S04 zu Gast beim Ersten

Schalke 04: Aufstellung gegen Jahn Regensburg mit drei besonderen Änderungen

Welche Startelf schickt der FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg ins Rennen? Dimitrios Grammozis hat mittlerweile mehr Optionen als noch zu Saisonbeginn.

Update, Samstag (21. August), 12.43 Uhr: Jetzt ist die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg bekannt. Dimitrios Grammozis stellt tatsächlich ein bisschen die Startelf um und ändert wie von RUHR24 geschrieben das System.

Der S04 läuft in Regensburg wieder mit einer Dreier-Abwehrkette auf, in der Florian Flick mal wieder die Chance von Beginn an erhält. Außerdem muss Yaroslav Mikhailov wieder zurück auf die Bank. So sieht die Startelf aus:
Fährmann - Thiaw, Flick, Kaminski - Ranftl, Palsson, Ouwejan - Zalazar, Drexler - Terodde, Bülter

Erstmeldung, Freitag (20. August), 15.07 Uhr: Klingt komisch, ist aber so: Der FC Schalke 04 gastiert am vierten Spieltag beim Tabellenführer Jahn Regensburg. Die Bayern haben die ersten drei Spiele ohne Gegentor allesamt gewonnen.

Aufstellung FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg: S04 hat zwei weitere Neuzugänge

Nimmt man die erste Runde vom DFB-Pokal hinzu, kommt Jahn Regensburg auf vier Siege aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 11:0. Keine Frage: Der FC Schalke 04 ist gewarnt, wenngleich die Königsblauen trotzdem als Favorit in das Spiel gehen.

Doch wer läuft für den Bundesliga-Absteiger am Samstag (21. August) auf? Die Königsblauen haben unter der Woche noch zweimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Theoretisch könnten sich die Neuzugänge Darko Churlinov und Ko Itakura in der Aufstellung wiederfinden.

Aufstellung FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg: Darko Churlinov mindestens als Joker dabei

So viel zur Theorie. In der Praxis hingegen dürfte es sehr unwahrscheinlich sein, dass Ko Itakura schon zum Aufgebot zählt. Erst am Donnerstag (19. August) unterzeichnete der japanische Nationalspieler und Innenverteidiger den Vertrag und muss erst noch seine neuen Mannschaftskollegen kennenlernen.

Bei Darko Churlinov sieht es dagegen schon anders aus, der schon mittrainierte. Doch reicht es schon für die Aufstellung des FC Schalke 04? Von Beginn an vermutlich nicht. Als Joker stehen die Chancen aber gut. Spätestens dann, wenn Rodrigo Zalazar wieder die Kraft ausgeht.

Dominick Drexler dürfte in der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg wiederzufinden sein.

Aufstellung FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg: S04 könnte wieder mit Fünfer-Kette spielen

Dimitrios Grammozis sagte vor der Partie, dass er sowie Dominick Drexler sicherlich etwas länger als noch gegen Erzgebirge Aue spielen könnten. Wunderdinge seien bei dem Duo wegen noch nicht 100-prozentiger Fitness aber innerhalb einer Woche nicht zu erwarten.

Nicht unwahrscheinlich ist es aber, dass der FC Schalke 04 wieder mit einer Dreier- beziehungsweise Fünfer-Abwehrkette aufläuft. Allein schon, um den offensiven Stärken des Linksverteidigers Thomas Ouwejan gerecht zu werden. Stellt sich nur die Frage, wer auf der gegenüberliegenden Seite dann aufläuft.

Aufstellung FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg: Zwei Spieler- und ein Systemwechsel

Da Mehmt-Can Aydin nicht überzeugen konnte und Reinhold Ranftl nach seiner überstandenen Erkrankung wieder voll mittrainiert, könnte es auf der Position des Rechtsverteidigers erneut zu einer Änderung in der königsblauen Aufstellung kommen. So oder so muss Jahn Regensburg im Trüben fischen, da Dimitrios Grammozis jetzt mehrere Optionen hat. Sowohl, was das System angeht, als auch die für die Startelf.

Mit Spannung wird auch die Besetzung in der Offensive erwartet. Erhält Jungspund Yaroslav Mikhailov erneut eine Chance von Beginn an? RUHR24 tippt auf folgende Startelf:
Fährmann – Thiaw, Wouters, Kaminski – Ranftl, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Drexler – Terodde, Bülter

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema