25. Zweitliga-Spieltag

Schalke 04: Aufstellung gegen Rostock heute ohne Ouwejan – S04 mit Plan B

Beim FC Schalke 04 fehlt heute Thomas Ouwejan. Die Aufstellung gegen Hansa Rostock ist da.

Update, Samstag (4. März), 12.28 Uhr: Jetzt ist die offizielle Aufstellung des FC Schalke 04 da:
Fraisl - Itakura, Sane, Kaminski - Matriciani, Flick, Calhanoglu - Zalazar, Churlinov - Terodde, Bülter

Auf der Bank sitzen: Fährmann, Lode, Thiaw, Palsson, Drexler, Ranftl, Idrizi, Mikhailov und Pieringer.

Damit bestätigt sich, dass Thomas Ouwejan dem S04 heute gegen Hansa Rostock fehlt. Kerim Calhanoglu wird ihn auf der linken Seite ersetzen. Kapitän Danny Latza fehlt komplett im Kader.

VereinFC Schalke 04
Wettbewerb2. Bundesliga
GegnerHansa Rostock
OrtVeltins-Arena, Gelsenkirchen

Update, Samstag (4. März), 11.13 Uhr: Schock für den FC Schalke 04! Thomas Ouwejan fehlt laut Sky heute im Kader der „Knappen“ gegen Hansa Rostock. Als Ersatzkandidat könnte Henning Matriciani auflaufen. Womöglich stellt Dimitrios Grammozis sein System aber auch komplett auf eine Viererkette um. Das Spiel war bislang mit einer Fünferkette auf den Niederländer auf der linken Außenbahn zugeschnitten.

Die S04-Aufstellung heute gegen Hansa Rostock könnte mit Fünferkette wie folgt aussehen:
Fraisl – Itakura, Sané, Thiaw – Churlinov, Palsson, Matriciani – Zalazar, Latza – Bülter, Terodde

Erstmeldung, Freitag (4. März), 12.57 Uhr: Beim FC Schalke 04 gilt der Blick jetzt wieder dem Sportlichen. Die Trennung des S04 von Gazprom ist fix, die Nachfolger-Suche für einen neuen Hauptsponsor könnte pünktlich zum Spiel gegen Hansa Rostock am Samstag (5. März, 13.30 Uhr) abgeschlossen sein.

Schalke 04: Aufstellung gegen Rostock – S04 schmiedet am Plan B für Thomas Ouwejan

Gegen den FC Hansa wird der FC Schalke 04 wahrscheinlich mit dem neuen Hauptsponsor Vivawest auf der Brust auflaufen. Das Logo des Unternehmens zierte bereits am Freitag (4. März) den Teambus der „Knappen“, wie Fotos zeigten.

Für die Aufstellung gegen Hansa Rostock am Samstag hat der S04 aber ein Problem. Der Ausfall von Thomas Ouwejan droht, ein Plan B ist nötig.

Schalke 04: Aufstellung gegen Hansa Rostock – Vindheim als mahnendes Beispiel für Ouwejan

Thomas Ouwejan ist die Konstante im S04-Kader. Nur gegen Ingolstadt (84. Minute) und Sandhausen (87. Minute) wurde er vorzeitig ausgewechselt und stand immer in der Startelf. Doch jetzt machen sich die Königsblauen Sorgen, wie Trainer Dimitrios Grammozis berichtete: „Thomas hatte gegen den KSC gegen Ende des Spiels eine Bewegung gemacht und eine muskuläre Geschichte hinten bemerkt.“ Diese sei auf der Rückfahrt schlimmer geworden.

Der Niederländer trainierte bis einschließlich Mittwoch (2. März) gar nicht. Sein Einsatz gegen Hansa Rostock ist fraglich. Zumal dem S04 die Verletzung von Andreas Vindheim eine Mahnung sein sollte. Der Norweger ging angeschlagen in das Spiel gegen Jahn Regensburg. Nach acht Minuten musste er aufgrund einer Wadenproblematik ausgewechselt werden. Ein längerer Ausfall von Thomas Ouwejan würde den FC Schalke 04 enorm schwächen.

Schalke 04 bangt um einen Einsatz von Thomas Ouwejan in der Aufstellung gegen Hansa Rostock.

Schalke 04: Aufstellung gegen Hansa Rostock – der Plan B bei einem Ouwejan-Ausfall

Doch wer wären die Ersatzkandidaten? Einziger weiterer Linksverteidiger im Kader ist Kerim Calhanoglu, der bislang in dieser Saison bei den Profis nur zu einem sechsminütigen Kurzeinsatz kam. Henning Matriciani könnte ebenso auf der linken Seite spielen, zuletzt kam er auf der rechten Außenbahn zum Einsatz, wo Darko Churlinov aktuell als gesetzt gilt. Fällt Ouwejan aus, scheint Matriciani die besten Chancen zu haben.

In der Innenverteidigung könnte Malick Thiaw statt Marcin Kaminski auflaufen. Dimitrios Grammozis rechnet mit einem Gegner, der auf Konter lauert und somit auf Geschwindigkeit setzt. In dieser Hinsicht hätte der Youngster deutliche Vorteile gegenüber dem Polen, der zuletzt Probleme im Stellungsspiel gegen flinke Spieler offenbarte. Auf der Sechs könnte Victor Palsson wieder statt Florian Flick ins Team rutschen, um eine „gute Restverteidigung“ zu bilden, wie es der S04-Trainer ausdrückte.

Schalke 04: Aufstellung gegen Hansa Rostock mit möglichen Änderungen im Mittelfeld

Yaroslav Mikhailov und Blendi Idrizi überzeugten im offensiven Mittelfeld gegen Karlsruhe nicht. Kapitän Danny Latza und Antreiber Rodrigo Zalazar sind Optionen für die Plätze in der S04-Startelf. Auch ein Einsatz von Dominick Drexler wäre möglich.

Im Sturm dürften wieder Marius Bülter und Simon Terodde auflaufen. RUHR24 tippt auf folgende Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Hansa Rostock mit einem Einsatz von Thomas Ouwejan:
Fraisl – Itakura, Sané, Thiaw – Churlinov, Palsson, Ouwejan – Zalazar, Latza – Bülter, Terodde

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema