S04-Startelf am 13. Spieltag

Schalke 04: Aufstellung gegen Darmstadt 98 überrascht gleich doppelt

In der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den SV Darmstadt 98 gibt es gleich eine doppelte Überraschung. Nicht nur, dass Mehmet Aydin und Danny Latza in der Startelf stehen. Rodrigo Zalazar sitzt nur auf der Bank.

Update, Sonntag (7. November), 12.23 Uhr: Jetzt liegt die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Darmstadt 98 vor. S04-Trainer Dimitrios Grammozis schickt folgende Startelf ins Rennen:

Fraisl - Thiaw, Itakura, Kaminski - Aydin, Palsson, Ouwejan - Drexler, Latza - Terodde, Bülter

Auf der Bank der Königsblauen sitzt unter anderem sogar Salif Sané nach langer Leidenszeit wieder:

Fährmann - Sané, Ranftl, Flick, Matriciani, Idrizi, Churlinov, Zalazar und Pieringer

Erstmeldung, Samstag (6. November), 20.52 Uhr: Der FC Schalke 04 sinnt auf Wiedergutmachung. Nach zwei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge gegen 1860 München (0:1) und den 1. FC Heidenheim (0:1) soll jetzt im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 wieder ein Sieg her. Es wird Änderungen in der Startelf des S04 geben.

VereinFC Schalke 04
Gründung4. Mai 1904
StadionVeltins-Arena
OrtGelsenkirchen

Schalke 04: Aufstellung gegen Darmstadt 98 mit zwei Änderungen

Trainer Dimitrios Grammozis gab am Freitag (5. November) auf der Pressekonferenz bekannt, dass er fünf Härtefälle beim FC Schalke 04 aus dem Kader schmeißen muss. Der Coach sagte: „Die Jungs merken, dass sie um ihren Kader-Platz kämpfen müssen. Ich freue mich über die Auswahl.“

Zumindest in der Defensive ist die Sache beim S04 aber klar: In der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den SV Darmstadt 98 wird Martin Fraisl im Tor stehen, davor verteidigen Malick Thiaw, Ko Itakura und Marcin Kaminski in der Dreier-Abwehrreihe.

Schalke 04: Aufstellung gegen Darmstadt 98 mit Thomas Ouwejan und Mehmet Aydin

Auf der linken Außenbahn führt kein Weg an Thomas Ouwejan vorbei, auf rechts dürfte Mehmet Aydin in die Startelf zurückkehren und somit Reinhold Ranftl verdrängen.

Victor Palsson ist auf der Sechs gesetzt, doch davor hat Trainer Dimitrios Grammozis für die zwei offensiveren Positionen im Mittelfeld die Qual der Wahl. Dominick Drexler, Rodrigo Zalazar, Kapitän Danny Latza, Blendi Idrizi oder auch Yaroslav Mikhailov stehen zur Verfügung.

In der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den SV Darmstadt 98 könnte es zwei Änderungen geben.

Schalke 04: Aufstellung gegen Darmstadt 98 mit Dominick Drexler und Danny Latza

Blendi Idrizi und Yaroslav Mikhailov konnten bislang noch nicht recht überzeugen. Rodrigo Zalazar zeigte gute Ansätze, allerdings zumeist nur in kurzen Spielabschnitten. Stattdessen könnte der wieder fitte Dominick Drexler spielen. Zudem dürfte Danny Latza erneut in der Startelf stehen, der am Samstag (30. Oktober) zum zweiten Mal Vater geworden ist.

Danny Latza hofft auf einen Push durch die Geburt seines Sohnes Julian, wie er auf der Pressekonferenz verriet: „Sonntag erwarte ich ein gutes Spiel“, sagte der 31-Jährige und lächelte anschließend.

Schalke 04: RUHR24 tippt die S04-Aufstellung gegen den SV Darmstadt 98

Im Sturm sind weiterhin Marius Bülter und Simon Terodde gesetzt. Letzterer wartet seit 321 Minuten auf ein Tor und möchte den Bann gegen den SV Darmstadt 98 brechen. RUHR24 tippt auf folgende Startelf des FC Schalke 04:
Fraisl – Thiaw, Itakura, Kaminski – Aydin, Palsson, Ouwejan – Latza, Drexler – Bülter, Terodde

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema