen.

„Wir treffen auf eine spielerisch sehr starke Mannschaft. Sie haben viele gute Einzelspieler“, so Dimitrios Grammozis über die anstehende Aufgabe. Deshalb überlässt man beim S04 nichts dem Zufall. Es wurde zuvor ausreichend Videomaterial gesichtet.

FC Schalke 04: Das ist die mögliche Aufstellung im DFB-Pokal gegen FC Villingen

Im Sturm dürfte Torjäger Simon Terodde weiterhin gesetzt sein. Möglicherweise erhält neben ihm diesmal Marvin Pieringer die Chance sich zu von Anfang an zu beweisen. So könnte die Aufstellung vom FC Schalke 04 im DFB-Pokal aussehen:

Fährmann - Flick, Wouters, Kaminski - Ranftl, Palsson, Zalazar, Ouwejan - Drexler - Pieringer, Terodde

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema