21. Zweitliga-Spieltag

Schalke 04: Aufstellung gegen Regensburg heute mit Abwehr-Überraschung

Der S04 empfängt heute Jahn Regensburg. In der Schalke-Aufstellung gibt es eine Überraschung.

Update, Samstag (5. Februar), 12.30 Uhr: Da ist die offizielle Aufstellung des FC Schalke 04! Malick Thiaw sitzt beim S04 nach Grammozis-Warnung und Wechsel-Posse überraschend nur auf der Bank. Folgende Startelf schickt der Trainer gegen Regensburg auf den Platz:
Fraisl – Itakura, Sané, Kaminski – Vindheim, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Idrizi – Pieringer, Terodde

Auf der S04-Bank sitzen: Fährmann, Bülter, Churlinov, Flick, Lode, Mikhailov, Ranftl, Rzatkowski, Thiaw. Neuzugang Dong-gyeong Lee fehlt nach den Reisestrapazen der vergangenen Tage, wie Dimitrios Grammozis am Sky-Mikro erklärte.

Erstmeldung, Donnerstag (3. Februar), 14.25 Uhr: Mit einem 5:0-Erfolg über Erzgebirge Aue verabschiedete sich der Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 in die Länderspielpause. In Aue überzeugte der S04, wie die Einzelkritik von RUHR24 mit viermal der Note eins eindrucksvoll zeigte. Heute (13.30 Uhr) gastiert jetzt Jahn Regensburg in der Veltins-Arena. Mit dem Gegner haben die „Knappen“ eine Rechnung offen.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
OrtGelsenkirchen
TrainerDimitrios Grammozis

Schalke 04: Aufstellung gegen Regensburg heute ohne Dauerbrenner und Neuzugang

Es war ein herber Rückschlag, den der S04 mit dem 1:4 in Regensburg am 21. August 2021 erlitt. Die Aufstiegsambitionen der Königsblauen bekamen am vierten Zweitliga-Spieltag einen derben Dämpfer. Der Jahn ist aktuell Tabellenachter, Schalke 04 steht auf dem vierten Rang.

S04-Trainer Dimitrios Grammozis ist überzeugt, dass sein Team ein komplett anderes Gesicht zeigen wird, als noch beim Hinrunden-Duell: „Wir freuen uns brutal, die Jungs haben richtig Bock im Moment“, so der Coach auf der Pressekonferenz am Donnerstag (3. Februar). Für die Aufstellung gegen Regensburg hat er die Qual der Wahl – zum Leidwesen wohl für einen Dauerbrenner und einen Neuzugang.

Schalke 04: Aufstellung gegen Regensburg heute ohne Dominick Drexler und Danny Latza

Klar ist: Dominick Drexler fehlt dem S04 aufgrund einer Corona-Infektion. Zudem wurde Kapitän Danny Latza am Blinddarm operiert, er muss mehrere Wochen pausieren.

Ob S04-Neuzugang Dong-gyeong Lee im Kader gegen Regensburg steht, bleibt abzuwarten. „Wir müssen schauen, ob die Flüge Spuren hinterlassen haben“, so Dimitrios Grammozis. Der „Südkorea-Messi“, wie er in seiner Heimat genannt wird, flog am Sonntag (30. Januar) für den Medizincheck und die Vertragsunterzeichnung nach Gelsenkirchen. Einen Tag später ging es zurück für Länderspiele nach Korea. Am Mittwoch (2. Februar) war der Offensivspieler wieder zurück auf Schalke.

Dauerbrenner Marcin Kaminski (r.) könnte in der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg fehlen.

Schalke 04: Aufstellung gegen Regensburg heute wohl ohne Dong-gyeong Lee und Marcin Kaminski

In der Startelf dürfte für den Südkoreaner aber wohl vorerst kein Platz sein. Blendi Idrizi und Rodrigo Zalazar machten ihre Sache auf den Achter-Positionen zuletzt gut. Wenngleich auch Dong-gyeong Lee weiter vorne spielen könnte, bliebe dort ebenso wenig Platz. Im Sturm kämpfen bereits Simon Terodde, Marvin Pieringer, Marius Bülter und Darko Churlinov um einen Einsatz.

Womöglich schickt Dimitrios Grammozis sogar die gleiche Elf wie in Aue auf den Platz. Dauerbrenner Marcin Kaminski, der vor seiner Corona-Infektion in jedem Spiel über 90 Minuten auflief, droht ein Bankplatz. Malick Thiaw, Salif Sané und Ko Itakura machten zuletzt einen starken Eindruck. Letzterer befand sich aber auch auf Länderspielreise mit Japan und könnte die Strapazen in den Knochen haben. Ist er aber fit, dürfte Ko Itakura spielen. Ansonsten steht Kaminski parat.

Schalke 04 heute gegen Jahn Regensburg: Zwei S04-Profis droht Gelb-Sperre

Zwei Spieler müssen gegen Regensburg aufpassen: Rodrigo Zalazar und Marcin Kaminski haben jeweils schon vier Gelbe Karten gesehen, eine Gelb-Sperre droht. Eine Rolle für die Auswahl der Startelf spielt das aber nicht. Die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Jahn Regensburg könnte daher so aussehen:
Fraisl – Itakura, Sané, Thiaw – Vindheim, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Idrizi – Pieringer, Terodde

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema